Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Nächster Vortrag: Di, 22.02.2022, 18.00 – 19.00 Uhr: "Darmentleerung bei Querschnittlähmung - mit und ohne Stoma" -   live        - Anzeige -

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Ausweis beantragen

05 Aug 2021 18:48 #11 von stephanw
Hallo MVFly,

wenn dein erster Antrag aus 2004 ist, erklärt das definitiv warum die Unterlagen zu der "alten" Behinderung wollen. Da dann einfach zum Arzt gehen und einen aktuellen Arztbrief geben lassen, dass die Beschwerden unverändert fortbestehen.

Wegen der Erektilen Dysfunktion: Auch da würde ich nochmal mit dem Arzt sprechen, dass die Auswirkungen auf den Alltag (und darum geht es) dazu auch gewürdigt werden. Ggf. hilft da auch eine Eigendarstellung (vom Arzt bestätigt), um die Alltagsprobleme besser darzustellen. Wenn z.B. Geschlechtsverkehr oder Masturbation nicht mehr klappen (wie bei mir), auch die Skatspritze oder Sildenafil &Co nicht wirken, dann ist das definitiv relevant & erwähnenswert für die Ermittlung des GdB. Wenn die Behinderung mit der Inko zusammengefasst wird, dürfte das den Einzel-GdB um ca. 10 erhöhen (so wars bei mir).

Widerspruchsverfahren lohnt sich immer, da hab ich immer was rausgeholt! (am besten über VdK)

Grüße
Stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.127 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 27

Gestern 1205

Monat 28016

Insgesamt 8395033

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)