Hilfsmittelmarkt aktuell

Unser Leben hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Vieles erscheint uns fremd und ungewohnt. Wir müssen oft neue Dinge lernen, verstehen und auch akzeptieren, weil es das gewohnte nicht mehr gibt. Vieles scheint komplizierter geworden zu sein.
Zu einer dieser Änderungen gehört, dass wir es in vielen Lebenslagen mit einem Call-Center zu tun haben. Egal ob Strom, Gas, Handy oder sogar Bankgeschäfte, häufig stehen uns Mitarbeiter eines Call Centers bei Fragen oder Problemen als Ansprechpartner zur Verfügung. Auch bei der Inkontinenzversorgung haben sich Call-Center in den letzten Jahren etabliert.

Weltweit erster Einmalblasenkatheter mit abgewinkeltem Handgriff erfolgreich gelauncht
Wellspect stellt innovativen Blasenkatheter zur intermittierenden Katheterisierung für Frauen vor.

Vom 03. bis 06. September 2019 präsentierte Wellspect HealthCare, einer der führenden Anbieter von innovativen Medizinprodukten für das Blasen- und Darmmanagement, erstmalig seinen neuen Blasenkatheter LoFric Elle im Rahmen des ICS Kongresses (International Continence Socienty) in Göteborg, Schweden. LoFric Elle ist der weltweit erste intermittierende Katheter mit einem L-förmigen Handgriff, welcher noch mehr Frauen die intermittierende Katheterisierung ermöglicht und ihnen mehr Unabhängigkeit und eine verbesserte Lebensqualität bietet. Die neue Generation von LoFric-Kathetern verbindet Funktion und ergonomisches Design, ist diskret verpackt, gebrauchsfertig und wiederverschließbar.

Frauen können durch Schwangerschaft, Menopause, Übergewicht oder urologische Probleme von Inkontinenz betroffen sein. Dies geht mit eingeschränkter sozialer Aktivität und Lebensqualität einher. Zum Schutz vor ungewolltem Harnverlust hat B. Braun jetzt mit Diveen ein Medizinprodukt in den Handel gebracht, das wie ein Tampon intravaginal eingeführt wird und bis zu zwölf Stunden Inkontinenzkontrolle bietet.

Mit einem Neuzugang bei der Infyna Produktlinie kann Hollister Incorporated künftig den Wunsch der Frauen nach mehr Diskretion noch besser erfüllen. Infyna Chic ist ein moderner Frauenkatheter, der besonders durch seine feminine Optik begeistert. Der Einmalkatheter wurde so entwickelt, dass er in jede Handtasche passt. Mit der einzigartigen Kombination aus Farbe, Design und Diskretion fügt sich der Infyna Chic Einmalkatheter in den Alltag einer Frau ein.

- Anzeige -

In Deutschland ist jede dritte Frau von Blasenschwäche betroffen. Und doch gehört genau dieses Thema zu den großen Tabuthemen des 21. Jahrhunderts. Kaum eine Frau gibt zu, dass sie darunter leidet. Und noch viel weniger Frauen reden offen darüber. Eine Ausnahme ist Ingrid R., Mutter von drei Töchtern (sieben Jahre und Zwillingsmädchen von drei Jahren). Sie war die vielen peinlichen Momente satt, trainierte regelmäßig mit INNOVO® und war nach gut zwölf Wochen wieder in der Lage, mit ihrer ältesten Tochter ausgelassen auf dem Trampolin zu springen. Ihre offenen Worte finden Sie auf unserem YouTube-Kanal und sollen anderen betroffenen Frauen Mut machen, sich nicht einfach mit einer Blasenschwäche abzufinden und sich im wahrsten Sinne des Wortes „in Watte zu packen“, sondern etwas dagegen zu unternehmen.

Schwangerschaft, Geburt, Wechseljahre, Sport und Prostataoperationen – all das hat Auswirkungen auf die Beckenbodenmuskulatur und kann zu Blasenschwäche führen. In Deutschland sind jede dritte Frau und jeder zehnte Mann davon betroffen. Doch was die wenigsten wissen: Eine der Hauptursachen von Blasenschwäche – eine zu schwache Beckenbodenmuskulatur – ist in der Regel gut behandelbar.

-Anzeige-

Das Kondom-Urinal stellt eine sinnvolle Alternative zu Einlagen und Kathetern dar. Wie der Name es bereits verrät, wird es wie ein Kondom über den Penis gezogen und leitet den Urin durch einen integrierten Schlauch an der Spitze in einen Beutel ab.

Einziges Problem: Zwar sind zum Aufziehen keine Fachkenntnisse erforderlich, jedoch kann das hygienische Kondom-Urinal oftmals nicht genutzt werden, weil das Anlegen in der Regel nur möglich ist, wenn der Penis des Nutzers eine gewisse Länge besitzt und die Fähigkeit zur Erektion besteht.

Der patentierte Applikator für Kondom-Urinale der Marke Urisan löst das Problem, da er das Anlegen praktisch und leicht macht.

- Anzeige -
Men's Liberty ist ein Produkt für Männer mit Harninkontinenz - egal wie alt oder jung, egal welche Ursache. Es ist leicht anzuwenden, diskret, bequem zu tragen und verrutscht nicht. Die Funktionsweise besteht in der Schaffung eines hautfreundlichen, aber sicheren Verschlusses um die Harnröhrenöffnung, wobei der Urin in einen kleinen Beutel gesammelt wird, der unter die Kleidung des Trägers unauffällig passt.

Der Katheter-Navigator ist ein Online-Test, der etwa zwei Minuten dauert. Ihnen werden ein paar allgemeine Fragen über Ihre Bedürfnisse und Vorlieben in Bezug auf die Katheterisierung gestellt. Es ist wichtig, dass Sie einen Katheter zur Selbstkatheterisierung wählen, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn Sie mit Ihrem Katheter zufrieden sind und er gut in Ihren Alltag passt, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass Sie Ihren Katheter so verwenden, wie von Ihrer Pflegefachkraft oder Ihrem Arzt verordnet.

Der Katheter-Navigator wird Ihnen bei der Auswahl eines Katheters helfen. Grundlage dafür sind vier einfache Fragen. Möglicherweise benötigen Sie für verschiedene Situationen unterschiedliche Katheter.

Direkt zum Katheter Navigator: Katheter Navigator (Ein Service der Firma Coloplast GmbH)

Fresenius

 

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

- Anzeige -

Aktuelle Themen Homepage

« »
31
Mai2020
Die virtuelle Selbsthilfegruppe in der Hosentasche

Die virtuelle Selbsthilfegruppe in der Hosentasche

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. betreibt bereits seit dem Jahr 2006 eine virtuelle Selbsthilfegruppe in Form eines Inkontinenz Selbsthilfe Forums. Neben dem Erfahrungsaustausch in der virtuellen Selb...

26
Mai2020
Aktuelle Projekte und Tätigkeit

Aktuelle Projekte und Tätigkeit

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist Selbsthilfeverein und Interessenvertretung der Betroffenen. Gerne möchten wir Ihnen die aktuellen Projekte vorstellen, bei dem sich die Inkontinenz Selbsthilfe e.V...

11
Mai2020
Interview Dr. Nosal - Schwerpunktthema Behandlung der weiblichen Harninkontinenz - Behandlung mit Bulkamid

Interview Dr. Nosal - Schwerpunktthema Behandlung der weiblichen Harninkontinenz - Behandlung mit Bulkamid

Interview: Herr Dr. Nosal, bitte stellen Sie sich kurz vor. Ich arbeite als leitender Oberarzt im Elisabeth-Krankenhaus Essen und leite die Kontinenz- und Beckenbodensprechstunde. Ich bin zertifiziert...

10
Mai2020
 „Interview mit einem Hersteller für Inkontinenzprodukte: Kontakt mit einem Call-Center: Nervig oder angenehm?“

„Interview mit einem Hersteller für Inkontinenzprodukte: Kontakt mit einem Call-Center: Nervig oder angenehm?“

Unser Leben hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Vieles erscheint uns fremd und ungewohnt. Wir müssen oft neue Dinge lernen, verstehen und auch akzeptieren, weil es das gewohnte nicht mehr...

12
Feb2020
Studie: Großer Handlungsbedarf bei Inklusion am Arbeitsplatz

Studie: Großer Handlungsbedarf bei Inklusion am Arbeitsplatz

PRESSEINFORMATION Studie: Großer Handlungsbedarf bei Inklusion am Arbeitsplatz Deutsche sehen Kollegen mit chronischen Erkrankungen noch im Nachteil Hamburg, 10. Februar 2020. Für Menschen mit sehr pe...

02
Dez2019
Inkontinenz: Deutsche fürchten Einschränkungen beim Sport

Inkontinenz: Deutsche fürchten Einschränkungen beim Sport

Pressemitteilung Körperliche Beeinträchtigungen führen aus Sicht der Bundesbürger zu Verlust von Lebensqualität Hamburg, 28. November 2019. Sport ist gesund, baut Stress ab und verbindet Menschen: Des...

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 28

Insgesamt 7779467

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.