Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Kolosuspension nach Burch

11 Dez 2016 17:34 #1 von 123Biene
Hallo :)

Ich bin neu und habe gleich ein Anliegen:/

Ich bin 32 und hatte eine Stressinkontinz 2/3 Grades und einen geringen Scheidenvorfall. Mir wurde vor 2 Jahren die gebärmutter entfernt und jetzt am 28.11 wurde meine Blase mittels der abdominalen Kolosuspension nach Burch angehoben.
Die OP verlief laut arzt Komplikationslos. Mir wurde nach 24 Std der normale Katheder gezogen und am 3 Tag der supathorisch ( oder so ähnlich). Ich konnte im Krankenhaus auch direkt wasser lassen. Was mir jetzt auffällt das immer wieder luft aus der blase kommt :(.

Seit Freitag habe ich vermehrt schwierigkeiten mit dem Wasserlassen!! In der früh geht es garnicht...nach ca 30 Minuten nur Tröpfchen ..und dann pö a pö immer besser. Wenn ich spazieren gehe ( ca 20 Minuten) wird mein Bauch immer hart und schmerzt. Ist das so normal?? Bin morgen beim Arzt ...finde aber keine ruhe und hätte gerne ein paar Erfahrungen.

Liebe grüße

Ic

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Dez 2016 18:47 #2 von Auf eigenen Wunsch gelöscht.
Hallo Biene,

Zum Thema Luft habe ich keine Idee. Ich glaube auch nicht, daß das normal sein soll.

Bei den Schwierigkeiten beim Wasserlassen - die sollen wohl durch postoperative Gewebeschwellungen entstehen und im Laufe der Zeit verschwinden.

Es wird jedenfalls so bei den Nebenwirkungen beschrieben. Ich denke mit demSpazierengehen und der damit verbundenen Entspannung bist Du auf dem richtigen Weg.

Trotzdem würde ich es bei dem morgigen Arztbesuch ansprechen. Ich wünsche weiterhin gute Genesung.

LG Gabi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Dez 2016 20:00 #3 von matti
Hallo Biene,

ich habe selten etwas von "Luft" aus der Blase gelesen. Wenn dann würde es sich wohl eher um Gase durch Gasbildung in Folge einer Blaseninfektion (Gärung) handeln.
Ausgeschlossen werden sollte auf jeden Fall eine Verletzung des Dickdarms (Blasen-Dickdarm-Fistel) in Folge der Operation. Dieser würde ein solches Beobachten auch (nicht ausschließlich!) erklären.

Du solltest dies auf jeden Fall beim morgigen Arzttermin ansprechen und gründlich abklären lassen.

Gruß

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.151 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 678

Insgesamt 7187924

Aktuell sind 167 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz