Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Guten Tag,

11 Jan 2019 13:22 #1 von Ingaengel
Ich, bin die Inga. Bin mit Spina bifida geboren. Und mit den Jahren häufen sich die Probleme immer mehr an. Inkontinenz Beschwerden: Blase wie Stuhl. Das Management Blase habe ich gut im Griff. Selbstkatetern mehrfach am Tag. Blasenentzündungen sind überschaubar. Der Stuhl wird immer Schwieriger. Warum konnte ich noch nicht genau ergründen. Sei es Stress. Oder die Ernährung. Sind es vielleicht andere Faktoren. Tja alles nicht so einfach. Trage hierfür Einlagen von Abri san. Mit Flügeln. Bin gespannt auf euch. Und Hoffe auf einen regen Austausch. Danke für die Aufnahme und das lesen gerade :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jan 2019 13:48 #2 von Elkide
Hallo liebe Ingaengel,

auch dir ein herzliches Willkommen. Wir freuen uns sehr, wenn unsere Seiten auf Interesse stoßen und wir damit dem ein oder anderen helfen können.

Mit deiner Erkrankung kenne ich mich leider gar nicht aus, aber ich bin mir sicher, dass du hier noch Antworten von Betroffenen bekommen wirst.

Vielleicht würde dir bei deinen Darmproblemen ja die Irrigation helfen (Erklärung unter dem Stichwort auf unserer Homepage).
Dein Arzt wird dir sagen können, ob das für dich infrage kommt.

Liebe Grüße
Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Jan 2019 18:37 #3 von Anluan
Hallo Inga,

ich bin ebenfalls ganz neu hier und genau wie du, ganz gespannt auf Erfahrungsberichte der 'Profis' :-) Wie sind denn bitte die Einlagen von 'Abri-San'? Schliessen die denn 'duft-mäßig' gut ab? ;-)

LG Anluan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jan 2019 10:19 #4 von Blinki
Hallo Anluan,

da du ja schon in ärztlicher Betreung bist, lasse dir ein Rezept für ein Probenpaket aufschreiben. In diesen Paket sind unterschiedliche Modelle und Hersteller.
So kannst du in Ruhe ausprobieren.
Melde dich vorher bei deiner KK. Leider bist du erst einmal an einen Lieferanten der KK gebunden.
Über der KK bekommst du dann eine Liste mit den Lieferanten, mit den sie zusammen arbeiten.

Wenn du dann dein „richtiges“ Produkt gefunden hast, gehe zum Arzt und lasse dir dein Produkt verschreiben.
Wie und was auf den Rezept drauf stehen muss kannst du hier im Forum nach lesen.
( Bitte entschuldige das ich dir hier kein Link reinsetze, aber so konform bin ich auch nicht mit den posten )
Auch kannst du ins Sanitätshauis gehen und dich dort beraten lassen. Die können dir auch Produkte zum ausprobieren geben.
Mache dir keine Sorgen, das Beratungsgespräch findet meistens in einen separaten Raum statt, so das die Intimität gewahrt bleibt.


Bitte lasse dich nicht abspeisen mit :

Bestimmte Anzahl deiner Produkte
Dir ein billigeres Produkt aufdrücken wollen
Irgendwelche „ wirtschaftliche Aufzahlungen“ für sog. „Premiumprodukte“

2 Dinge bedenke :
Woher
Wohin
Dann hat dein Leben den rechten Sinn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.474 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 825

Gestern 2585

Woche 9035

Insgesamt 6761212

Aktuell sind 127 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz