Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Parkplatzsünder

27 Nov 2006 12:51 - 27 Nov 2006 12:58 #11 von klaro ✝
hallo Biene

kämpfen ist wohl immer und überall angesagt... ich schaffs auch selten, obwohl ichs mir immr neu vornehme.

ich kenn den Frust auch und die Enttäuschung ,Resignation..und das "sich oft nicht wehren können "oder" keine Kraft mehr dazu , zu haben."

Ebenso ergeht es einem, wenn man AUS dem Rolli kommt und mit Krücken und Beinschiene.. draussen sich mit öffentlichen Vrkerhsmitteln bewegen will.

Ist noch heute schlimm, Zug zu fahren, wenn viele Passagiere hat. Neu bleib ich einfach stehen... bis... meist, ein netter Ausländer... sein Haupt erhebt.

OFt bin ich dermassen erschöpft, kräftemässig, wenn ich dann endlich die Treppen hochgekrappelt bin, gewartet hab, schon was hinter mir hab.. und dann.. nur noch eins"dringendst absitzen möcht oder sollte".

Da hab ich schon oft einen langen Zug abgeklappert, aussen auf Perron, bis endlich ein 2.Klass Wagon kam. Dann rein. BESETZT, die Behinderten Plätze , Zug voll.

Die 7 leute, 4 auf einer Seite. fragten sich untereinander, ob sie mir wohl Platz machen müssten... sagte die andere:,

"ach was.. die ist ja NICHT im Rolllstuhl"

(ich hatte nur noch denken können, schei...sse mann, mein Rolli steht zuhause.. ich hab den Sitzplatz noch nötiger, als wenn ich im Rollli sitzen würd....) würd doch keiner verstehen.. wer laufen kann mit Krückn.. hat gesund zu sein...

... ich kann euch sagen, ich ... bin an Tür, Lehne angelehnt und hab nur gehofft, dass ich nicht kollabier." keine" erhob sich, bis dann meine Begleitperson kam.... ( aus einem Grund nicht gerade dzur Stelle war) .. und die einen Platz freigeben liess.

solche Erlebnisse hab ich schon öfter gemacht. WEnns körperlich nicht zu nem Kollaps kommt, dann ist die Gafahr des seelischen, .. Kollaps( mal so nenn) riesengross. Weil ich ja mit wenig Kraft und Schmerzen kämpf-

fact ist, ES IST UND WIRD WOHL IMMER WIEDE EIN KAMPF BLEIBEN.

--

was ich neu gelernt habe, auf der Fahr nach deutschland, Rehacare, dass ich mit im Rolliabteil, auch MIT dem Rolli, nen Sitzplatz reservieren lass, erstens damit ich mich umsetzen kann, um die Sitzposition zu ändern, um Schmerzn vorzubeugen..

2.damit ich auch Grund angeben kann, dass sie ihr "olles"GEpäck vom Behinderten abteil.. bitteschön umplatzieren sollen, damit ich auch recht einpacken und ¨überhaupt einparken kann... etc..

der Zuschlag bezahl ich gern, dennoch musste ich lernen.. dass ich auf meinen BEZAHLTEN und RESERVIERTEN Sitzplatz beharre. War nicht leicht, die meinten dann auch, dass sie ja beim nächsten Halt, in einer halben Stunde ja eh aussteigen.. etc....neu werd ich drauf beharrn.. kämpfen muss man lernen. Es ist und wird wohl nie einfach bleiben.

gruss klaro :roll:

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

27 Nov 2006 12:51 #12 von eckhard11 ✝
Hallo Biene,
hallo alle anderen Betroffenen,

es gibt nur einen Weg, diesen Leuten etwas beizubringen.
Denjenigen über die Geldbörse :
Foto machen, ( kleine billige Kamera sollte jeder im Fahrzeug haben )
sich hinter das Fahrzeug stellen,
die Bullen anrufen und Anzeige erstatten.

Bei uns in Hagen kostet das richtig Knete !! So um die 250,00 Euronen.
Und wenn auch noch der Abschlepper kommt, sind gesamt 500,00 bis 600,00 Euronen fällig.

Glaubt es mir, der Kerl überlegt es sich in Zukunft, ob er sich auf einen Behindertenparkplatz stellt.....

Ich leg mich jetzt wieder hin :sleep:
Eckhard

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

05 Jan 2013 16:59 #13 von Resi
Bei uns im Wetzlar ist es leider Gang und Gebe, mit den Parksündern.Zwischen den Jahren war unsere Rathaus zu und damit auch Ordnungsamt,überall wurde dann Wild geparkt,nach dem Motto hauptsache ich stehe/ Parke.Genauso am Wohenende,ist der " geliebter " Ordnungsamt nicht zu sehen in gegensatz zu Giessen oder anderen Städten.
Ich bin durch Schiefgelaufene OP im März 2012 ( habe es schon mal ausführlich beschrieben in Erfahrung mit Krankenhäuser,Ärzte......), auf Hilfe angewissen habe mein Blauer Aussweiß, Merkzeihen AG nach langen Hin und Her doch noch bekommen,bin froh darüber,da ich sehr oft vor Schmerzen kaum laufen,und längere Strecken zu Fuss fast nicht mehr möglich,laufe mit Rollator,Rollstuhl kommt auch noch.Habe immer gesagt es gibt Leute die schlimmer dran sind,doch meine Sytuation ist irgendwie Schlimm genug, und wen ich sehe das jemand auf dem Behindertenparkplatz parkt und fast Normal läuft oder überhaupt Unberechtigt parkt,Frage mich, haben die leute überhaupt Gewissen.Ehrlich zu sagen Behinderte im Wetzlar haben algemmein nicht leicht.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.143 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 821

Gestern 2278

Monat 58908

Insgesamt 10006235

Aktuell sind 90 Gäste und 2 Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden