Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Copyright beachten

01 Aug 2016 22:49 #1 von Johannes1956
Liebe alle,

Bei Verwendung von Fotos, Abbildungen, sowohl bei Beiträgen, als auch bei Avatars müssen die Copyrightbedingungen beachtet werden. Mir ist das wiedereinmal aufgefallen bei den Geburtstagswünschen, wenn es keine Erlaubnis vom Herrn M.M. Zum Beispiel gibt, kann das (für den Betreiber unserer Seite, also den Verein) kostspielige Probleme ergeben.

Am besten ist es, eigene Fotos zu verwenden, dann ist man immer auf der sicheren Seite.

Im gegebenen Fall würde ich die Entfernung der Fotos empfehlen, bevor es Ärger gibt. Nicht alles, was man googeln kann, darf frei verwendet werden!

Danke

Johannes
Folgende Benutzer bedankten sich: matti, Ano, Günti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Aug 2016 08:45 #2 von Bezzera
Danke für diesen Hinweis, der sehr sehr wichtig ist!

Was eine Urheberrechtsverletzung bedeuten kann habe ich selber schon erfahren dürfen.
Ich betreibe eines der größten deutschen Foren zum Thema Kaffeevollautomaten. Als Administrator ist man verpflichtet die Inhalte auch auf Urheberrechtsverletzungen zu prüfen. Damals ist mir wohl ein Bild durchgerutscht, das ich übersehen habe. Irgendwann lag ein dicker Brief vom Anwalt im Postkasten, darin enthalten ein wenig erfreuliches Anschreiben mit Androhung einer Strafe von 10.000€, sollte ich den Answeisungen nicht Folge leisten. Diese Anweisungen lauteten:
- Bild löschen
- Bild aus dem Cache der Suchmaschinen entfernen lassen, die auf mein Forum verweisen
- Unterlassungerklärung unterschreiben

Das war ein großer Schock, der den Puls nach oben treibt. Ich verdiene zwar etwas Geld mit diesem Forum, aber so viel auch nicht, dass man eine solche Strafe riskieren könnte. Es handelte sich auch nicht um eine der bekannten Abzockmaschen, Stichwort "Marion´s Kochbuch", eine der Bekanntesten dubioser Abmahnungswellen.

Ich habe dann meinerseits einen Fachanwalt für Internetrecht konsultiert, der mir bei der Regulierung geholfen hat, denn da kann man böse in die Falle tappen. Mit Hilfe des Anwalts konnte ich eine Strafe abwenden, die vom gegenerischen Anwalt aufgestellte Unterlassungerklärung hätte mir auf Dauer Damokles Schwert beschert. Das alles hat mich aber dennoch eine 3-stellige Summe gekostet, schließlich arbeitet der von mir beauftragte Fachanwalt auch nicht umsonst. Und eben fast 1 Woche Arbeit und Unsicherheit, verbunden mit schlaflosen Nächten.

Man kann solchen Abmahnungen nur schwer entrinnen, es sei denn, dass das Forum so stark besucht und so viele Beiträge geschrieben werden, dass man rein menschlich gar keine 100%-Kontrolle durchführen kann. Hierzu gibt es auch Gerichtsurteile. Aber selbst mit mehreren 100.000 Besuchern pro Tag die 30 bis teilweise >80 Beiträgen/Tag schreiben ist laut Aussage mein Forum dennoch nicht so groß, als das man sich mit diesem Argument retten könnte.
Ganz gute Karten hat man aber rel. unbeschadet davon zu kommen, wenn man keinen deutlichen kommerziellen Nutzen an dem Urheberrechtlich geschützten Material hat und das Forum z.B. einen gemeinnützigen Zweck hat. Aber das steht immer auf wackeligen Beinen.

Das Ganze vielleicht auch mal als Information, damit Außenstehende sich besser vorstellen können, was eine, wenn auch ungewollte, Urheberrechtsverletzung für einen Seitenbetreiber bedeuten kann.
Folgende Benutzer bedankten sich: matti, Ano, Johannes1956, Günti, annehanne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Aug 2016 11:08 - 02 Aug 2016 11:29 #3 von matti
Hallo,

ich bin sehr dankbar für den Aufgriff dieses Themas. Es entspricht der Rechtssprechung, was hier beschrieben und dargestellt wird. Auch ein Hinweis auf "geklaut von" nützt nichts.

Wir werden dies zukünftig deutlich strenger moderieren, haben aber auch in der Vergangeheit dies bereits intensiv im Blick gehabt.

Bitte keine Bilder ohne Nutzungs- und/oder Eigentumsrechte hier posten.

Insgesamt sollten wir uns überhaupt ein ganz klein wenig mit dem Einstellen von Bilder zurückhalten. Die Speichergröße wird zwar reduziert auf dem Server abgelegt, aber alleine in den letzten zwei Tagen ist Bildmaterial im Volumen von über 25 Megabyte hochgeladen worden. Wenn wir dies auf ein Jahr hochrechnen dürfte der Server irgendwann einmal in die Knie gehen, eine Sicherung der Daten wird eine deutlich höhere Zeit benötigen und die Kosten für den Betrieb werden steigen, weil die Kapazitäten erhöht werden müssen.

Damit es zu keinen Missverständnissen kommt: Ich habe damit nicht gesagt, dass hier Bilder unerwünscht sind. Das Gegenteil ist der Fall. Urheberrecht beachten und vielleicht zuvor das Bild in einem Programm komprimieren.

Gleiches gilt allerdings auch für Texte. Mitunter wurden hier ganze Texte fremder Webseiten 1:1 kopiert. Eine Moderation fand dann nicht selten Kritik und Unverständnis.

Der Zitierzweck muss erkennbar sein. Das Zitat muss also in irgendeiner Beziehung zu der eigenen Leistung stehen, beispielsweise als Erörterungsgrundlage. Der Umfang des Zitats muss dem Zweck angemessen sein.

So sieht eine korrekte Quellenangabe für oberes Zitat aus:
Seite „Zitat“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 4. Juli 2016, 17:35 UTC. URL: de.wikipedia.org/w/index.php?title=Zitat&oldid=155866524 (Abgerufen: 2. August 2016, 09:17 UTC)

Kurzes Zitat oder eine Einleitung und dann einen Link auf die Quelle setzen hat sich bewährt.

Ganze Texte sind kein Zitat, sondern Diebstahl am geistigen Eigentum eines Anderen.

Gruß

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Aug 2016 11:19 #4 von Martl
Hallo zusammen,

zum Bilder einstellen habe ich noch einen Tipp.

Ich nutze dazu Photobucket.com , hier kann man seine Bilder hochladen (ganz einfach per drag n drop oder über explorer) bearbeiten und per klick + einfügen einfach im Text positionieren.

Vorteil ich kann das Bild auf x-beliebig vielen Plattformen teilen, es in hoher Auflösung sehen, bearbeiten und wenn es notwendig ist mit wenigen klicks aus allen geposteten Foren löschen.

Und es belastet nicht den webspace der Boards, lediglich den Arbeitsspeicher beim download, aber das wäre anders das selbe.

Lg Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Aug 2016 11:26 - 02 Aug 2016 11:26 #5 von matti
Hallo Martin,

dazu hätte ich noch eine Frage. Was du beschreibst ist eine Frameeinbindung, ja? Dies hat die beschriebenen Vorteile, da stimme ich dir zu. Du beschreibst aber eigentlich bereits selbst auch die Nachteile. Ändert der Autor seine Bilddatei in der Quelle und nennt diese nicht um, erscheint ein völliges anderes Bild. Dies zu prüfen und im Auge zu behalten, ist schlichtweg unmöglich.

Korrigiere mich bitte, wenn ich dies falsch sehe.

Gruß

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Aug 2016 13:27 #6 von Martl
Für diesen Fall müsstest du das Bild zuerst Löschen und dann ein Bild mit der gleichen benennung hochladen und dann bin ich mir noch nicht einmal sicher ob nicht im img-code eine fortlaufende Nummer enthalten ist die hier verhindern würde das Bild so einfach zu tauschen.

Ich werde es mal ausprobieren und Bescheid geben ob und wie es möglich wäre.

Lg Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Aug 2016 14:21 #7 von Bezzera
Ich persönlich bin als Forenbetreiber kein Freund von den externen Bilderdiensten. Mir fehlt dort einfach die Nachhaltigkeit. Ich kenne einige Foren, in denen ältere Beiträge wertlos sind, weil entweder der externe Dienst Daten gelöscht/verloren hat, der User bei dem entsprechenden Anbieter selber oder ähnliches.

Ich persönlich habe mich für einen Hostingservice entschieden, der mir genug Speicher für einen annehmbaren Preis (24,95/Monat, managed Server mit 29 weiteren Kunden) bietet.
In diesem Business Tarif sind 24h Service, nächtliches Serverbackup aller Daten und Serverpflege, 20 Domains inklusive, 1 verifiziertes SSL-Zertifikat, Traffic-Flat und vieles mehr enthalten.
Ich habe quasi keinen technischen Aufwand damit und muss mich nur um meine Forensoftware kümmern. Per SSH-Zugang/-Befehle erstelle ich aber auch selber ein Backup aller Daten, das geht sehr schnell (<5min) .

500GB Speicherplatz habe ich zur Verfügung, davon habe ich jetzt 50GB mit meinem Forum belegt, mit etwas über 9000 Bildanhängen und einigen weiteren Dateien (PDF etc.). Laufzeit des Forums bisher 8 Jahre. Da kommt einiges zusammen :)

Ich habe bei mir im Forum die erlaubte Uploadgröße für Bilder auf 2,5MB begrenzt. Somit sind die User gezwungen, die Bilder im Voraus anzupassen. Funktioniert sehr gut, bisher hat sich keiner beschwert. Ich weiß nicht, ob das bei der von euch benutzten Forensoftware auch geht, aber das ist ein ganz gutes Mittel um Speicherplatz zu sparen, sofern notwendig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Aug 2016 20:17 #8 von Elkide
Hallo lieber Johannes,

danke für den Hinweis. Es ist auch in Ordnung, dass ihr die Bilder entfernt habt, aber mein Neffe Mirko hat überhaupt nichts dagegen, dass ich seine Bilder vom Redentore-Fest in Venedig, was wir oft schon gemeinsam gefeiert haben, veröffentlicht werden. Meine Schwester ist seit über 50 Jahren mit einem Venezianer verheiratet und ihr Mann hat viele Jahre an der Regatta teilgenommen, die dann immer mit einem beeindruckenden Feuerwerk endet.

Hätte ohne Erlaubnis diese Bilder nicht veröffentlicht. Mir ist das Urheberrecht durchaus bekannt.

Liebe Grüße
Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Aug 2016 20:40 #9 von Elkide
Noch zur Ergänzung: Googeln kannst du die Bilder natürlich nicht. Er hat sie mir privat geschickt und ich habe ihn trotzdem telefonisch noch gefragt, ob ich die Bilder weitergeben darf!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Aug 2016 22:44 #10 von Johannes1956
Hallo, Elke,

nun, da hast Du einen ganz tollen Fotografen in Deiner Familie. Ein Hinweis unter dem Foto ""mit freundlicher Genehmigung meines Neffen M.M." hätte da vielleicht genügt. Der Betreiber des Forums trägt ja das Risiko, darum habe ich darauf hingewiesen. Er kann es ja auch nicht erahnen, ob ein nicht-eigenes Foto, nochdazu mit der Signatur eines Fotografen, erlaubterweise eingestellt wurde.

Auf Nummer sicher rechtfertigt es die Entfernung. Ich wollte auch nochmals für alle darauf hinweisen, dass Urheberrechtsverletzungen sehr unangenehme Folgen haben können, wie Bezzera ja auch aus eigener leidvoller Erfahrung bestätigt hat. Also, nichts für ungut,

Liebe Grüße

Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.182 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1130

Insgesamt 7183008

Aktuell sind 86 Gäste und 2 Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz