Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Botox in Blase

12 Okt 2016 13:41 #11 von Sebald
Hallo,

also wenn ich mir eine "Kathedrale" einführen müsste, dann würde mich das auch stören. Gerade gotische Doppeltürme mit spitzen Abschlüssen pieksen schon ein wenig.

Aber Ernst beiseite...

Das Kathetern ist - das hat "Maulwurf" deutlich gesagt - eine Vorgang, der sich (leicht) anlernen lässt.. Und wenn man das Einführen drauf hat, ist das so normal wie eben zum Klo gehen und Wasserlassen normal ist.

Man muss sich definitiv von der Vorstellung verabschieden, hier muss ein starres Rohr eingeführt werden. Überhaupt nicht! Die Dinger sind total flexibel. Sie lassen sich diskret mitnehmen (Coloplast SpeedieCath etwa). Und wenn es sich um hydrophile Katheter handelt, dann flutschen die eigentlich gut durch.

Um es mal salopp zu sagen.

Also: Nur Mut! Keine Angst!

Anlernen tut übrigens das Fachpersonal jener Sanitätshäuser, die die Katheter liefern. Alles diskret und praxisnah, sprich: Die kommen vorbei! In größeren Praxen bzw. Beckenbodenzentren gibt es auch Uro-Therapeuten bzw. Therapeutinnen.

Beste Grüße,
Sebald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.145 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 203

Insgesamt 7184892

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz