Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

Wie geht es dir heute?

22 Jan 2016 11:59 #1411 von Michi
Aber wenn dir jetzt schon das zweite Mal vorgeworfen nicht am Anfang nicht zu grüßen. Findest du so etwas in Ordnung?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Jan 2016 13:34 #1412 von Günti
Hallo Natalja, hallo Michi,

Nata, Du hast vollkommen recht, dass sich jeder so ausdrücken soll, wie es ihm möglich ist. Der Eine kann
es eben hundertfünzigprozentig, so wie Johannes und manche Anderen, der Andere kann sich eben nicht so
ausdrücken und so tolle Berichte verfassen. Dazu zähle ich mich auch. Bin kein großer Schreiberling. Könnte
besser mit den Leuten sprechen, aber das ist ja nun in einem Forum schlecht möglich. Darum bemühen sich
eben alle, es so verständlich wie möglich zu schreiben. Darum geht es auch glaube ich gar nicht.

@ Michi: Ein freundliches Guten Morgen, hallo oder was auch immer, sollte doch eigentlich selbstverständlich sein. Und
vergessen, Michi? Das bekommt man doch eigentlich als kleines Kind schon gelernt, dass man jemanden begrüßt
und sich auch verabschiedet, oder? Wenn Du z. B. in einer fremden Stadt jemanden nach dem Weg fragst, gehst Du
doch bestimmt auch nicht her und sagst, wo bitte ist der Kaufhof? Als erstes wirst bestimmt auch Du "Guten Tag" sagen.
Auch wenn es keine Forenregel ist, finde ich, dass eine Begrüßung und Verabschiedung etwas mit Respekt
und Höflichkeit zu tun hat. Und auch ich treibe mich ab und zu in anderen Foren rum, aber auch da begrüßt man sich in
der Regel.
Sollte das für Dich ein Grund sein, dieses Forum zu verlassen, fände ich das schon mehr als traurig.

In diesem Sinne liebe Grüße
Petra
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty, Nata, annehanne

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Jan 2016 15:41 #1413 von annehanne
Hallo an alle!

Hallo Michi!

Michi, hier wird Dir nix vorgeworfen. Man hat Dir nur mitgeteilt, das man es schöner und höflicher finden würde, wenn Du in Deinen Beiträgen eine Anrede bzw.Gruß benutzen würdest. Was an dieser Bitte kann ein Grund sein, ein so nettes Forum zu verlassen.
Wenn Du irgendwo im realen Leben hereinschneist, dann sagst Du ja sicher auch "Guten Morgen" oder so was? Wenn Du einen Brief oder eine Mail an einen Geschäftspartner, Lieferanten oder Deine Krankenkasse schreibst, beginnst Du sicher mit "Sehr geehrte Damen und Herren", und endest "Mit freundlichen Grüßen"?
Der Meinung, das das in Foren nicht üblich sei...nun der kann ich nicht folgen. In allen Foren, in denen ich so unterwegs bin, ist es üblich einen Beitrag oder eine Frage mit einem Gruß beginnen und enden zu lassen.

Ich bin ja der Meinung, das vieles einfacher ist, wenn die Grundzutaten der Höflichkeit eingehaltenwerden. Und wie Petra schrieb, haben wir die als Kinder alle eingetrichtert bekommen.
Liebe Grüße
Hanne
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty, Nata

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Jan 2016 15:44 - 22 Jan 2016 15:47 #1414 von annehanne
So ihr Lieben!

Jetzt schmeiß ich mich weg! Grundzutaten statt Grundlagen....... :silly: :silly: :silly:

Der Entwickler dieser Autokorrektur, dem gebührt irgendein Nobelpreis. Einen, den ich noch erfinden muss!

Tschüßi
Hanne

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Jan 2016 17:42 #1415 von tigerschnegel
Hallo Michi und ihr anderen,

ich finde es nicht schlimm, wenn nicht jeder sich perfekt ausdrückt, Hauptsache, wir bleiben alle miteinander im Gespräch!

Michi, ich habe zwar ein paar Deiner Kommentare zu meinem Pflegemißstand-Post nicht so ganz verstanden, aber ich denke, so etwas bleibt bei dieser Art von Kommunikation nicht aus. Im persönlichen Gespräch ließe sich manches sicher leichter klären.
Ich hoffe, Du bleibst uns erhalten! :-)

Von kleinen Mißverständnissen und Verstimmungen geht die Welt nicht unter! Ich bin sehr froh, dass es dieses Forum gibt, ansonsten hätte ich noch viel mehr unter meinem Inkontinenzproblem gelitten.
Zum Vergleich: Bedauerlicherweise ist das Diskussionsforum der Deutschen Rheumaliga in einem ganz erbärmlichen Zustand, obwohl die Rheumaliga, soweit ich mich erinnere, der mitgliederstärkste Selbsthilfeverband in Deutschland ist. In diesem Forum wird fast nichts gepostet und die Facebook-Rheumagruppen sind auch nicht das, was ich mir wünschen würde.

