Ansprechpartner

Kontakt

Bitte beachten Sie, dass die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. keine medizinische bzw. klinische Einrichtung ist. Deshalb bieten wir keine individuelle medizinische Beratung, keine Empfehlungen zu Diagnosen und Therapie an. Für eine medizinische Beratung sind viele Faktoren von Bedeutung, die nur im persönlichen Kontakt mit Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt beantwortet werden können.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. bietet gegenseitigen Erfahrungsaustausch unter Betroffenen. Diesen können Sie in unserem Online-Forum durchführen. Ein individueller Erfahrungsaustausch über die Kontaktaufnahme mit unserer Geschäftsstelle ist hingegen nicht möglich.

Wenn Sie in direkten Kontakt und Austausch mit anderen Betroffenen treten möchten, nutzen Sie bitte unser Online-Selbsthilfe-Forum.

Unser Forum erreichen Sie hier: www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum


 

Sie möchten Kontakt mit dem Verein aufnehmen oder haben eine Anfrage an den Vorstand der Inkontinenz Selbsthilfe e.V.?

Schriftliche Anfragen senden Sie bitte direkt an die Geschäftsstelle:

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
c/o Matthias Zeisberger
Roelckestr. 9A
13086 Berlin

Richten Sie Ihre Frage direkt an den Vorstand der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. unter:

kontakt@inkontinenz-selbsthilfe.com

Sie möchten auf unserer Homepage werben oder interessieren sich für eine Fördermitgliedschaft? Das Team von Inkontinenz Selbsthilfe e.V. freut sich auf Ihre Anfrage und steht Ihnen in allen Fragen von Online-Werbung bis zur Präsenz Ihres Unternehmens auf www.inkontinenz-selbsthilfe.com kompetent zur Verfügung.

Schreiben Sie an die Geschäftsstelle oder direkt per Mail an
den 1. Vorsitzenden Herrn Zeisberger.

zeisberger@inkontinenz-selbsthilfe.de

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot an die Mitbürger.
Unsere Kompetenz und Neutralität ist gefragt. Über 1 Million Menschen wenden sich jährlich an uns, weil sie Lösungen und Antworten suchen für vielfältige Fragestellungen.
Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Sie messen ihren Erfolg nicht an gewinnorientierten  Ergebnissen, sondern am Erreichten.
Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

Hier trifft man Menschen, denen es genau so oder ähnlich geht, die sich genauso oder ähnlich fühlen. Selbsthilfe ermöglicht es, sich gegenseitig zu unterstützen. Denn gemeinsam ist man stärker.

  • Hier werden Sie nicht bemitleidet, sondern wirklich verstanden.
  • Hier werden Sie konkret unterstützt.
  • Hier fühlen Sie, durch die Geschichte anderer, wieder eine Perspektive.
  • Hier bekommen Sie Informationen zu Ihrem Problem.
  • Hier bekommen Sie Tipps im Umgang mit Ärzten, Krankenkassen und der Bürokratie.

Werden Sie jetzt Mitglied! Die Mitgliedschaft in der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. kostet gerade einmal 2 Euro im Monat. Sie erhalten dann regelmäßig aktuelle Informationen über die Tätigkeiten des Vereins. Alle Vereinsmitglieder können an den jährlichen (mehrtägigen) Mitgliedertreffen teilnehmen oder sich in einer Arbeitsgruppe engagieren. Außerdem entscheiden sie in der Mitgliederversammlung über die Zusammensetzung des Vorstandes und die Schwerpunkte der Vereinsarbeit. Schließlich leisten Sie durch den Mitgliedsbeitrag zugleich einen kontinuierlichen und planbaren Beitrag zur finanziellen Mindestausstattung des Vereins.

Sie können jetzt Vereinsmitglied werden, indem Sie die Beitrittserklärung incl. Einzugsermächtigung direkt online ausfüllen.

Das Angebot der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist kostenlos aber für den Verein nicht kostenfrei. Auch wenn alle Vereinsmitglieder incl. dem Vorstand ehrenamtlich tätig sind, entstehen doch erhebliche Kosten.
Als gemeinnütziger Verein, ist die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. auf Spenden und finanzielle Förderung angewiesen. Lesen Sie mehr darüber, welche Projekte wir umsetzen möchten und wie Sie uns dabei unterstützen können.

Aktuelles

« »
26
Mär2024
ISK Katheter: Darauf kommt es bei Einmalkathetern an!

ISK Katheter: Darauf kommt es bei Einmalkathetern an!

Der intermittierende (wiederkehrende) Selbstkatheterismus, kurz ISK, gehört für viele Betroffene zum Alltag. Doch ISK Katheter ist nicht gleich ISK Katheter. Die Produkte variieren anhand verschiedener Faktoren wie beispielsweise das Material, die Spitze oder die Verpackung. Besonders im Vordergrund stehen die verletzungsfreie Anwendbarkeit, das Handling und der Komfort. Natürlich! Schließlich kom...

18
Mär2024
Beratung und Unterstützung bei der Inkontinenzversorgung

Beratung und Unterstützung bei der Inkontinenzversorgung

Pflegebedürftige, die zu Hause von Angehörigen versorgt werden, benötigen oft medizinische Hilfsmittel und Pflegehilfsmittel zum Verbrauch. Welche Leistungsansprüche Sie haben und was Sie dafür tun müssen, ist vielen jedoch nicht bekannt. Hinzukommt der Paragraphendschungel aus Gesetztestexten, der Hilfebedürftigen schon beim Anblick der Anträge jeglichen Antrieb raubt, diese auszufüllen.

01
Mär2024
Innovation für eine bessere Blasengesundheit: Coloplast setzt mit Luja neue Standards für Einmalkatheter

Innovation für eine bessere Blasengesundheit: Coloplast setzt mit Luja neue Standards für Einmalkatheter

Hamburg, Februar 2024 – Coloplast hat einen neuen Einmalkatheter zur Blasenentleerung entwickelt, der auf einer innovativen Technologie basiert und für die Anwender große Vorteile bietet. Die neue „Micro-hole Zone Technologie“ ermöglicht eine komfortable Anwendung, sorgt für einen schnellen und kontinuierlichen Abfluss des Harns und hilft damit, das Risiko für Harnwegsinfekte zu verringern. Das in...

26
Feb2024
Wellspect erweitert mit Navina Mini sein umfassendes Darmmanagement-Portfolio

Wellspect erweitert mit Navina Mini sein umfassendes Darmmanagement-Portfolio

Wellspect HealthCare, einer der führenden Anbieter von innovativen Medizinprodukten für das Blasen- und Darmmanagement, gibt die Einführung von Navina Mini auf dem deutschen Markt bekannt. Es handelt sich dabei um ein minimal-invasives Produkt zur Irrigtion mit niedrigem Volumen, das den Darm mit nur einem Druck sanft spülen kann. Es hilft, Auslaufen, Stuhlschmieren und das unangenehme Gefühl eine...

05
Feb2024
So sichern Sie Ihre Ansprüche: Rechte bei der Hilfsmittelversorgung

So sichern Sie Ihre Ansprüche: Rechte bei der Hilfsmittelversorgung

Ihr Recht auf Hilfsmittelversorgung gemäß § 33 SGB V – Was die Krankenkasse für Sie leisten muss! Die Durchsetzung gesetzlicher Ansprüche bei der Versorgung mit Inkontinenzhilfsmitteln aufgrund ärztlicher Verordnung kann oft ein schwieriger und langwieriger Prozess sein. Es gleicht nicht selten einem Kraftakt, um die angemessene und bedarfsgerechte Versorgung im Sachleistungsprinzip zu erhalten.

10
Jan2024
Der Hollister Wegbegleiter – jetzt auch als praktische App: Mein Wegbegleiter

Der Hollister Wegbegleiter – jetzt auch als praktische App: Mein Wegbegleiter

Was ist der Wegbegleiter? Das Wegbegleiter Programm entstand in Kooperation von Hollister Incorporated und der Fördergemeinschaft der Querschnittgelähmten (FGQ e.V.) – dem größten Netzwerk von Querschnittgelähmten in Deutschland.Gemeinsam wurde ein Beratungs- und Unterstützungsprogramm mit breit gefächerten Inhalten erarbeitet, damit Betroffene einen selbstsicheren Alltag mit Querschnittlähmung fü...

10
Jan2024
Inkontinenz Selbsthilfe e.V. - Teilnahmestärkster Selbsthilfeverein im deutschsprachigen Raum

Inkontinenz Selbsthilfe e.V. - Teilnahmestärkster Selbsthilfeverein im deutschsprachigen Raum

Gemeinsam stark gegen Inkontinenz: Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. unterstützt Betroffene und Angehörige mit wertvollem Erfahrungswissen im Online-Forum!

03
Jan2024
Neue Online-Möglichkeiten bei der MPF!

Neue Online-Möglichkeiten bei der MPF!

Die MPF Medicalprodukte Vertrieb Flensburg GmbH, Leistungserbringer im Versorgungsbereich Ableitende Inkontinenz, Intermittierenden Katheterismus, Darmmanagement und Onkologie, präsentiert sich mit einer neuen Homepage.

14
Nov2023
Wechselintervalle von Urinbeuteln – Alles über die Anwendung & Liegezeiten

Wechselintervalle von Urinbeuteln – Alles über die Anwendung & Liegezeiten

- Gastbeitrag - Auf den ersten Blick scheinen Dauerkatheter eine praktische Lösung. Inkontinenzvorlagen müssen nicht gewechselt werden, der pflegerische Aufwand wird minimiert. Insbesondere bei schwerwiegenden Blasenfunktionsstörungen können Dauerkatheter eine optimale Wahl sein. Zuvor sollten jedoch alle anderen Alternativen wie eine Urinalkondomversorgung oder der intermittierende Katheterismus...

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 597

Gestern 2194

Monat 32485

Insgesamt 10108882

Aktuell sind 154 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden