Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. - Wir über uns

Drucken

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. feierte 2016 bereits ihr 10-jähriges Jubiläum und wurde aus der Motivation heraus gegründet, Menschen mit Problemen der Kontinenz zu helfen, das Thema zu enttabuisieren und Unterstützung bei Aufklärung von Ursachen der Symptomatik und zielgerichteter Behandlung zu geben.

Der Schwerpunkt liegt bei der Hilfe zur Selbsthilfe, das Leiden der Inkontinenz nicht als unüberwindbares Schicksal zu betrachten.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot an die Mitbürger.
Unsere Kompetenz und Neutralität ist gefragt. Über 1 Million Menschen wenden sich jährlich an uns, weil sie Lösungen und Antworten suchen für vielfältige Fragestellungen.
Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Sie messen ihren Erfolg nicht an gewinnorientierten  Ergebnissen, sondern am Erreichten.
Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

Helfen ent-einsamt, baut Brücken und gibt unserem Leben mehr Bedeutung.

Gegründet wurde der Verein von Menschen mit unterschiedlichsten Erkrankungen, deren gemeinsame Symptomatik auch eine Inkontinenz war. Neben Aufklärungsarbeit mit Beteiligung bei großen Messen, wie der Rehacare und Podiumsdiskussionen zum Thema der Versorgungsproblematik mit Hilfsmitteln betreibt der Verein auch ein kostenfreies Forum, welches jährlich von tausenden Menschen genutzt wird.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. zählt über 3000 registrierte Mitglieder auf ihrem Online-Angebot. 50 fördernde und dadurch stimmberechtige Mitglieder unterstützen die Tätigkeit des fünfköpfigen Vorstands. Die Informationen auf der Homepage erreichen durchschnittlich über 2.500 Menschen täglich, also mehr als eine dreiviertel Million Interessierte im Jahr.