Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

5 Tage Berlin - Foren- u. Mitgliedertreffen 3/2015

11 Aug 2014 23:29 - 03 Jan 2015 19:48 #1 von matti
Liebe Foren- und Vereinsmitglieder,

Mitgliedertreffen und Vereinsfreizeiten haben mittlerweile Tradition in der Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
Wir waren bereits viermal im brandenburgischen Rheinsberg.

Im nächsten Jahr geht es nach Berlin!

Vom 11.03.-15.03.2015 findet unser Foren- und Mitgliedertreffen in Berlin statt.

Grundsätzlich ist es auch möglich, nur an einigen dieser Tage teilzunehmen. Nehmt dazu Kontakt mit Matti auf.

Quartier wird uns das Haus Rosemarie Reichwein bieten. Das Gästehaus bietet 16 behindertengerechte Zimmer, die als Einzel- oder Doppelzimmer genutzt werden können. Pflegebetten stehen bei Bedarf zur Verfügung. Alle Räume haben eine eigene behindertengerechte Dusche mit WC.
Fernseher, Radio und Telefon (gegen Gebühr) sind auf den Zimmern vorhanden.

Auch organisiert das Haus für die Dauer des Aufenthaltes auf Wunsch eine persönliche Assistenz/Pflegekraft, die ggf. über die Sozialversicherung finanziert werden kann.

Die Unterkunft kostet für die gesamte Reisedauer (5 Tage/ 4 Übernachtungen) 125 € pro Person im Einzelzimmer und 110 € pro Person im Doppelzimmer, inkl. Frühstück!

Die Teilnahme soll nicht an finanziellen Hindernissen scheitern.

Unser Vereins- und Vorstandsmitglied Eckhard Petersmann hat zugesagt, die Kosten der Freizeit in Fällen zu übernehmen, wo die eigenen Mittel eine Teilnahme sonst nicht ermöglichen würden. Alleine aus finanziellen Gründen muss also niemand zuhause bleiben.

Dieses Angebot steht selbstlos. Es muss sich niemand schämen es anzunehmen. Bei Bedarf wendet euch bitte an Matthias (Matti) Zeisberger Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Wir werden dies diskret besprechen.

Wir werden versuchen einen rollstuhlgerechten Zubringer anbieten. Der Bus startet voraussichtlich in Pohlheim (Hessen). Es kann sowohl dort zugestiegen werden, wie auch (nach Absprache) im weiteren Streckenverlauf nach Berlin.

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten müssen wir sehr kurzfristig die entsprechende Anzahl von Zimmern buchen.

Deshalb bitten wir alle Interessierten so schnell wie möglich um eine verbindliche Anmeldung.

Auch wenn dies sehr kurzfristig ist, können wir eine Teilnahme nur garantieren, wenn eine Anmeldung bis zum 01.09.2014 erfolgt.

Wie heißt es so schön: „Berlin, du bist so wunderbar…“

„Wunderbar“ wäre es, wenn sich möglichst viele Foren- und Vereinsmitglieder für eine Teilnahme entscheiden würden. Wir sind doch hier eine tolle Gemeinschaft. Die „Gesichter“ hinten den Forennamen sind es mit Sicherheit einmal wert, sich persönlich zu begegnen.

Im Anhang dieses Beitrages steht eine Downloaddatei für die Anmeldung zur Verfügung. In dieser sind weitere Details zu finden. Bitte druckt dies aus und sendet sie an die in der Anmeldung angegebene Adresse.

Ich würde mich sehr freuen, euch und gerade DICH in Berlin zu begrüßen.

Für den Vorstand

Matthias (Matti) Zeisberger

Für eine weitere Diskussion zur Freizeit eröffne ich einen separaten Beitrag, damit die Einladung immer an erster Stelle steht und sich die eigentliche Botschaft nicht in den Antworten verliert.

Hier geht es zum Diskussionsbeitrag ...


Dateianhang:

Dateiname: Anmeldung_...2015.pdf
Dateigröße:157 KB


Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Birgit, Annabelle, Ano, Pamwhy
Dieses Thema wurde gesperrt.
11 Aug 2014 23:57 - 08 Sep 2014 01:13 #2 von matti
Berlin ist Hauptstadt und Metropole, ein Schmelztiegel der Kulturen. Berlin präsentiert sich als Stadt voller Gegensätze und voll pulsierenden Lebens.

Elegante Boulevards, alte Hinterhöfe, Nachtleben rund um die Uhr, Erholung im Grünen oder am Wasser, Kunst und Kultur satt, oder Kaufrausch von alternativ bis Avantgarde...

Die „Neue Mitte Berlins“ sind die neu erbauten Kaufhäuser, Shops, Restaurants und Cafés.

Die Straßen „Unter den Linden“ sowie das Regierungsviertel, Potsdamer Platz, Museumsinsel und Gendarmen Markt sind neue Anziehungspunkte für viele Besucher. Der Ku‘damm lädt auch zum Bummeln ein.

Für eine weitere Diskussion zur Freizeit eröffne ich einen separaten Beitrag, damit die Einladung immer an erster Stelle steht und sich die eigentliche Botschaft nicht in den Antworten verliert.

Hier geht es zum Diskussionsbeitrag ...

Matti

Wie so ein Treffen aussehen kann, hat unsere Freizeit im Jahr 2010, 2011, 2012 und 2014 schon einmal gezeigt.












Folgende Benutzer bedankten sich: Birgit
Dieses Thema wurde gesperrt.
12 Aug 2014 00:16 - 12 Aug 2014 00:28 #3 von matti

eckhard11 schrieb: Da sicherlich für etliche Interessierte die Anreise ( mit Rollstuhl etc. ) doch recht beschwerlich wäre, würde ich die Kosten für einen Bus übernehmen.
Dieser könnte sowohl auf der Hin- als auch auf der Rückfahrt drei Treffpunkte anfahren, welche noch bestimmt werden müssten.
( Wir wissen ja noch nicht, wer aus welcher Ecke Deutschlands mitfahren wird. )

Zudem würde ich die Übernachtungskosten übernehmen, allerdings maximal für 20 Personen.
( Aber soviele waren wir noch nie..... )
Sollten keine 20 Mitglieder zusammenkommen, kann das übrige Geld für Eintrittskarten in Museen oder für Rollstuhltaxen oder ähnliches verwendet werden.
Aber bitte :
Ich denke da eher an Mitglieder, die finanziell nicht ganz so gut gestellt sind, damit auch diese mal aus dem täglichen Einerlei herauskommen.

Natürlich ginge die ganze Sache als “Spende” an den Verein über die Bühne, damit ich etwas zum Absetzen habe.

Also keine Scheu, Leute, ich weiss, dass es einigen finanziell nicht gut geht.
Ergreift die Chance, seht euch mal Berlin an, ich kann euch versichern, es lohnt sich.
( Und bitte, bitte keine Dankesarien ! Mir geht es gut und ich gebe daher nur etwas zurück.
Und eventuell, möglicherweise, vielleicht gibt es ja die/den einen oder anderen, die/der sich ebenfalls mit einem Obulus beteiligen will, hi, hi.... )

Ein aufregendes Wochenende wünscht
Ec :sleep: ke

@ Johannes :
Und nicht zu vergessen BER, die zweitgrößte und zweitschlimmste Neubauwüste in Europa.
( Fast so schlimm wie der kleine Neubau meines Nachbarn, :cheer: :cheer: )



Für eine weitere Diskussion zur Freizeit eröffne ich einen separaten Beitrag, damit die Einladung immer an erster Stelle steht und sich die eigentliche Botschaft nicht in den Antworten verliert.

Hier geht es zum Diskussionsbeitrag ...
Folgende Benutzer bedankten sich: Birgit, Ano
Dieses Thema wurde gesperrt.
Ladezeit der Seite: 0.905 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

 

Servocura Ableitende Inkontinenz

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1533

Gestern 1875

Monat 19420

Insgesamt 8680173

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)