Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

Wie geht es dir heute?

28 Jan 2016 14:28 #1431 von karin m
Hallo Ihr Lieben
mein Koffer ist gepackt und gleich geht es ins Krankenhaus .Morgen habe ich OP.Die Akkus werden verlegt .Meine Testphase ist endlich zu ende und ich kann nach vorne schauen .Diesmal bin ich aufgeregter ,als beim letzten mal ,warum weiß ich auch nicht .Nächste Woche kann ich euch mehr berichten .Bis dahin liebe Grüße
Karin
Folgende Benutzer bedankten sich: Nata

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

28 Jan 2016 14:50 #1432 von Bernhardine
Liebe Karin,

das ist komisch - mir ging es genauso!
Eigentlich bin ich ein alter Hase, was Operationen angeht und ich bin so schnell nicht bange . Aber als ich für die letzte Op mit den Schrittmachern ins Krankenhaus gegangen bin, habe ich vorher eigentlich mit meinem Leben abgeschlossen !!!!

Aber ! Alles gut gegangen, und so wird es auch bei dir sein, schließlich gibt es hier ne Menge Leute, die dir die Daumen drücken!

Ich wünsche dir alles, alles Gute !

Bernhardine

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten , weitergehen !
Folgende Benutzer bedankten sich: Nata

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

28 Jan 2016 18:59 #1433 von annehanne
Hallo Allerseits,

@Bernhardine
@Nata,
@Annabelle

ich würd den Mann dann festhalten, wenn ihr teert und federt!

War sicher gedacht in Richtung Selbständigkeit, aber er hat die Maus dabei schwer überschätzt.

Es war sicher für ihn ein heilsamer Schock, bei der Sucherei ist ihm garantiert mehr als warm geworden.

Das Mädel hat es hoffentlich gut weggesteckt?

Nata, mit Deinem Fuß ist natürlich wieder großer Mist, und das Du heut noch nicht im Forum warst, lässt mich Übles ahnen.
Gute Besserung auf jeden Fall erst mal!

Und Deine Schwiegermutter ist der Hammer! Da hast Du wirklich Glück! Ich beneide Dich!

Liebe Grüße an alle!
Hanne


Liebe Katrin!

Auch von mir alles Gute!
Hanne
Folgende Benutzer bedankten sich: Nata

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2016 09:39 #1434 von Johannes1956
Liebe Mitglieder des Forums, liebe Freunde!

Es ist wieder einmal Zeit, sich zu bedanken. Ich bin selbst erschrocken, als ich die Zahl 999 sah. Da war mir bewusst, jetzt kommt 1000.

Seit meiner Anmeldung hier am 18. Mai 2014, meiner Vorstellung, der liebevollen Aufnahme im Forum durch Horsty (seine erste, schnelle Reaktion bleibt mir für immer im Gedächtnis!), Pam, Ano und Matthi und dem ersten Beitrag im Thread „Atone Blase unbekannter Ursache“ am 19. Mai 2014 habe ich nun doch wirklich eintausend mal etwas geschrieben.

114 Beiträge war der Themenstrang zu meiner atonen Blase lang und ihr habt mich durchgetragen durch alle Verzweiflung, Zweifel und Fragen, ihr habt mich begleitet und Mut gemacht. Pam, Matti, Ano, die mich seelisch, fachlich und technisch begleitet haben, Sebald, der mir die ersten Informationen zur richtigen Katheterwahl geliefert hat, Dani, die mir mit ihrer offenen Art Mut gemacht hat, alles anzusprechen.

Mit Schaudern denke ich noch daran, in welchem seelischen Zustand ich bei euch angekommen bin und mit Freude denke ich daran, wie ich am 8. August 2014 den Abschlussbericht verfassen konnte und in ein wieder weitgehend normales Leben entlassen werden konnte.

Dieses hier Aufgefangen_werden hat mich dann auch veranlasst, dem Verein Inkontinenz Selbsthilfe e.V. beizutreten und seither versuche ich selbst, mit Rat und Tat Betroffenen hier im Forum, aber auch in meinem privaten und beruflichen Umfeld beizustehen und zur Selbsthilfe zu ermuntern.

Jeder hat es in der Hand, sich selbst und anderen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen zu helfen, Ausgrenzungen zu vermeiden und sich für ein kleines Stück Zugewinn an Lebensqualität zu engagieren.

Inzwischen seid ihr virtuelle und reale Freunde und der Dank gebührt euch allen, die ihr hier schreibt, die ihr die verschiedenen Beiträge lest und mit teils unterschiedlichen Meinungen diskutiert.

Ihr habt mir eintausendmal zugehört und dafür bedanke ich mich tausendmal.

Johannes
Folgende Benutzer bedankten sich: Pamwhy, Nata, Günti

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2016 11:16 #1435 von Nata
Liebe Karin
Auch von mir alles Gute und ich drücke dir fest dir Daumen.Es klappt bestimmt .Und nervös zu sein vor OP kenne ich auch sehr gut.Ich bin ein Tag vor OP ziemlich unkonzentriert und schlafe immer ca 3 Stunden in der Nacht.Aber kommischerweise wenn ich im Spital bin beruhige mich sehr schnell.Und ich nehme von sich aus nie eine Premedekation Tablette(Dormicum oder Valium).
LG,Natalja

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2016 11:23 #1436 von Nata
Hallo zusammen
Das können sich machen.
Mein Mann hat wirklich vieles gelernt und ist immer mit diese Thema beschäftig.Aber es ist gut so.
Janika geht es gut und Sie hat diese Situation denke gut vertragen.Wir haben am Abend Sie in Arm genommen,nochmals die Thema angesprochen und sie dürfte auch zusammen mit dem Papi in Bett einschlafen
Uber meine Situation werde ich später berichten.Da ich wegen Fuss und die Niereninfekt noch heute am Nachmittag die Arzt Termine habe.
LG,Natalja

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2016 11:28 #1437 von Nata
Ja liebe Anna .
Janika ist 5.5 und mein Sohn Julian ist 8.5 Jahre und er ist schon ziemlich selbständig.Aber er ist sehr ruhiger und und egal was er mach immer bei sich.Janika ist total anderesKind(sehr lebendig und sehr offen,richtiger Wirbelwind) Und darum habe ich noch doppel Sorgen gemacht,als Sie weg war.
LG,Natalja

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2016 16:45 #1438 von Johannes1956
Hallo, in die Runde!

Nachdem Horsty vor einigen Tagen den ersten Winterling in seinem Garten gepostet hatte, bin ich heute mal früher aus dem Büro, um im Botanischen Garten des Belvederes Nachschau zu halten.

Üblicherweise geht das Spektakel erst in der 2. oder 3. Februarwoche los, doch heuer ist wohl alles anders. Ich freu mich schon richtig auf den Frühling!

LG

Johannes







Eranthis hyemalis, Wien, Belvedere, Botanischer Garten

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2016 18:13 - 29 Jan 2016 18:14 #1439 von Pamwhy
Hallo Ihr Lieben,

kurz mal ein Update aus meinem verrückten Leben im Moment....

Also Dienstag ist unsere Jüngste ins KH wegen ihrer Magen-Darmspiegelung unter Vollnarkose. Das war der Abführtag... 1,9 Liter in zwei Stunden...., war natürlich nicht machbar, wurden dann 5 Stunden mit Hängen, Würgen, Tränen und Spucken, weil das Zeug so widerlich ist... aber wir mussten glücklicherweise nicht abbrechen und der Darm war schön sauber....Ergebnis, Darm ist super, aber sie hat eine Entzündung im Magen, eventuell Heliobacter Befall obwohl die Stuhlprobe im Dezember sauber war... der Professor hat mit mir noch persönlich nach dem Eingriff gesprochen, wir warten jetzt noch auf den Befund der entnommenen Proben....

Am selbigen Dienstag habe ich von meinem zukünftigen Arbeitgeber eine Mail bekommen, in dem ich eine Vollzeitstelle im Versand angeboten bekommen habe, da jemand kurzfristig gekündigt hat und mit Resturlaub nur noch 14 Tage in der Firma ist. Da es mindestens 4-8 Wochen dauert um eine Bewerbungsrunde abzuschließen und eventuell auch fündig zu werden, darf ich nun in dieser Zeit den Versand austesten, wenn es mir dort gefällt und ich zurecht komme darf ich dort bleiben, ansonsten halten sie mir die Stelle im Empfang solange frei, da diese zumindest halbtags von meiner neuen Kollegin besetzt ist. D. h. ich gehe am Montag zur Einweisung am Empfang, damit ich mich zurecht finde, wenn ich doch wechseln will und am zweiten Arbeitstag gehe ich gleich auf ein Zoll-Seminar zu dem die scheidende Kollegin angemeldet war.... eben Thema Zoll und auch Buchhaltung sind meine zwei Defizit-Punkte.... Zoll noch nie und Buchhaltung16 Jahre her oder so.... aber ich werde das Kind schon schaukeln, habe durch Zufall eine Freundin im Sport, die zu genau der gleichen Schulung am Dienstag geht und die hat mir den Vorjahres-Ordner ausgeliehen, da bin ich jetzt am Durcharbeiten....

Zeitgleich ist heute unser französischer Austauschschüler aufgeschlagen, den dürfen wir dieses Wochenende auch noch bespaßen....ist natürlich blöd, dass dies ausgerechnet auf meinen Arbeitsbeginn fällt aber mein Mann ist ja morgens und mittags zu Hause.... :D

So und in dieser Woche gleichzeitig zum Krankenhaus und allem anderen habe ich noch ein Auto gekauft... das läuft jetzt alles und ich bekomme es dann am Mittwoch Abend ausgeliefert.... :cheer: :cheer: :cheer: :cheer:

Also es wird im Moment sehr eng mit Beiträge schreiben, ich muss für die Zoll-Abwicklung sehr viel lernen.....

Bis demnächst irgendwann und ganz, ganz...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

29 Jan 2016 19:40 #1440 von annehanne
Guten Abend allerseits!

Hallo Johannes,

ja das Forum ist Gold wert! Mittlerweile bedaure ich, das meine Anmeldung so spät erfolgte. (Erst als der Spendenaufruf kam, und ich ehrlicherweise zugeben musste, das ich nur nahm - und bis dato nix gab): In dem Zusammenhang - ist da eigentlich was bei Euch angekommen von mir?

Die richtig heftige Phase war bei mir da schon durch, wenn auch die Blase nach wie vor eine Diva ist, die in regelmäßigen Abständen ihre Aufmerksamkeit braucht B)

Die Winterlinge sind immer sehr schön, so toll wie im botanischen Garten ist es bei mir noch nicht, aber es wird! Immerhin sind es 72 Stück (von Null vor drei Jahren).

Liebe Pam, das klingt bei Dir sehr aufregend!
Buchhaltung und Zoll, das find ich spannend. Ja, echt jetzt! Ich mag das, auch wenns keiner versteht.
Pam, da kannst Du Dich reinfitzen, das schaffst Du mit links. Du managst eine Familie, da ist die Buchhaltung unspektakulär dagegen!

Natalja, ich hoffe sehr das bei Dir alles gut geht!

So an Alle:
Ich wünsche ein entspanntes Wochenende!
Liebe Grüße
Hanne
Folgende Benutzer bedankten sich: Pamwhy, Johannes1956

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.238 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 278

Gestern 2454

Monat 20569

Insgesamt 8895258

Aktuell sind 125 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden