Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. stellt ihr Angebot vor
Dieses Bild nennt unterschiedliche Begriffe, die den Begriff Zusammenarbeit zusammenfassen.Die gemeinnützige Inkontinenz Selbsthilfe e.V. besteht bereits seit 11 Jahren. Gegründet und betrieben wird der Verein ausschließlich von Betroffenen und Angehörigen. Daraus folgt unsere Motivation, Menschen mit Problemen der Kontinenz Information und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

Wir möchten Ihnen gerne unsere Tätigkeit vorstellen und gleichzeitig ein Angebot unterbreiten:
Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft aus Betroffenen und Angehörigen.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot an die Mitbürger.
Unsere Kompetenz und Neutralität ist gefragt. Über 1 Million Menschen wenden sich jährlich an uns, weil sie Lösungen und Antworten suchen für vielfältige Fragestellungen.
Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Sie messen ihren Erfolg nicht an gewinnorientierten  Ergebnissen, sondern am Erreichten.
Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

Hier trifft man Menschen, denen es genau so oder ähnlich geht, die sich genauso oder ähnlich fühlen. Selbsthilfe ermöglicht es, sich gegenseitig zu unterstützen. Denn gemeinsam ist man stärker.

  • Hier werden Sie nicht bemitleidet, sondern wirklich verstanden.
  • Hier werden Sie konkret unterstützt.
  • Hier fühlen Sie, durch die Geschichte anderer, wieder eine Perspektive.
  • Hier bekommen Sie Informationen zu Ihrem Problem.
  • Hier bekommen Sie Tipps im Umgang mit Ärzten, Krankenkassen und der Bürokratie.

Werden Sie jetzt Mitglied! Die Mitgliedschaft in der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. kostet gerade einmal 2 Euro im Monat. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Informationen über die Tätigkeiten des Vereins. Alle Vereinsmitglieder können an den jährlichen (mehrtägigen) Mitgliedertreffen teilnehmen oder sich in einer Arbeitsgruppe engagieren. Außerdem entscheiden sie in der Mitgliederversammlung über die Zusammensetzung des Vorstandes und die Schwerpunkte der Vereinsarbeit. Schließlich leisten Sie durch den Mitgliedsbeitrag zugleich einen kontinuierlichen und planbaren Beitrag zur finanziellen Mindestausstattung des Vereins.

Sie können jetzt Vereinsmitglied werden, indem Sie die Beitrittserklärung incl. Einzugsermächtigung direkt online ausfüllen.

Das Angebot der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist kostenlos aber für den Verein nicht kostenfrei. Auch wenn alle Vereinsmitglieder incl. dem Vorstand ehrenamtlich tätig sind, entstehen doch erhebliche Kosten.
Als gemeinnütziger Verein, ist die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. auf Spenden und finanzielle Förderung angewiesen. Lesen Sie mehr darüber, welche Ziele wir verfolgen möchten und wie Sie uns dabei unterstützen können.

Erfahrungsaustausch

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

 

Unser Selbsthilfe-Forum ist sowohl Herzstück unserer Webseite, wie auch Schwerpunkt unserer Vereinstätigkeit. Über 3000 registrierte Forenmitglieder tauschen sich gegenseitig aus, berichten von und aus ihren Erfahrungen und stehen mit Rat und Tat Anfragenden Hilfesuchenden zur Verfügung.
Der angebotene Erfahrungsaustausch ist kostenfrei und kann auch anonym erfolgen.

- Anzeige -

 

 

Information

Sie sind mit Ihrer Erkrankung nicht alleine!
Eine Inkontinenz kann bei Frauen, Männern und Kindern durch zahlreiche Krankheiten, Unfälle, medizinische Eingriffe, Medikamente sowie Lebensstil- und psychosoziale Faktoren verursacht bzw. gefördert werden. Im Alter gibt es zusätzliche Risiken, wie z. B. Immobilität, funktionale Einschränkungen und Demenz.

Inkontinenz: Formen, Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Inkontinenz bezeichnet den Verlust oder das Nichterlernen der Fähigkeit, Urin und/ oder Kot  verlustfrei in der Harnblase und/ oder im Darm zu speichern und selbst Ort und Zeitpunkt der Entleerung zu bestimmen.

Weil sowohl die Inkontinenzformen, Ursachen, wie auch die Behandlungsmöglichkeiten sehr unterschiedlich sind, sollte jeder, der ein Problem mit der Kontrolle seiner Blase oder seines Darms hat, dieses beim Arzt abklären lassen. Nur so kann aus den vielen Behandlungsmethoden Linderung und Heilung erreicht werden.

Auf der Homepage der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. finden Sie wichtige Basisinformationen zu den Krankheitsbildern, zu den Ursachen und Symptomen, zu möglichen therapeutischen Ansätzen und hilfreiche Tipps zur Hilfsmittelversorgung bei Inkontinenz.

Übersicht der Fachzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Wir listen Ihnen in einer interaktiven Karte die qualifizierten und interdisziplinär arbeitenden Fachzentren für die Bereiche: Harninkontinenz, Kinderurologie, Neurourologie, Proktologie und Koloproktologie auf. Sie erhalten eine gute und auf Wunsch wohnortnahe Übersicht und können zudem nach ihrem Beschwerdebild die Anzeige filtern.

Zur Übersichtskarte...

Topthemen

Es gibt immer wieder Themenbereiche, die verstärkt nachgefragt und diskutiert werden. Hier finden Sie unsere aktuellen Topthemen:

Informationen finden!

Aktuelles

« »
12
Dez2017
DAK-Gesundheit startet eine Ausschreibung zur Versorgung ihrer Versicherten mit Stomaartikeln und Inkontinenzhilfen

DAK-Gesundheit startet eine Ausschreibung zur Versorgung ihrer Versicherten mit Stomaartikeln und Inkontinenzhilfen

Am 6.11.2017 hat die DAK-Gesundheit eine Ausschreibung zur Versorgung ihrer Versicherten mit Stomaartikeln (PG 29) und Inkontinenzhilfen (PG 15/für Urostoma) gestartet. Online Petition unterstützen.

23
Nov2017
„Movember“ – Männergesundheit ist wichtig!

„Movember“ – Männergesundheit ist wichtig!

„Movember“ – Männergesundheit ist wichtig! Wie Sie mit einer starken Beckenbodenmuskulatur Ihre Harninkontinenz nach einer Prostatakrebsoperation wieder in den Griff bekommen

21
Nov2017
Katheter-Navigator: Katheter wählen, der Ihren Bedürfnissen entspricht

Katheter-Navigator: Katheter wählen, der Ihren Bedürfnissen entspricht

Der Katheter-Navigator ist ein Online-Test, der etwa zwei Minuten dauert. Ihnen werden ein paar allgemeine Fragen über Ihre Bedürfnisse und Vorlieben in Bezug auf die Katheterisierung gestellt. Es ist...

17
Nov2017
INNOVO®-Trainingsgerät

INNOVO®-Trainingsgerät

- Anzeige - „Blasenschwäche, na und? Brechen Sie das Schweigen und machen Sie Schluss mit den unangenehmen Uuups-Momenten! Obwohl Blasenschwäche öfter vorkommt als Heuschnupfen, haben wir Deutschen un...

30
Jul2017
Einnässen bei Kindern: frühzeitiges Abklären verringert seelische Belastung

Einnässen bei Kindern: frühzeitiges Abklären verringert seelische Belastung

Einnässen ist das häufigste urologische Symptom bei Kindern und Jugendlichen. Von Ängsten und Schulproblemen bis hin zu funktionellen und organischen Störungen - Harninkontinenz kann viele Ursachen ha...

30
Jul2017
Weibliche Harninkontinenz

Weibliche Harninkontinenz

Inkontinenz aus dem Tabu holen – Lebensqualität sichern, Behandlung stärken! Die Harninkontinenz der Frau kann in jedem Lebensalter auftreten. Die Prävalenz liegt zwischen 10 und 40 Prozent. In der Ur...

16
Jul2017
Neue Homepage

Neue Homepage

Neue Inkontinenz Selbsthilfe Homepage online: Mehr Information, mehr Interaktivität, mehr Übersicht Ziel der Überarbeitung unserer Seiten war es, die Nutzung künftig noch etwas einfacher, angenehmer u...

16
Dez2016
Toiletten für alle!

Toiletten für alle!

Der Slogan des neuen, bundesweiten und von der Aktion Mensch geförderten Projekts „Toiletten für alle!“, Raum für den Wechsel, verrät bereits, dass es um die Schaffung neuer Räume geht. Räume, die von...

 

 

zusammenarbeitforum

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Topthema: Schrittmacher

Ein Beckenbodenschrittmacher gibt sanfte, elektrische Impulse an die so genannten Sakralnerven, die die Funktion von Blase und Enddarm steuern. Symptome können damit gelindert werden.

weiterlesen...

Topthema: Botox

Botulinumtoxin (Handelsnamen in Deutschland: Botox®, NeuroBloc®) wird bereits seit einigen Jahren auch erfolgreich in der Urologie eingesetzt. Vor allem bei Drangsympomatik werden gute Ergebnisse erzielt.

weiterlesen...

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 168

Gestern 1669

Woche 168

Insgesamt 5334014

Aktuell sind 158 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz

Öffentlichkeitsarbeit