LG
Verena
Folgende Benutzer bedankten sich: Pamwhy, Horsty, Nata

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Jan 2016 23:53 - 23 Jan 2016 00:02 #1416 von Horsty
Servus, liaba Michael,

augenscheinlich hosd du mi missverstandn.

Du merkst, niemand wünscht, dass du des Foaum verlässt.

Keinesfois konndn mia jemois ahna, dass du in so vuin Foan unterwegs bisd, doat oiwei mehrere Otwoadn eateilst und deshoib a Begrüßung fia di ned ogebracht is. 's gibt sicherlich Schlimmers ois a vermisste Grußfoaml.

Mia hom etz' ausschliaßlich grod mid Nichtigkeidn hantiert und dobi hom mia de ursprünglichn Ziele (u.a. Tipps und Unterstützung fia Hilfesuchend) aus den Augn verloan. Deshoib bliab aa meine Froge, de direkt zua desem Thema gestäit wurde, unbeantwoatet.

Ealaube, liaba Michael, ma no oan persönlichn Tipp. Bitte beäuge in den Beiträgn ned grod de scheinbarn negativn Sachn. In deina hübschn Gardn eafreist du di ja aa übawiegend an den scheenen Blüdn; de Wuidkräuta bzw. Pilze doch grod am Rande, han aba oft fia a Symbiose nötig.

Oiso, bitte ned fia unguad.

In desem Sinn a herzlichs Griaß God nach Rengsburg vo Hoasty

Nachtrag:
Weil mein Tagespensum sehr ausgeschöpft ist, kann ich mich erst spät melden.

Für die, die des in Regensburg üblichen Bayrisch nicht mächtig sind, hier die Übersetzung.

Hallo, lieber Michael,
augenscheinlich hast du mich missverstanden.

Du merkst, niemand wünscht, dass du das Forum verlässt.

Keinesfalls konnten wir jemals ahnen, dass du in so vielen Foren unterwegs bist, dort immer mehrere Antworten erteilst und deshalb eine Begrüßung für dich nicht angebracht ist. Es gibt sicherlich Schlimmeres als eine vermisste Grußformel.

Wir haben jetzt ausschließlich nur mit Nichtigkeiten hantiert und dabei haben wir die ursprünglichen Ziele (u.a. Tipps und Unterstützung für Hilfesuchende) aus den Augen verloren. Deshalb blieb auch meine Frage, die direkt zu diesem Thema gestellt wurde, unbeantwortet.

Erlaube, lieber Michael, mir noch einen persönlichen Tipp. Bitte beachte in den Beiträgen nicht nur die scheinbaren negativen Sachen. In deinen hübschen Garten erfreust du dich ja auch überwiegend an den schönen Blüten; die Wildkräuter bzw. Pilze doch nur am Rande; sind aber oft für eine Symbiose nötig.

Also, bitte nicht für ungut.

In diesem Sinn ein herzliches Grüß Gott nach Regensburg von Horsty

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2016 06:43 #1417 von Michi
Aber das man in der Öffendlichkeit einmal aufs Avatar und dan auf eine Grußformel angesprochen wird ist schon seltsam. Ich fühl mich irgendwie so behandelt wie ein Kleinkind. "du,du,du." Wenn es hier im Forum auch möglich wäre, so wie eigendlich in allen anderen Foren könnte man so etwas auch privat rüberbringen. Aber dort wo es alle Lesen können ? Entweder darf ich ohne zurecht gewiesen zu werden hier weiter Schreiben oder ich schleiße mich Harpe Kerkeling an.
Und sage "Ich bin dann mal weg"

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2016 07:13 #1418 von Horsty
Hallo, lieber Michael,

gerade weil wir uns hier stets in der Öffentlichkeit bewegen, sollten wir bemüht sein etwas Schreibkultur zu pflegen. Ja, ja, ich weiß, bei mir lässt diese auch zu wünschen übrig; meine Muttersprache ist auch nicht Deutsch. Ich konnte aber, wenn auch mit mageren Abschluss, eine deutsche Grundschule besuchen.
Angesprochen fühlen sollte man sich schon; einer Zurechtweisung erkenne ich nicht.

Mein gutgemeinter Tipp; benutze doch die angebotene Rechtschreibung, so vermeidest du (nicht „du, du, du“) Flüchtigkeitsfehler wie hier:

Entweder darf ich ohne zurecht gewiesen zu werden hier weiter Schreiben oder ich schleiße mich Harpe Kerkeling an.


Fatal wäre es gewesen, wenn du noch das „l“ beim „schleiße“ gefehlt hätte.

Ein schönes Wochenende wünscht dir Horsty

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2016 08:45 #1419 von annehanne
Hallo Horsty!

Danke für die Bayrische Stunde!


Hallo Michi!

Ich möchte Dir keineswegs zu nahe treten.
Du schreibst, Du wirst hier behandelt wie ein Kleinkind.

Tscha, ich muss sagen (und ich betone: Nur ich!) :

Mit Deinem letzten Beitrag und Deinem aktuellem Avatar benimmst Du Dich leider gerade wie ein solches Kleinkind.
Irgendwie kommst Du da sehr bockig rüber!

Rechtschreibfehler und solches Zeug interessiert nicht, ich mach auch genug davon.
Leute, wir sind alle erwachsen, und man sollte meinen, alt und selbstsicher genug, um mit konstruktiver Kritik umgehen zu können.

Tschüßi
Hanne

PS: Ich geh jetzt Schnee schippen. Das sieht aus da draußen!

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2016 14:31 - 23 Jan 2016 14:35 #1420 von Pamwhy
Hallo Ihr Lieben,

es ist mal wieder ein kleines Update fällig... ;)

Also erst mal das Positive..., für alle die es noch nicht wissen.... Ich habe ja seit September mich nach einem Arbeitsplatz umgesehen und habe nun ab 01.02. eine Stelle am Empfang/ Telefonzentrale mit zusätzlichen kaufmännischen projektbezogenen Aufgaben in verschiedenen Abteillungen einer metallverarbeitenden Firma.... Arbeitszeit sind 20 Stunden die Woche und was für mich besonders günstig ist an 2,5 Tagen fest am Stück, das bedeutet für mich keinen wöchentlichen Wechsel zwischen Vor- und Nachmittags und natürlich weniger Sprit und Zeit Verlust.... Nach fast 14 Jahren wieder mit Arbeiten anzufangen hat natürlich einiges an Organisation in der Familie aber auch drumherum nach sich gezogen...., aber im Prinzip freuen sich alle darauf, dass die Mama endlich mal wieder "richtig" arbeitet ;)

Damit nicht genug ist unsere Jüngste, die am Dienstag ja zur Vorbereitung einer Magen-Darm-Spiegelung unter Vollnarkose ins Krankenhaus geht,schon die ganze Woche wieder mit starken Beschwerden in dem Bereich zu Hause..... ich hoffe sie werden dann am Mittwoch, wenn die Untersuchung stattfindet; irgendwas Verwertbares finden...

Dann habe ich Anfang letzter Woche erfahren, dass unser französischer Austauschschüler schon am 29.01. -04.02 bei uns sein wird....., dass der Austausch stattfindet war klar, nur nicht der Termin und dann auch nicht, dass man das 14 Tage vorher erfährt... aber wir sind ja wie Bambus, sehr elastisch.... :P

Soweit alles kein Problem, mein Mann sollte am Mittwoch noch zu seinem monatlichen Geschäftstermin starten.... Er ist auch noch bis in die Tiefgarage gekommen, um dann auf der untersten Stufe der Treppe auf Eis auszurutschen und dabei in den Fahrradständer zu fallen.... Fazit, ausgekugeltes Daumengelenk (als ehemaliger Rettungswagenfahrer hat er es zum Glück gleich wieder eingerenkt bevor es anschwellen konnte) und ein abgesplittertes Gelenk, zum Glück war nur das vordere Gelenk betroffen.... Nun hat er bis nächste Woche erst mal einen Gips.... rechts!!! :P

Ihr merkt bei uns ist einiges los, erstaunlicherweise ist am letzten Dienstag, als ich den Chef der Firma und meine neue Kollegin treffen sollte, mein Marmeladenbrot nicht auf die Marmeladenseite gefallen, was eigentlich wegen des Schwerpunkts fast unmöglich und somit schon mal eine tolle Leistung ist und Murphy habe ich auch noch gleich mit ausgetrickst... ich hab das mal als gutes Omen gesehen.... war dann auch ein sehr gelungenes Treffen... tolle Firma und sehr nette Kollegin.... dennoch kann ich für den Start übernächsten Montag noch ein paar gedrückte Daumen brauchen.... :D

@Nata: Wie geht es dir denn mittlerweile.... hat sich dein Urin wieder normalisiert, was macht dein Fuß....??? Gute Besserung weiterhin.....
@Matti: Was macht dein Auge, bzw. die Wunde darunter.... hoffentlich heilt es gut oder ist es schon wieder Schnee von gestern?

Bis demnächst und ganz, ganz....

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.153 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 346

Gestern 2454

Monat 20637

Insgesamt 8895326

Aktuell sind 131 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden