Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

UEFA-Pokal, UEFA-Pokaaal, UEFA-Pokaaaaaaal

20 Mai 2009 21:35 #21 von eckhard11
Schachtjor Donetsk - Werder Bremen

Ich denke mal, das wird ein schweres Spiel nicht nur für Bönisch, sondern für Bremen.

In der 5. Minute eine Riesenchance für Donetsk, aber der Brasilianer schiesst - völlig freistehend - vorbei.
Im Gegenzug eine kleine Chance für Werder.

Ganz eindeutig ist Donetsk in der ersten Viertelstunde überlegen.
Die Bremer Abwehrspieler stehen zu weit vom Gegner entfernt.
Die Offensive von Bremen ist doch recht schwach, das Mittelfels schlägt aber auch viele Pässe in den “freien Raum”, der von Bremer Spielern wirklich frei ist, hi, hi.....

Es wird viel zuwenig über die Flügel gespielt, alles durch die Mitte und zuviel quer.
Von Bremen in den ersten 20 Minuten doch recht enttäuschend.
Stockfehler bei der Ballannahme und recht ungenaue Zuspiele lähmen das Werderspiel doch erheblich.
Pizzarro ist zu eigensinnig und fummelt sich häufig fest.

25.Minute :
1:0 für Donetsk durch Adriano nach einem Fehler von Prödl.
Ehrlich gesagt ist diese Führung für die Ukrainer auch verdient.
Werder spielt letzten Endes grottenschlecht, die Abwehr ist konfus, weder im Mittelfeld noch im Angriff ist ein druckvoller Aufbau zu erkennen.
Der hochgelobte Özil - als Diegoersatz - ist noch gar nicht ins Spiel gekommen.....
Schachjor gewinnt hinten alle Kopfbälle, steht einfach besser als die Bremer Stürmer.

Nach einer halben Stunde kommt Werder etwas besser ins Spiel.

34. Minute :
1:1, Ausgleich
Freistoss für Bremen, Entfernung ca. 28 m, Naldo läuft an, Tor.
Schwerer Torwartfehler.
Diesem rutscht der - hart geschossene - Ball über die Finger.....

Trotzdem, Frings ist eine Spielhemmnis, langsam, ungenaue Abspiele
( Na ja, vielleicht klackert ja sein kleines Gehirn in dem viel zu grossen Kopf mit dem äusserst gepflegten Haupthaar )

40. Minute : Eine Glanztat von Wiese nach einem harten Flachschuss von Adriano verhindert den erneuten Rückstand.

Letzte Sielminute der ersten Halbzeit.
Foulspiel von Özil, Freistoss für Schachtjor, aber keine Chance.
Wie befürchtet : Gelbe Karte für Frings. Da hat das kleine Gehirnchen doch wohl zuviel gewackelt.

Anpfiff zur 2.Halbzeit.48. Minute : Foulspiel von Özil.
Freistoss halbrechte Position, Wiese klärt mit den Fäusten.

Die Bremer Abwehrspieler stehen - wie zum Anfabg des Spieles - wieder viel zu weit vom Gegner entfernt.
Daraus folgt, dass die Abwehrspieler mit hoher Geschwindigkeit zum Gegener müssen und dadurch Fouls verursachen, wie in der 51. Minute.
Gute Parade von Wiese, wieder einmal.

54 Minute : Freistoss für Werder aus ca. 24 m von halbrechts. Vorbei.

Werder überlässt Schachjor das Mittelfeld, das ist nicht ungefährlich.
Das Bremer Spiel ist langsam, richtig einschläfernd.
Das muss erheblich besser werden, wenn Werder den Pott holen will, momentan sieht es nicht danach aus.
Die Bremer Fans unterstützen ihre Mannschaft meisterlich, aber diese Unterstützung kommt nicht an.

Das Spiel wird hektischer, aber nicht besser. Die Foulspiele häufen sich.
Die 63.Minute sieht Özil in einer guten Schussposition, aber alles, was diesen Spieler in der Bundesligasaison 09 ausgezeichnet hat, ist heute nicht abrufbar.

Donetsk wird wieder stärker.
Bis auf das Tor zum 1:1 hat der ukrainische Torwart noch nicht einmal eingreifen müssen, im Gegensatz zu Wiese, der einige gute Paraden zeigen musste.

Auch nach der 70. Minute wird das Werder-Spiel nicht besser.
Wenn die Bremer Mannschaft so wie heute in den letzten vier Spielen gegen Hamburg gespielt hätte, dann wäre Hamburg heuer hier in Istanbul und auch noch heisser Meisterschaftsanwärter, denn dann hätte Bremen kein Spiel gegen den HSV gewonnen.

76. Minute :
Aaron Hunt wird für Rosenberg eingewechselt. Rosenberg ??? Ja, der hat mitgespielt, ist aber kaum aufgefallen.

Erster Ballkontakt von Hunt, ein Kopfball, und der Torwart von Schachtjor muss eine glänzende Parade zeigen. Aber es geht dadurch kein Ruck durch die Mannschaft....
Planloses Nachvorndreschen des Balles ist momentan alles, was beiden Mannschaften einfällt.
Wer das nächste Tor schiesst, wird als Sieger vom Platz gehen, da bin ich mir sicher.

Noch 4 Minuten.
Ein grausames Spiel mittlerweile.
Beide Mannschaften wollen nur noch über die Zeit kommen, aber es gibt ja noch mindestens 3 Minuten Nachspielzeit. Ich verstehe Bremen nicht ganz.....
Eine Verlängerung spricht nicht unbedingt für Werder, denn technisch ist Schatjor Donetsk eindeutig überlegen. Und auch schneller.
Na ja, vielleicht denkt sich der Bremer Trainer Schaaf etwas dabei.

93. Minute : Spielzeit ist um, es geht in die Verlängerung, zweimal 15 Minuten.

Die erste Hälfte der Verlängerung läuft.

Wie bei allen Beginnen dieses Spieles wirkt Bremen langsam.
Pasanen kommt für Clemens Fritz, der sich in der Abwehr aufgerieben hat.

96. Minute :
2:1 für Schachtjor.
Es war abzusehen, Donetsk war das ganze Spiel überlegen.
Wiese war noch am Ball, konnte diesen aber nicht mehr um den Pfosten lenken.
Allerdings schien mir dieser Ball durchaus haltbar.

Im Gegenzug hat Pizarro eine Riesenmöglichkeit, aber der Ball wird zur Ecke gelenkt.
Sobald scharfe, halbhohe Flanken in den ukrainischen Strafraum kommen, kommt die Abwehr der Ukrainer ins Wanken. Der Torwart ist alles andere als ein Strafraumbeherrscher.

Schachtjor hat durch den Treffer Aufwind erhalten und drückt Werder zurück in die eigene Hälfte

102. Minute :
Tziolis kommt für Niemeier.
Schachtjor bestimmt das Spiel jetzt eindeutig.
Irgendwie fehlt den Bremern der richtige Biss, welcher nötig wäre, um das Spiel noch zu drehen.

Direkt vor der Pause der Verlängerung eine grossartige Chance für Donetsk, der Weitschuss aber geht über den weit vor dem Tor stehenden Wiese ganz knapp über das Tor.
Dies wäre sicher die Entscheidung gewesen, denn auch jetzt wird Bremen nicht kampfstärker.

Ich bin enttäuscht von der Bremer Spieleinstellung.
Anstatt konsequent über die Flügel zu spielen, werden die Bälle vor den gegnerischen Strafraum quer und zurück gespielt.

Bremen bleiben nur noch 10 Minuten, um zumindestens den Ausgleich und damit das Elfmeterschiessen zu erreichen, aber so, wie die momentan spielen, ist dies wohl ein Wunschtraum.

Werder ist momentan zwar optisch überlegen, bringt aber nichts Konstruktives zustande.
Die Zeit läuft ihnen davon, allerhöchstens noch 5 Minuten incl. Nachspielzeit.
Die Mittel - ohne Diego, Almeida und Mertersacker - waren ganz einfach zu bescheiden, um eine clevere Mannschaft wie Schachtjor Donetsk zu besiegen.

Aus, aus, aus, das Spiel ist aus.
Werder Bremen ist kein Europacup-Sieger ( in Anlehnung an den unvergessenen Herbert Zimmermann )

Eigentlich habe ich um den BVB 09 Borussia Dortmund am Wochenende keine Angst......

( Nachtrag von heute, Donnerstag :
Wie komme ich bloss auf Bremen ?? Der BVB spielt am Samstag doch gegen Mönchengladbach......
Wahrscheinlich hatte ich mir die Bremer gewünscht, :lol: :lol: )

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.157 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 2009

Gestern 2139

Monat 10608

Insgesamt 9011349

Aktuell sind 100 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden