Vereinsnachrichten

Maßstab Mensch - Patienten zeigen "Körperstolz"

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit der Motivreihe "Körperstolz" im Rahmen der MedTech-Imagekampagne "Maßstab Mensch" zeigt der BVMed Patienten, die trotz chronischer Erkrankungen mitten im Leben stehen. Die Kampagne möchte das Verständnis für die Lebenssituation Betroffener stärken und den Wert von Medizinprodukten für ein selbstbestimmtes Leben zeigen. Das Motto lautet: "Jeder Mensch ist einzigartig. Einigen helfen wir, wie alle anderen zu leben." Informationen, Motive und Patienteninterviews gibt es unter www.bvmed.de/koerperstolz .

 

Mit der Körperstolz-Kampagne rüttelt der BVMed an einem gesellschaftlichen Tabu: Trotz ihrer Verbreitung und Relevanz für den Einzelnen werden einige Medizinprodukte schamvoll versteckt, über ihre vielfache Nutzung wird öffentlich kaum gesprochen. Das wollen der BVMed und die Körperstolz-Patienten mit ihren Lebensgeschichten ändern: Sie machen deutlich, dass es für Scham und Tabuisierung keinen Grund gibt, und wollen Betroffene motivieren, auf den eigenen Körper stolz zu sein und dies auch öffentlich zu zeigen. Die Kampagne möchte zugleich das Verständnis für die Lebenssituation Betroffener stärken. Darüber hinaus wird die Botschaft transportiert, dass Medizinprodukte entscheidend zu ihrer Lebensqualität beitragen und ihnen ein weitgehend normales Leben ermöglichen.

Erfahrungsaustausch - Neueste Forenbeiträge

Mehr »

 

- Anzeige -

 

 

- Anzeige -

 

- Anzeige -

Aktuelle Themen

« »
02
Dez2019
Inkontinenz: Deutsche fürchten Einschränkungen beim Sport

Inkontinenz: Deutsche fürchten Einschränkungen beim Sport

Pressemitteilung Körperliche Beeinträchtigungen führen aus Sicht der Bundesbürger zu Verlust von Lebensqualität Hamburg, 28. November 2019. Sport ist gesund, baut Stress ab und verbindet Menschen: Des...

05
Nov2019
Weltweit erster Einmalblasenkatheter mit abgewinkeltem Handgriff

Weltweit erster Einmalblasenkatheter mit abgewinkeltem Handgriff

Weltweit erster Einmalblasenkatheter mit abgewinkeltem Handgriff erfolgreich gelaunchtWellspect stellt innovativen Blasenkatheter zur intermittierenden Katheterisierung für Frauen vor. Vom 03. bis 06....

04
Jul2019
Volkskrankheit Inkontinenz: Bessere Aufklärung nötig

Volkskrankheit Inkontinenz: Bessere Aufklärung nötig

Pressemitteilung | "Mehr Zeit für Pflege" war das Motto einer Fachtagung, die Ende Mai in Lotte bei der Firma Ontex stattfand. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich an diesem Tag zum Thema I...

03
Jun2019
Diveen: Die neue Lösung für Frauen mit Blasenschwäche

Diveen: Die neue Lösung für Frauen mit Blasenschwäche

Frauen können durch Schwangerschaft, Menopause, Übergewicht oder urologische Probleme von Inkontinenz betroffen sein. Dies geht mit eingeschränkter sozialer Aktivität und Lebensqualität einher. Zum Sc...

28
Mai2019
Infyna Chic - Ein neuer Frauenkatheter

Infyna Chic - Ein neuer Frauenkatheter

Mit einem Neuzugang bei der Infyna Produktlinie kann Hollister Incorporated künftig den Wunsch der Frauen nach mehr Diskretion noch besser erfüllen. Infyna Chic ist ein moderner Frauenkatheter, der be...

15
Feb2019
Alternatives Erstattungssystem für eine bessere Inkontinenzversorgung

Alternatives Erstattungssystem für eine bessere Inkontinenzversorgung

Einen neuen Vorschlag zur Verbesserung der Inkontinenzversorgung hat das global führende Hygiene- und Gesundheitsunternehmen Essity im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung in Berlin vorgestellt, zu d...

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1645

Gestern 2317

Insgesamt 7459727

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz