Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Nächster Vortrag: Di, 22.02.2022, 18.00 – 19.00 Uhr: "Darmentleerung bei Querschnittlähmung - mit und ohne Stoma" -   live        - Anzeige -

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Emda-therapie

09 Nov 2021 16:56 #1 von Christel
Hallo
Ich habe seit langer Zeit ein Brennen im intimbereich, ohne Befund und gehe auf oft zur Toilette. Jetzt habe ich vor 4 Wochen eine Emda-therapie in Herne gemacht. Die Beschwerden sind eher schlimmer als besser geworden. Das Brennen war sonst nicht jeden Tag und jetzt fast andauernd. Nun habe ich morgen die 2. Behandlung. Ich werde natürlich mit den Arzt Rücksprache halten, aber ich habe die Befürchtung, das es mehr gereizt hat, als beruhigt. Hat jemand von euch Erfahrungen damit, oder sonst einen Rat? Ich bin schon sehr deprimiert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Nov 2021 11:45 #2 von Ciajaeg
Hallo Christel,

du hast eine Emda-Therapie gemacht obwohl gar kein Befund vorliegt? Das finde ich schon spannend, ich hatte danach gefragt, aber für mich war da nichts zu machen, wegen "fehlender Indikation", daher kann ich dir da diesbezüglich nicht weiterhelfen.

Vielleicht magst du aber etwas mehr erzählen, dann können die vielleicht andere weiter helfen.

Was ist mit Medikamenten und Untersuchungen? Was wurde gemacht, was ausgeschlossen?

Bis denn

Ciajaeg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

13 Nov 2021 12:42 #3 von Christel
Hallo
Ich habe schon einige Gyn. Behandlungen hinter mirund letztes und dieses Jahr Untersuchungen in Herne. Ich nehme Betmiga, mit wenig Erfolg. Ich habe Brennen im Gyn/Urologischen Bereich und muss sehr oft zur Toilette, danach verstärkt sich das Brennen. In Herne hat man mir die Emda-therapie empfohlen und durchgeführt. Nach der 1. wurden die Beschwerden schlimmer. Jetzt habe ich letzte Woche dir 2. bekommen und es ging mir 2 Tage sehr gut. Dann wieder leichte Beschwerden. In 4 Wochen habe ich eine Tel. Konferenz, wie es weiter geht
Gyn. Wurde ich untersucht und es wurden Rötungen festgestellt
Das soll auch untersucht werden. Also scheinbar
2 Baustellen. Mal abwarten.
Liebe Grüße
Christel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.119 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 422

Gestern 1253

Monat 21446

Insgesamt 8388463

Aktuell sind 75 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)