Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Ich stelle mich auch mal vor...

06 Mär 2018 11:27 #1 von mayaaa
Ich bin 19 und habe jetzt seit 2 Jahren eine Mischinkontinenz. Zu Anfang nur leicht und selten. Mitlerweile ist es aber ein Teil meines Alltags einzunässen und leider ist die Ursache trotz vieler Untersuchungen immernochnicht fest. Jedoch liegt die vermutung bei der Psyche. Da ich schon lange an schweren Depressionen leide.

Als es Angefangen hat, habe ich nur in größeren Abständen meistens beim bewegen oder laufen und immer öfter auch Nachts etwas eingenässt. Aber meistens nicht so viel, dass es nicht mit dünnen Einlagen getan wäre. Mit der Zeit wurde es aber immer häufiger und wesentlich Größere Mengen. Nachdem ich dann 2 mal in meinem Yogakurs irgendwann mit nasser Hose dastand, habe ich angefangen Always Discreet Hösschen zu tragen (übrigens nur zu empfehlen), jedoch muss ich die relativ oft wechseln, wobei richtige Windeln für mich im Alltag nicht infrage kommen. Also wenn jemand andere Inkontinenzhösschen kennt, die eventuell etwas mehr halten und relativ unauffällig sind, freue ich mich über Tipps.

Nachts trage ich mitlerweile schwerenherzens Windeln. Aber dadurch, dass ich öfter mal etwas zum Schlafen einnehmen muss (Depressionen etc) bin ich meistens so K.O, dass mitlerweile eigentlich jede Nacht sehr stark die Windel einnässe.

Meine Frage ist jetzt gibt es huer jemanden in meinem Alter, dem es auch so/ähnlich geht?
Wie sind eure Erfahrungen ? Tipps?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Jun 2018 23:47 #2 von Maze
Hallo mayaa,

Ich kann das alles sehr gut nachvollziehen, wie du dich fühlst.

Bei mir ist das auch sehr ähnlich, geht nicht mehr ohne Windel und Gummihose.

Liegt bei mir auch sehr nahe das es an der Psyche liegt.

Mittlerweile habe ich mich daran "gewöhnt", aber ich hoffe es geht dann besser. Ist nicht immer gleichschlimm, aber in der früh ist meine Windel auch fast immer klitschnass.

Vielleicht tröstet dich das ein bisschen, bist nicht alleine.
Es gibt viele die das haben, aber nicht trauen darüber zu reden.

Zim Punkt Windelhösschen Empfehlung, kann ich dir leider keine geben, da die bei mir nicht reichen würden, bei dem was bei mir an menge kommt, und auch schwallartig.

Ich hoffe ich konnte dir bisschen einen Einblick geben, wie es bei mir ist, und weiterhelfen.

Bin auf Unterhaltungen/Informationstauch gespannt.

Liebe Grüße,

Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Jun 2018 19:38 #3 von Martin0209
Hallo Mayaa ich kann dich gut verstehen ich bin 20 und leide seid geburt an inkontinez und muss daher auch richtige windeln tragen werde aber deshalb auch immer gemobbt oder beleidigt und thema beziehung ist auch nix weil wer will schon jemand wo 24/7 windeln tragen muss.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Jun 2018 07:01 #4 von matti
Hallo Martin,

Vielleicht hätte ich in deinen Alter auch noch nicht das passende Selbstbewusstsein, um über der Problematik zu stehen.

In welchem Umfeld bewegst du dich, dass andere Menschen auf deine Behinderung so reagieren? Es ist eher ungewöhnlich.

Das Forum ist voll von Menschen, welche in Beziehungen und Partnerschaften leben. Allerdings Bedarf es auch dazu etwas Reife.
Ein guter Anfang ist sicher, sich selbst nicht zu reduzieren oder diese Frage an einer körperlichen Behinderung festzumachen. Beziehungen basieren doch auf anderen Werten und Gefühlen.

Gruss

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.233 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 3532

Gestern 10151

Woche 3532

Monat 185504

Insgesamt 6541182

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz