Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Koffer verschicken

04 Dez 2016 18:53 #1 von lisbeth
Hallo liebe Foris,

wir möchten mit dem Auto in Urlaub fahren. Für uns ist die Frage...Koffer, Rolli und Rollator ..alles geht nicht.
Wir haben schon einmal den Rolli als Expressgut vorab geschickt. Das möchte ich diesmal nicht. Das Risiko ist zu gross, dass mein Mann den Toilettengang und Windelwechsel unterwegs mit Rollator nicht schafft.(Entfernung zur Toilette und Tagesform)
Wer hat Erfahrung mit Koffer vorab zu schicken?
Welches Unternehmen? Wie lange waren die Koffer unterwegs?
Koffer verpacken?
Über Tipps und Erfahrungen würde ich mich freuen.

Es grüsst
Trudi (lisbeth)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Dez 2016 20:56 - 04 Dez 2016 20:59 #2 von Martl
Liebe Trudi,

Habt ihr alternativ schon an eine Dachbox für euer Auto gedacht ....? Viel Platz und alles dabei ohne das Risiko das das Gepäck verloren geht oder Verspätung hat.

Glg Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Dez 2016 22:35 - 04 Dez 2016 22:49 #3 von matti
Hallo Trudi,

ich habe sowohl gute wie auch schlechte Erfahrungen gemacht.

Fangen wir bei den guten Erfahrungen an: Ich hatte online bei Hermes eine Kofferabholung beauftragt. Der Koffer wurde pünktlich abgeholt und wartete in Berlin bereits bei meiner Ankunft auf mich. Transportzeit 2 Tage. Kostenpunkt 17,49 Euro.

Negative Erfahrung: Ich wollte meinen Koffer im Oktober (nach meiner Abreise aus dem Haus Reichwein) in Berlin abholen lassen. So hatte ich erneut Hermes beauftragt. Die versuchten zwar pünktlich am vereinbarten Abholtag mein Gepäck abzuholen, aber erst um 20.43 Uhr. Um diese Uhrzeit ist aber das Haus Reichwein nicht mehr besetzt. Es erfolgte ein erneuter Abholversuch am folgenden Tag, der wiederrum daran scheiterte, dass die Abholung nach 20 Uhr stattfand.

Nach zwei Abholversuchen (die nicht berechnet wurden!) erlischt der Auftrag. Mein Koffer stand also nach wie vor in Berlin und ich war bereits Zuhause.

Deshalb habe ich DHL für die Abholung beauftragt. Dort kann man sogar die Uhrzeit festlegen (Stundenfenster Vormittag oder Nachmittag). Dies geht allerdings nur, wenn man den Adressaufkleber mit vorab freigeschalteten Porto auf den Koffer anbringt. Schlecht, wenn man bereits über 500 Kilometer entfernt von seinem Koffer wieder in der Heimat ist.

So habe ich zwar DHL beauftragt aber ohne Abholzeitfenster. Mit dem Haus Reichwein hatte ich telefonisch einen Tag abgesprochen, wo bis mindestens 20 Uhr jemand im Haus wäre. Der Koffer wurde dann auch am gebuchten Abholtag (17.13 Uhr) abgeholt bei der Sendungsverfolgung über das Internet tat sich aber tagelang nichts, gar nichts.

Erst neun Tage nach meiner Abreise in Berlin trudelte mein Koffer bei mir Zuhause ein. Eine Nachfrage, wo denn das Gepäck bleibt ist erst ab dem siebeten Tag möglich, was für ein Witz.

Dies waren meine persönlichen Erfahrungen.

Einen Rollstuhl würde ich im übrigens mit einem Paketdienst nicht versenden (oder komplett verpackt). Ich sehe täglich wie die Post und andere Dienstleister mit den Paketen umgehen. Beim Transport mit dem Flugzeug ist dies allerdings ebenfalls erschreckend.

Transport aus dem Flugzeug, von mir aus dem Flugzeug fotografiert:

Kann man nicht auf die Räder stellen, nein muss auf dem scheuerdem Laufband auf der lackierten Seite runterschrubbern.




Huch Rad ab!!??




Gruß

Matti
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Dez 2016 23:56 #4 von lisbeth
Hallo Matti,

den Rollstuhl haben wir im Originalkarton mit DHL Express verschickt.Das hat super geklappt. Mit den Koffern liest sich nicht so gut.

Ich denke, mit Hermes wird es dann wohl gehen.Der Vermieter der Ferienwohnung wohnt im Haus nebenan
.
Der Rollstuhl wird ja bei dem Transport mit dem Flugzeug auch nicht gut behandelt, siehe Bilder.

Einen durchgehenden Flug D-dorf -Friedrichshafen gibt es leider nicht.Umsteigen ist für meinen Mann zu anstrengend.

Danke für deinen Tipp u. Erfahrungen.
LG
Trudi
(ich hoffe,ich bin in der richtigen Rubrik gelandet.)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

09 Dez 2016 15:57 #5 von nikolaus
Hallo Trudi,
ich verschicke schon seit ein paar Jahren meine Koffer mit Hermes und bisher hatte ich noch nie etwas zu beanstanden. Wenn der Vermieter der FW nebenan wohnt, kann er ja die Koffer in Empfang nehmen und am Abholtag auch entsprechend dem Boten aushändigen. Ich schicke, innerhalb Deutschlands, die Koffer immer 2 Tage vorher weg und die sind dann bei Ankunft im Hotel, manchmal sogar, durch das Hotelpersonal, im Zimmer.
Gruß Claus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Apr 2017 10:06 #6 von nikolaus
Hallo Gregor, du meinst bestimmt hier. Nun auf der Prima waren wir noch nicht, da diese ja immer die gleiche Route fährt und wir diese Orte alle schon gesehen haben.
Wenn du magst können wir auch mal telefonieren und uns unterhalten, schreibe mir einfach eine Privatmail.
LG
Claus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Apr 2017 10:55 #7 von Bezzera
Das Thema meinte ich, musste jetzt auch erst mal suchen: www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum/63...hinderung.html#30959

LG
Gregor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.185 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 56

Gestern 1282

Woche 8911

Insgesamt 7090939

Aktuell sind 106 Gäste und ein Mitglied online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz