Überlaufinkontinenz

Überlaufinkontinenz

ÜberlaufinkontinenzDie Überlaufinkontinenz ist die häufigste Inkontinenzform bei Männern. Eine Überlaufinkontinenz äußert sich durch tröpfelnden Urinabgang bei gefüllter Blase (die Blase läuft sozusagen über).

Die Ursachen sind meist langanhaltende Abflußbehinderungen wie z.B. eine Vergrößerung der Prostata und Harnröhrenengstellen. Hier muß meist durch eine Operation für den freien Abfluß des Harns gesorgt werden.

 

Eine Überlaufinkontinenz, die durch den Verlust der Blasenkontraktionsfähigkeit entsteht, (z.B. bei längerwährender „Überdehnung" der Blase), wird medikamentös behandelt. Um den Restharn zu entfernen, kann es nötig sein, daß der Betroffene sich solange selbst katheterisiert, bis die normale Kontraktionsfähigkeit der Blase wieder hergestellt ist.

Ursachen der Überlaufinkontinenz:

Bei Männern:

  • Eine vergrößerte Prostata ist die häufigste Ursache. Eine Harnröhrenverengung ist die Folge.

Dardurch kommt es zu :

  • Restharngefühl mit ständigen Harndrang
  • Überdehnung der Blasenmuskulatur
  • Verlust der Kontraktionsfähigkeit
  • ständiges Tröpfeln aus der Harnröhre bzw. Blase
  • Rückstau bis zu den Nieren

Bei Frauen und Männern:

  • Harnsteine
  • Harnröhrenverengungen (z.B. durch Verletzung, Tumore )
  • angeborene Fehlbildungen

Diagnostik:

  • Anamnese
  • körperliche Untersuchung - Bei Männern rektale Untersuchung der Prostata
  • Urinsediment / Urinkultur
  • Ultraschallstudien oberer Harntrakt, Blasenwanddicke, Restharn
  • Miktionszystourethrographie
  • Uroflowmetrie

In Einzelfällen notwendige Diagnostik :

  • Ausscheidungsurographie oder MRT-Urographie
  • Röntgen-Kontrastmitteluntersuchung
  • Blasenspiegelung

Behandlung:

Eine Muskelschwäsche sollte ausgeschlossen, Medikamentennebenwirkungen überprüft werden. In der Regel setzt die Therapie der Überlaufinkontinenz bei der Beseitigung des Abflusshindernisses an. (Blasensteine, Harnröhrenverengung, Prostatavergrößerung) Zudem kann ein Blasentraining zur Wiederherstellung der Blasenfunktion beitragen.

Erfahrungsaustausch - Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Online Gruppentreffen26Juni

Einladung zum Online Gruppentreffen der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. – 26. Juni 2024

Liebe Mitglieder und Freunde der Inkontinenz Selbsthilfe e.V.,
wir freuen uns sehr, euch zu unserem nächsten Online Gruppentreffen am Mittwoch, dem 26. Juni 2024, um 19:00 Uhr einzuladen. Nach den überaus informativen und positiv aufgenommenen letzten drei Treffen möchten wir die Gelegenheit bieten, den Dialog fortzuführen und weiterhin gemeinsam Erlebtes zu teilen sowie voneinander zu lernen.

Das bevorstehende Treffen soll wieder eine Plattform für Austausch, Unterstützung und wertvolle Informationen rund um das Thema Inkontinenz bieten. Zugleich ist es uns wichtig, dass ihr euch wohl und sicher fühlt. Daher möchten wir betonen, dass es keine Verpflichtung gibt, euren Klarnamen anzugeben. Ihr könnt gerne nur mit einem »X« als Vorname teilnehmen und euren Forennamen oder einen frei gewählten Spitznamen als Nachnamen verwenden.

Was euch erwartet:

  • Austausch mit Gleichgesinnten in einer vertrauensvollen Atmosphäre
  • Neue Informationen und Tipps zum Umgang mit Inkontinenz
  • Erfahrungsberichte von Mitgliedern
  • Raum für eure Fragen, Sorgen und Ideen


Um Anmeldung wird gebeten, um die Organisation des Treffens zu erleichtern und sicherzustellen, dass jeder Teilnehmer den Zugangslink und weitere Informationen rechtzeitig erhält. Bitte meldet euch bis zum 25. Juni 2024 unter: ANMELDEN  an.

Wir freuen uns auf ein weiteres bereicherndes Zusammenkommen und darauf, euch alle – ob bekannte Gesichter oder neue Teilnehmer – online begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen

Der Vorstand der Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 264

Gestern 2060

Monat 46819

Insgesamt 10058511

Aktuell sind 78 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden