Inkontinenzformen - Überblick

Prostataerkrankungen Inkontinenz beim Mann

Welche Prostata Erkrankungen können zur Inkontinenz führen?

Die Prostata kann von unterschiedlichen Erkrankungen betroffen sein.

Die Prostataentzündung (Prostatitis)

Darmkeime sind Hauptursache der akuten Prostataentzündung. Es können auch andere Keime und Bakterien beteiligt sein.

Keime und Bakterien werden zumeist über eine aufsteigende Einschleppung und Infektion der Harnröhre (Urethritis) auf die Prostata übertragen.

Entzündungen der Harnblase (Zystitis) können ebenfalls verantwortlich sein.

Krankheitserreger können beim Geschlechtsverkehr übertragen werden. Harnröhrenverengungen (Striktur, Stenose) und Vorhautverengung (Phimose) begünstigen die Keimbesiedelung und damit das Infektionsrisiko.

Urologische Untersuchungen, Katheterisierung, weitere Entzündungsherde im Körper und die Übertragung dieser über den  Blutweg, können ebenso verantwortlich für eine Prostataentzündung zeichnen.

Erfahrungsaustausch - Neueste Forenbeiträge

Mehr »

 

- Anzeige -

 

Fresenius Banner (externer Link)

- Anzeige -

 

Wellspect Banner

- Anzeige -

Hollister Banner

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 203

Gestern 584

Insgesamt 7888713

Aktuell sind 199 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.