Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. setzt sich als gemeinnütziger Verein seit inzwischen mehr als 15 Jahren für die Betroffenen ein. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, über die Erkrankung aufzuklären, und Ursachen der verschiedenen Arten und Formen der Inkontinenz, Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung aufzuzeigen. Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. vertritt die Interessen der Betroffenen und bringt sich auch in politische Entscheidungen und Diskurse ein.

Inkontinenz Selbsthilfe Zusammanrbeit

Im Bereich des Forums, einer virtuellen Kontinenz-Selbsthilfegruppe, wird Betroffenen und ihren Angehörigen die Möglichkeit eines breiten gegenseitigen Erfahrungsaustausches geboten.

Das Forum der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. wird von rund 4600 Mitgliedern betrieben und hält über 40000 Beiträge in 5200 Unterthemen rund um Inkontinenz und damit zusammenhängenden Fragestellungen und Antworten bereit.

Nehmen Sie direkt am gegenseitigen Erfahrungsaustausch teil: Selbsthilfeforum

Anonym Kostenfrei Moderiert

Unser Angebot - Verständliche Informationen

Inkontinenz zählt zu den häufigen Erkrankungen im Alter, betrifft aber nicht ausschließlich Senioren. Ein geschwächter Beckenboden aufgrund von Beckenbodenschwäche ist die häufigste Inkontinenz Ursache bei Frauen. Auch junge Frauen sind davon betroffen. Inkontinenz nach Prostata Erkrankungen und Prostataoperationen ist die Hautptursache beim Mann.

Formen, Ursache, Therapie & Behandlungsmöglichkeiten der Inkontinenz sind unterschiedlich.

Als Inkontinenz Betroffene kennen wir die Ängste, Sorgen und Probleme aus eigener Erfahrung
Inkontinenz Betroffene entwickeln oft einen hohen Leidensdruck, bevor sie einen Arzt oder Facharzt mit ihrem Problem aufsuchen. Viele Betroffene erleben das Thema Inkontinenz als intim und unangenehm. Urologen, Gynäkologen und Proktologen sind die passenden Ansprechpartner. In Kontinenz- und Beckenbodenzentren arbeiten Ärzte interdisziplinär (fachübergreifend).

Inkontinenzhilfsmittel sichern Teilhabe und erhalten die Lebensqualität

Inkontinenz kann Blase (Harninkontinenz) und Darm (Stuhlinkontinenz) betreffen. Aufsaugende Inkontinenzhilfsmittel sind sowohl auf die Anatomie als auch auf die Inkontinenzform und den Schweregrad abgestimmt. Ein weniger bekanntes Hilfsmittel bei den ableitenden Hilfsmitteln ist das Kondom Urinal für die männliche Harninkontinenz. Selbstkatheterismus findet bei neurogenen Blasenentleerungsstörungen Anwendung.

Veranstaltungen der Inkontinenz Selbsthilfe

Videos unserer live-Veranstaltungen zur Welt-Kontinenz-Woche 2021

Am 22.06.2021 ging es um die Harninkontinenz.

Expertenvortrag: Harninkontinenz

Live Aufzeichnung online Veranstaltung HarninkontinenzUrsachen, Diagnostik und verschiedene konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten und Therapieansätze, waren die Schwerpunkte des Expertenvortrags von Herrn Dr. med. Stephan Siepmann, dem Oberarzt der Paracelsus Klinik Golzheim Düsseldorf, der Leiter des dort ansässigen Kontinenz-Zentrums ist.

 

 

Am 24.06.2021 war das Thema die Stuhlinkontinenz in ihren verschiedenen Ausprägungen.

Kopie von stuhlinkontinenz YouTube MiniaturansichtAuch hier ging es um Ursachen, Diagnostik und die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten bis hin zu operativen Eingriffen mit dem Ziel, die Stuhlinkontinenz zu bessern. Für den Expertenvortrag konnte der Verein Herrn Dr. med. Skander Bouassida gewinnen, der als Chefarzt der Klinik für Koloproktologie am Vivantes Humboldt-Klinikum Berlin tätig ist.

Darüber hinaus standen die Experten jeweils in einem integrierten live-Chat für Fragerunden zur Verfügung.

 

Suchen & Finden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

- Anzeige -

 

Online Vorträge zu unterschiedlichen Themen: Darunter Harninkontinenz, Stuhlinkontinenz, Rechtliches, Reisen uvm.

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Vereinsnachrichten & Aktuelles

« »
17
Jun2021
Podcast zur Welt-Kontinenz-Woche 2021 | Besser leben mit Inkontinenz

Podcast zur Welt-Kontinenz-Woche 2021 | Besser leben mit Inkontinenz

Welt-Kontinenz-Woche 2021 | Podcast Wer selbst von einer Harninkontinenz oder Blasenschwäche betroffen ist, hat oft viele offene Fragen. Der Verlust über die Kontrolle der eigenen Körperfunktion "nagt" oft nachhaltig an den Betroffenen. Denkbar schlecht für...

15
Jun2021
Seminare zum Kontinenzmanagement: Gewinnen Sie ein Stück Freiheit zurück

Seminare zum Kontinenzmanagement: Gewinnen Sie ein Stück Freiheit zurück

Das Blasen- und Darmmanagement kann Betroffene vor eine große Herausforderung stellen. Coloplast Homecare bietet eine Seminarreihe an, die im familiären Kreis Kindern und Erwachsenen das Katheterisieren mit einem Katheter oder die Darmentleerung näherbringt. Jetzt für...

23
Mai2021
Online-Veranstaltungen zur Welt-Kontinenz-Woche 2021

Online-Veranstaltungen zur Welt-Kontinenz-Woche 2021

Die Welt-Kontinenz-Woche (World Continence Week) fand in diesem Jahr vom 21. – 27. Juni 2021 statt. Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. bot in dieser Woche zwei ärztliche Online-Veranstaltungen zu den Themen „Harninkontinenz“ und „Stuhlinkontinenz“ an.

31
Mär2021
15 Jahre Inkontinenz Selbsthilfe e.V. - Jubiläumsgrußwort

15 Jahre Inkontinenz Selbsthilfe e.V. - Jubiläumsgrußwort

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde und Wegbegleiter, ein Jubiläum ist immer eine gute Gelegenheit, zurückzuschauen und Bilanz zu ziehen. Doch gleichzeitig ist es der richtige Zeitpunkt, voller Zuversicht in die Zukunft zu blicken und Pläne für die...

04
Mär2021
Coloplast live–online dabei sein, sich informieren, mitreden

Coloplast live–online dabei sein, sich informieren, mitreden

- Anzeige - Mit Coloplast live bietet Coloplast Menschen mit Blasen- und Darmentleerungsstörungen kostenfreie Online-Vorträge an. An diesen können Interessierte ganz einfach von zu Hause aus teilnehmen und live Fragen stellen. Jetzt anmelden! Der nächste...

13
Jan2021
Inkontinenz: Welche Begleiterscheinungen die Deutschen am meisten fürchten

Inkontinenz: Welche Begleiterscheinungen die Deutschen am meisten fürchten

PRESSEINFORMATION Inkontinenz: Welche Begleiterscheinungen die Deutschen am meisten fürchten Über 60-Jährige schätzen Belastungen geringer ein als Jüngere Hamburg, 7. Januar 2021. Peinliche Situationen im Alltag und ständige Unsicherheit: Diese Begleiterscheinungen sehen die Deutschen als die...

- Anzeige -

- Anzeige -

Hollister Banner

Neues auf dem Hilfsmittelmarkt

« »
05
Sep2021
Hämorrhoiden – Extrapolsterung in der Tabuzone

Hämorrhoiden – Extrapolsterung in der Tabuzone

Keiner möchte sie haben: Hämorrhoiden, die unliebsamen Gefäßpölsterchen. Falsche Scham ist aber fehl am Platz, weil je früher behandelt wird, desto eher kriegt man sie in den Griff. Wie erkennt man Hämorrhoiden? Wer behandelt Hämorrhoiden? Was tun bei Hämorrhoiden? Wie entstehen...

29
Jun2021
Inkontinenz und Reisen - Tipps für unbeschwerten Urlaub

Inkontinenz und Reisen - Tipps für unbeschwerten Urlaub

Nach den Einschränkungen der letzten Monate, steht für viele Menschen der Wunsch nach Reisen, Urlaub und Erholung ganz oben auf ihrer Liste. Was aber, wenn man von einer Inkontinenz betroffen ist und wie handhabt man eigentlich die Versorgung und Mitnahme von Inkontinenzhilfsmitt...

29
Mai2021
Mit Ernährung und der transanalen Irrigation die Verdauung unterstützen

Mit Ernährung und der transanalen Irrigation die Verdauung unterstützen

„Der Mensch ist, was er isst.“ Dieses Sprichwort kennen wir alle und doch schenken wir diesem Zusammenhang wenig Aufmerksamkeit. In unserer schnelllebigen Zeit mit ständigen Ablenkungen durch Smartphone und Fernsehen, den hohen Arbeitsanforderungen und dem Termindruck durch versc...

20
Mai2021
Stuhlinkontinenz: Enddarm in Not – Warum Analhygiene wichtig ist

Stuhlinkontinenz: Enddarm in Not – Warum Analhygiene wichtig ist

Tatort Unterhose: Viele kennen das – beim Wäschewechsel blitzt verschmutzte Unterwäsche ins Auge. Und auch wenn man es zuerst gar nicht so ernst nimmt, Stuhlinkontinenz ist ein mehr als ernstes Thema. Wer regelmäßig Bremsspuren in der Unterhose findet, sollte daher aufmerksam wer...

04
Mai2021
Gute Versorgung als Ziel

Gute Versorgung als Ziel

Die Versorgung mit Inkontinenzprodukten über die gesetzlichen Krankenkassen ist klar geregelt. Trotzdem sind Patienten und Krankenkassen nicht immer auf einer Linie. Ontex-Experte Thorsten Graalmann erklärt, wie die Versorgung sichergestellt wird und wie Betroffene gut versorgt w...

19
Nov2020
Interview Betroffene - Aufpolsterung („Bulking“) der Harnröhre

Interview Betroffene - Aufpolsterung („Bulking“) der Harnröhre

Bei der Aufpolsterung („Bulking“) der Harnröhre wird ein Produkt zur Aufpolsterung („Bulking- Mittel“) in die Harnröhre injiziert um dort das Gewebevolumen zu vergrößern. Dabei unterstützt das injizierte Bulking- Mittel den Schließmechanismus der Harnröhre und verhilft beim Huste...

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 126

Gestern 884

Monat 18483

Insgesamt 8260904

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)