Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Was haltet Ihr von Wanderbüchern???

28 Apr 2014 20:51 #1 von Ulla1963
Ich habe da mal eine Idee.
Als ich noch mehr gelesen habe als jetzt war ich sehr im Tauschtiket aktiv und habe sehr oft bei Wanderbüchern mitgemacht.
Man hat ein Buch was man gut fand, auf Wanderschaft geschickt und das ging so:
Das Buch wurde mit einer Beschreibung eingestellt und bei Intresse konnte man sich in die Liste eintragen, so ca. 1 Woche lang. Es wurde auch in Vorfeld geklärt wie lange es bei einem bleiben kann und ob derjenige, der das Buch eingestellt hat, es wiederhaben möchte und wie viele Mitleser es sein sollen. Dann ging es los. Derjenige, der das Buch eingestellt hat, schickt es an den ersten der an 1ster Stelle in der Liste steht.(Adressen wurden per PN ausgetauscht, also nicht öffentlich.) Das Buch wurde dann auf eigenen Kosten als Büchersendung verschickt. War das Buch durch gelesen, hat er den 2ten angeschrieben und auf gleiche Weise weitergeschickt usw. Und hinter der Liste wurde dann geschrieben wo sich das Buch gerade befindet. Das gleiche könnte man auch mit Hörbüchern machen.
Hätte jemand Interesse und würde mitmachen?
Falls ich mich zu kompliziert ausgedrückt habe und ich nicht verstanden wurde, fragt ruhig nach.


Gruss Iris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Apr 2014 23:24 #2 von matti
Hallo Iris,

grundsätzlich eine gute Idee.

Privatmails gibt es hier ja nicht, aber eine nur auf die Teilnehmer und nur nach Login dieser Gruppe verfügbare Mailingliste könnte man technisch einrichten.

Ich befürchte, der große Wunsch nach Anonymität macht es hier schwierig.

Aber, schaun wir mal.

Matti
Folgende Benutzer bedankten sich: Ulla1963

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Apr 2014 08:13 #3 von Ulla1963
Hallo Matti, das mit der Anonymität habe ich nicht bedacht. Ich finde das mit den Wanderbüchern auch eine tolle Sache, denn wenn das Buch einem nicht gefällt dann kann man es ja weiterschicken.


Gruss Iris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Apr 2014 17:37 #4 von Pamwhy
Hallo Iris,

die Idee ist nicht so schlecht, aber ich glaube mir wäre das im Moment zu viel Heckmeck.... :unsure:

Bis demnächst und ganz...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

30 Apr 2014 09:06 #5 von Sebald
Hallo,

also wenn man mit anderen Leuten in Diskussionen über ein Buch einsteigen will, sprich: einen Lektürezirkel haben möchte, dann ist der Gedanke ganz nett.

Auf der anderen Seite gibt es halt Stadtbibliotheken - und man kann sich die Bücher ja auch mal selber kaufen! Da freut sich der von Amazon angeschlagene Buchhandel sehr drüber...

(Den Hinweis auf Tolino oder Kindle setze ich mal in Klammern. Geht natürlich auch. Ich persönlich mag die nicht so sehr, weil man da nicht sieht, wie man bei der Lektüre Strecke macht: Halb durch, ganz durch ist dem Gerät ja nun nicht abzulesen...)

Beste Grüße,
Sebald

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Mai 2014 21:44 #6 von Ano
Ich halte davon garnichts.

Ich lese viel, aber meine Bücher behalte ich.

Schon sehr oft bin ich bitter enttäuscht worden, wenn ich mal ein Buch verliehen hatte.
Ich bekam es entweder zerfleddert zurück oder es ist in eine Badewanne gefallen, etc. pp.

Nur ganz ausgesuchte und mir gut vertraute Personen bekommen von mir Bücher ausgeliehen.

LG, Ano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Mai 2014 22:27 #7 von Pamwhy
Hallo miteinander,

also mir geht es mit meinen Büchern ähnlich wie Ano, aber auch ich habe ein paar Tauschpartnerinnen, denen ich vertraue, dass meine Bücher wieder im gleichen Zustand zu mir zurück finden...., aber ab zu schaffe ich das mit der Badewanne auch selbst B)

Wobei ich mit meinen Büchern lagermäßig langsam an meine Grenzen komme, daher hat mir mein Mann zu Weihnachten aus reinem Eigennutz ein Tolino geschenkt. ;)

Nachdem ich meine ersten Animositäten gegenüber diesem "Technik-Ding" überwunden habe, muss ich sagen ich bin einfach begeistert und tauschen möchte ich meinen Tolino nun überhaupt nicht ;)

@Sebald also bei meinem Tolino sehe ich genau auf welcher Seite ich vom gesamten Buch bin...., von daher bin ich immer auf dem laufenden wie lange mein Lesevergnügen noch andauern wird..... :cheer:

Bis dann und ganz...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Mai 2014 02:45 #8 von hippo80
Auch ich bin ein Mensch der seine Bücher nicht bzw sehr ungern verleiht. Aber das Platzproblem von Pam kenne ich auch sehr gut. Das die Technik auch hier Einhug hält freut mich zum Beispiel in Zeiten von Rheumaschüben in den Gelenken oder wie fur die bevorstehende Reha ganz arg. Aber normalerweise finde ich es schöner ein Buch anzufassen, es riechen zu können etc. Auch würde ich eher einen neuen Bücherschrank kaufen als auch nur eines wegzuschmeißen. Habe vor einiger Zeit mal durch gerechnet und habe gemerkt das ich mittlerweile einen Kleinwagen vor der Tür haben könnte. Aber da ich eh keinen Führerschein habe, investiere ich weiter in Bücher. (Unter anderem auvh die 60Euro zurück erstattetes Windelgeld... :))

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Mai 2014 19:03 #9 von Ulla1963
Hallo an alle,

erstmal ein Danke für euer feedback.

Der Grundgedanke von mir an der ganzen Sache war, dass, wenn ich ein (meiner Meinung nach) tolles Buch gelesen habe das auch anderen mitteilen will ohne eine persöhnliche Stellungnahme darüber abzugeben oder anschließend darüber zu diskutieren. Deshalb ein Wanderbuch, so muss man sich das Buch nicht kaufen oder anderweitig besorgen.
Als seinerzeit das Tauschtiket noch "kostenfrei" war, habe ich mich oft daran beteiligt. Zum einen sah ich einen Vorteil darin das ich mir das Buch nicht kaufen musste, und wenn es mir ganz und gar nicht gefiel, gleich weiterschicken konnte. Ich entdeckte da gerade mein Faible für historische Romane und habe dadurch eine ganze Menge lesen können was ich wahrscheinlich sonst nicht getan hätte. Das die Bücher dadurch nicht besser wurden liegt ja auf der Hand denn es ging ja durch allerhand Hände, was man ja aber wusste. Aber sowas ist ja nicht jedermanns Sache.


Gruss Iris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.273 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1811

Gestern 2646

Woche 16246

Insgesamt 6605337

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz