Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

Lange nichts mehr geschrieben...

18 Aug 2022 14:45 #1 von tigerschnegel
Hallo zusammen,

bin gerade extrem verärgert über meinen Windellieferanten. Montag Morgen bestellt und bezahlt, bisher keine Reaktion. Ich zahle ja alles selbst, monatlich kosten mich meine vollständige Harn- und Stuhlinkontinenz inzwischen mindestens 130 Euro. Ich mache das jetzt seit 6 Jahren so. (Neurogene Blasenfunktionsstörung). Ich würde hier gerne mal wieder etwas mehr Zugang finden.

LG
Verena

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2022 16:36 #2 von SR247
Hallo Verena,

Ich habe zwar nicht soviel Erfahrung was Inkontinenz Versorgung betrifft aber ich habe mit Medi-Markt Homecare aus Mannheim ganz gute Erfahrung gemacht.
Da kannst Dir erstmal eine gute Beratung holen und dann klappt die Lieferung auch ziemlich schnell.

Wenn Fragen hast, kannst dich gern melden.
LG Stephan

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2022 16:56 #3 von tigerschnegel
Hallo Stephan,

vielen Dank für deine Antwort! Ich glaube, mit denen in Mannheim hatte ich schon am Anfang meiner Karriere als Windelträgerin zu tun. Es war ein hartes Stück Arbeit, mich mit der Inkontinenz abzufinden -und ich war damals dem Suizid recht nahe. Ich nutze ja jetzt seit ca. 4 Jahren immer dasselbe Produkt - die saugstärksten und teuersten Pants von TENA. Meistens bestelle ich diese bei medinexx. Wenn die dann gleich das Geld abkassieren aber tagelang nicht liefern, raste ich aus.
Ich solle dazu erwähnen, dass ich seit 56 Jahren schwerst geschädigte Rheumapatientin bin (Gesamtalter 60). Da bleibt mir nicht mehr viel Spielraum , um immer noch mehr Ärgerlichkeiten zu ertragen.

LG

Verena

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2022 17:09 #4 von SR247
Hallo Verena,

das ist ja schon hart aber das Leben ist eben so. Bin eigentlich noch nicht in dem „Alter“(45) für Windeln aber mich hat die Inkontinenz letztes Jahr im November erst langsam dann ziemlich heftig heim gesucht.
Nach vielen Arzt besuchen steht immer noch nicht fest woran es liegt und nach Tablettentestmonaten bin ich jetzt auf Botox.
Hat leider auch nicht ganz das gebracht was es sollte aber jetzt ist ISK angesagt und weiter suchen wo ran es liegt.

Ich denke das ja auch schon sämtliche Marken ausgetestet hast.

LG Stephan

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2022 19:37 #5 von stephanw
Hallo Verena,

ich kaufe je nach angezeigter Warenverfügbarkeit bei Save Express, Kiwisto oder Insenio ein. Bei allen dreien ist i.d.R. am 3. Tag die Lieferung da. Wie genau die Lieferanten preislich liegen kann ich ehrlich gesagt nicht genau sagen, da mir die KK meine Windeln in erforderlicher Menge komplett zahlt und ich nicht zwingend darauf angewiesen bin auf die Verkaufspreise zu achten. Bei den Versandkosten ist Save Express allerdings etwas absurd, je größer die Lieferung desto teurer wird es. Bei den anderen ist ab einem gewissen Warenwert der Versand kostenfrei. Es gab mit meiner KK schon einmal Diskussionen, das sie 17 € Versandkosten nicht tragen wollten. Ich hatte dann angeboten, in der hiesigen Apotheke zu bestellen, dann war die Diskussion schnell wieder vorbei.

Grüße
Stephan

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2022 20:24 #6 von SR247
Hallo Stephanw,

Hi ich habe das Problem gehabt das ich vor Ort gar keinen gefunden habe der liefern wollte/konnte.
Die einen haben gesagt das die Kassen so wenig bezahlen das sich das nicht lohnt, dann hab ich das Rezept zur KK geschickt aber dann kam nur der billigste Stofffetzen hier an so das ich dann im Internet bestellt habe auf eigene Kosten natürlich.

Hat sich ja jetzt erstmal erledigt, mal schauen ob ich mit dem ISK klar komme und ich muss sagen das auch wesentlich weniger Müll dabei entsteht wie mit Windeln und Co.

Weisst du das es vom Amt einen sogenannten Windelzuschuss gibt, wegen der erhöhten Müllkosten.

LG Stephan

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2022 20:33 - 18 Aug 2022 20:34 #7 von stephanw
Hallo Stephan,

ich bin zwar gesetzlich versichert, bin dort mit ambulaten Leistungen im Kostenerstattungsverfahren und habe zusätzlich eine private Restkostenversicherung. Bin also defacto (mit ein paar Limitierungen) wie privat versichert. Läuft ab wie bei der Beihilfe, erst zur GKV und mit der vermerkten Erstattung der GKV mit der Inkopauschale von ca. 21€ geht es dann zur PKV, die mir die restlichen Kosten komplett übernimmt. Insofern habe ich (zum Glück) kein Problem mit den Kosten oder Selbstbehalten bei der Rezepteinlösung. Ich such mir einen Händler aus, melde meinen monatlichen Bedarf beim Arzt, die Urologin schickt mir mein Rezept und das läuft ohne Probleme durch.

Wegen Windelzuschuss bzgl. Müllkosten gab es in der Gemeinde, wo ich früher wohnte sogenannte Windelsäcke für einen Euro. Leider gibt es nichts dergleichen an meinem aktuellen Wohnort. Hatte beim hiesigen Bürgermeister schonmal angefragt, ob sowas angedacht ist, aber er hat leider nicht angebissen. Kostet halt alles Geld und wenn die Gemeinde klamm ist, wirds nichts.

Grüße
Stephan

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2022 21:28 - 18 Aug 2022 21:30 #8 von matti
Hallo Verena,

dies ist natürlich sehr ärgerlich. Habe gesehen das der Händler mit DHL ausliefert. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Lieferverzögerungen mittlerweile durch den Logistiker entstehen. In Berlin ganz furchtbar.

Heute wieder so ein klassisches Beispiel erlebt. Vom Einkaufen nach Hause gekommen und vor dem Haus stand ein Amazon Fahrzeug. Aus dem Fahrzeug war lautes Fluchen zu hören. “Kurwa, Kurwa...”. Ich bin dann zum Fahrzeug (weil ich ein Päckchen erwartete) und sah den Grund für die Flucherrei. Im Fahrzeug ein völlig unsortierter Stapel an Paketen und Päckchen, wild aufeinander gewürfelt. Das man so kein Paket finden kann, dürfte selbstredend sein. Man muss sich halt zunächst durch den Wust von hundert Päckchen kämpfen und wenn man Glück hat steht halt auf dem 99 Paket die Adresse die man ausliefern möchte.
Wird es nicht gefunden, landet es halt in der Abholstation oder es erfolgt ein erneuter Zustellversuch (wahrscheinlich mit identischen Chaos im Fahrzeug).

Wahrscheinlich benötigt es keine Verbeamtung um ein Paket auszuliefern (wie es früher war). Die Logistik und auch die Qualifikation der heutigen Fahrer reicht aber mitunter nur noch dazu aus, mit dem Lieferfahrzeug nicht gegen den nächsten Baum zu fahren.

Gruß
Matti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2022 21:42 #9 von SR247
Hi Stephanw,

Danke für die Erklärung, habe aber noch gar keine Ahnung was mir wo zusteht oder auch nicht. Bin seit November inkontinent und probierte bis jetzt alle möglichen Dinge aus, Pants, Windeln Einlagen und dieverse Tabletten und jetzt hab ich mir Botox spritzen lassen, um diesen Sch…. Harndrang in den Griff zu bekommen.
Darf ich fragen welche Versicherung du da hast?

Leider ist immer noch nicht gefunden warum die Inkontinenz besteht.

Du wohnst bestimmt in Bayern, die Kassieren wie die großen aber Unterstützung gibts nicht.


LG Stephan

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

18 Aug 2022 22:01 #10 von tigerschnegel
Hallo Stephan,
vielen Dank für deine Antwort! Bei insenio habe ich auch schon mal gekauft. Ich mache es immer so, dass ich bei google TENA Pants Maxi Medium Preisvergleich eingebe und dann dort bestelle, wo diese am günstigsten sind. Es ist so gut wie immer medinexx. Bei anderen Anbietern kostet ein 40er Karton immer mindestens 5 Euro mehr. Trotzdem wurde.

Ich habe mich heute so beschwert:
Hallo,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich hatte bereits am Montag folgenden Artikel bestellt und auch gleich per Paypal bezahlt:
TENA Pants Maxi - M Medium - 4 x 10 Stk. - Einweghose
Artikelnummer: 15822179
Bis heute habe ich noch nicht einmal eine Versandbestätigung erhalten!!! Mit meiner vollständigen Harn- und Stuhlinkontinenz seit einem Beinahe-Querschnitt im Bereich der Halswirbelsäule bin ich dringend auf diese Windeln angewiesen, es handelt sich um keinen Luxusartikel!!! Ich bitte um schnellste Erledigung! MfG, V. Stössel

Ich bin auch schon mal noch deutlicher geworden (und habe der "Dame" eine vollständige Inkontinenz an den Hals gewünscht). Wer dort arbeitet und sich nicht für die essentiellen Probleme der Kunden interessiert, der sollte besser bei einem Süßwarenvertrieb o.ä. arbeiten...

Des weiteren kaufe ich mir im Monat noch 1-2 Packungen der Pants von DM, die sind aber nur für den Notfall, da ich sie viel öfter wechseln muss.

Grüße
Verena

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.119 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 414

Gestern 2454

Monat 20705

Insgesamt 8895394

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden