Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Befragung zum Selbstkatheterismus - Anwender gesucht!

02 Jun 2017 23:00 #1 von matti
Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. erreichte eine Anfrage zu einem Einzelinterview bei Patientinnen und Patienten mit der Verwendung von „Intermittierenden Kathetern“. Eine direkte Beteiligung am Entwicklungsprozess und bei der Produktentwicklung, durch Rückmeldung von Betroffenen, findet unser Interesse in der Zusammenarbeit. Nach interner Prüfung des Vereins, möchten wir auf den Aufruf hinweisen und wünschen uns, dass möglichst viele Anwender sich an dieser Studie beteiligen.


Liebe Patientin, lieber Patient,

wir sind ein unabhängiges Marktforschungsinstitut aus Dortmund und möchten Sie für eine Befragung gewinnen, die wir im Auftrag eines pharmazeutischen Unternehmens durchführen.

Aktuell suchen wir Patienten für ein Einzelinterview, die eine Erkrankung, haben welche es erforderlich macht, sich selbst zu katheterisieren. Inhaltlich geht es darum Männer und Frauen mit Blasendysfunktion zu interviewen, um im Entwicklungsprozess stehende Prototypen anzuschauen und zu diskutieren. Ziel der Befragung ist es, die Anregungen und Wünsche der Patientinnen und Patienten besser kennenzulernen und daraus Schlussfolgerungen für die Zukunft zu ziehen. Jede Patientin und jeder Patient erwartet die bestmögliche Therapie für sich und ein Schritt zu diesem Ziel ist diese Befragung.

An der Befragung dürfen Patientinnen und Patienten teilnehmen, die seit mindestens 6 Monaten einen intermittierenden Katheter verwenden und diesen mindestens 2-mal am Tag benutzen. Das Interview findet in unseren Räumlichkeiten in der Dortmunder Innenstadt wahlweise am 21., 22. oder 23. Juni 2017 statt. Das Gespräch dauert maximal 75 Minuten und im Anschluss daran erhalten Sie einen Verrechnungsscheck in Höhe von 60 Euro + 10 Euro Anfahrtskosten, den Sie gerne auch spenden können. Sollte es Ihnen nicht möglich sein in unser Studio zu kommen, kann auch gerne unsere Interviewerin Sie zu Hause befragen. Für eine Terminvereinbarung und um festzustellen ob sie in die gewünschte Zielgruppe passen, dürfen Sie sich gerne unter folgender Telefonnummer melden: 0231-54505 550 (Andrea Franta).

Ihre Antworten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Alle gesetzlichen Regelungen für den Datenschutz werden eingehalten; weder Ihr Name noch Ihre Adresse werden dem pharmazeutischen Unternehmen mitgeteilt oder gespeichert. Den Namen des Auftraggebers erfahren Sie während, bzw. nach dem Interview um Sie im Vorfeld nicht zu beeinflussen.

Wir hoffen, dass dieses Gespräch auf Ihr Interesse stößt und würden uns freuen, wenn Sie sich an dieser Studie beteiligen von der wir uns wichtige Erkenntnisse versprechen.

Sollten Sie weitere Fragen zum Ablauf dieser Studie haben, stehe ich Ihnen jederzeit Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen aus Dortmund

Andrea Franta Callcenter Manager

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dieses Thema wurde gesperrt.
Ladezeit der Seite: 0.255 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 2597

Gestern 4263

Woche 26341

Monat 77347

Insgesamt 5817553

Aktuell sind 215 Gäste und ein Mitglied online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz