Virtuelle Selbsthilfegruppe Inkontinenz

Selbsthilfegruppe Inkontinenz - Erfahrungsausstausch und Gespräche unter Betroffenen und Angehörigen

Selbsthilfegruppe Inkontinenz in der Hosentasche

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. betreibt bereits seit dem Jahr 2006 eine virtuelle Selbsthilfegruppe Inkontinenz in Form eines Inkontinenz Selbsthilfe Forums. Neben dem Erfahrungsaustausch in der virtuellen Selbsthilfegruppe bietet die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. auf ihrer Homepage vielfälltige Informationen. Der Verein ist Interessenvertretung und bietet Beratung.

Selbsthilfegruppe Inkontinenz

 In der virtuellen Selbsthilfegruppe Inkontinenz werden alle Fragen zu den fünf Inkontinenzformen der Harninkontinenz ✓ | Ursachen ✓ | Diagnostik ✓ | Therapie ✓ und zu den unterschiedlichen Inkontinenzhilfsmitteln gestellt und beantwortet. Darunter aufsaugende Inkontinenzhilfsmittel ✓ | ableitende Inkontinenzhilfsmittel ✓ | Darmmanagement

Im Laufe der Jahre wuchs der Erfahrungsaustausch in der virtuellen Selbsthilfegruppe stetig. Heute hat das Inkontinenz Selbsthilfe Forum über 4200 Forenmitglieder. Diese haben mehr als 38000 Beiträge in über 4850 Themen geschrieben. Das Motto ist von Anfang an: Betroffene helfen Betroffenen im Inkontinenz Forum

 

Der Verein Inkontinenz Selbsthilfe e.V. betreibt Öffentlichkeitsarbeit, referiert und diskutiert, nimmt Stellung und hört im persönlichen Austausch online und vor Ort zu.

Die virtuelle Selbsthilfegruppe Inkontinenz, unser Inkontinenz Selbsthilfe Forum, können Sie anonym ✓ und kostenfrei ✓ nutzen. Das Forum wird sachlich moderiert ✓ und ist seriös ✓

Besuchen und nutzen Sie die virtuelle Selbsthilfegruppe Inkontinenz: www.inkontinenz-selbsthilfe.com/forum


Förderpreis für Selbsthilfegruppen verliehen

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. gehört zu den bundesweit kreativsten Selbsthilfegruppen Inkontinenz, in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Internetpräsenz und Social Media.

Für die besten Ideen und Umsetzungen zum Thema Öffentlichkeitsarbeit wurden vier Selbsthilfegruppen mit dem Förderpreis der Marion-und-Bernd-Wegener-Stiftung ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Patiententages zum 124. Internistenkongress im großen Festsaal des Rathauses statt, denn sowohl die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin als auch die Stadt Wiesbaden waren Jurymitglied.

 

 

Selbsthilfegruppe Inkontinenz ausgezeichnet

v.l.n.r.: Sven Gerich - Oberbürgermeister Stadt Wiesbaden, Johanna Werner – Gesundheitsamt Wiesbaden, Dr. Norbert Schütz - DGIM, Dr. Bernd Wegener – Wegener Stiftung, Prof. Cornel Sieber – Kongress-Präsident, im Rollstuhl Matthias Zeisberger – Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Förderpreis für Selbsthilfegruppen Inkontinenz verliehen

Tipp:

Überblick über die Selbsthilfegruppen Inkontinenz der Deutsche Kontinenz Gesellschaft: Selbsthilfegruppe Inkontinenz vor Ort - Regional - Gruppentreffen

Erfahrungsaustausch - Neueste Forenbeiträge

Mehr »

 

- Anzeige -

 

Fresenius Banner (externer Link)

- Anzeige -

 

Wellspect Banner

- Anzeige -

Hollister Banner

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 291

Gestern 632

Insgesamt 7808671

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.