Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Zu welchem Arzt sollen wir noch?

19 Jun 2009 13:03 #1 von Ramona1504
Lieber Dr. Schacht,

sie haben mir schon einmal geholfen. ( Thema: Ich möchte meinen Sohn sogern helfen )

Inzwischen ist er 9 Jahre alt, wir waren bei einem Nefrologen, dieser hat noch einmal per Ultraschall alles untersucht. Es wurde der Blasendruck ermittelt, die vollständige Blasenentleerung bestätigt. Wieder alles in Ordnung.

Nun war mein Sohn auf Klassenfahrt, unser Urologe verschrieb Minirin. Die Lehrer haben peinlichst genau darauf geachtet das die Medikation 100% eingenommen wird. Nun, was jetzt kommt, können Sie sich sicher denken, jede Nacht war das Bett nass.

Jeder Arzt sagt mir, biologisch wäre mein Kind gesund. Aber das kann doch nicht sein. Irgendetwas muss doch da nicht stimmen.Wenn nicht einmal Minirin hilft, dann prodozieren doch die Nieren viel zu viel Urin oder? Laut Miktionskalender wäre dies aber nicht der Fall. Selbst die Ergotherapeutin weiß sich nicht mehr zu helfen. Haben Sie vielleicht noch eine Idee welcher Arzt uns weiterhelfen kann ?( Spezialisten, Professoren o.ä. Sollte es tatsächlich ein Phsychologisches Problem sein? Vielleicht hat das alles ja auch eine andere Ursache, die nicht auf Nieren und Blase zurück zu führen ist. ( Ich wünschte ich würde einen Arzt wie Dr. House finden, der so lange forscht bis die Ursache entlich geklärt ist. Kennen Sie jemanden wie Dr. House?
Ganz ehrlich, ich würde ein Weltreise machen wenn es so jemanden gibt, damit dieses Leid ein Ende nimmt.

Viele liebe Grüße
Ramona

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Jun 2009 17:05 #2 von Blinki
Hallo Ramona.

Ich denke mal das du nun ein bischen Unterstützung von uns brauchst.
(ichdichmalganzfestdrücke) (wenn ich darf )

Es kann schon ziemlich an die Nerven gehen , wenn man von Arzt zu Arzt rennt,und immer wieder die selbe Antwort bekommt.
Aber du darfst dir nicht selber etwas vormachen, das psychisch alles in Ordnung ist.
Mein Urologe sagt mir immer wieder das die Blase die Augen der Seele ist.
Bei mir trifft es zu. Wenn ich unter starken Stress oder unter enormen"Druck" stehe, merke ich immer wieder eine Überproduktion von Urin. da kann ich noch soviel die ISK machen oder die Versorgung wechseln.
Ich sehe es immer als mein persöhnlichs Warnzeichen, etwas ruhiger zu werden.

Lange Rede , kurzer Sinn.
Ich habe selber einen 10-jährigen Sohn, der nach unserer Scheidung und Probleme in der Schule wieder nachts ins Bett gemacht hat.
Auch wir ( meine EX und ich ) haben uns schwer getan einzusehen, das wir psychologische Hilfe brauchen, um unseren Jungen von seinen Dilemma zu befreien.
Spreche doch erst einmal mit einen Kinderpsychologen alllein, und dann entscheide.


Hoffe ich habe dich nicht allzu sehr genervt, aber es geht um ein Kind , da kann ich nicht anders.


Liebe Grüße und kanns viel Kraft

Marco


P.S Matti, wenn ich hier nicht antworten soll ( oder darf ) verschiebe bitte das Posting. DANKE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.146 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1773

Gestern 2646

Woche 16208

Insgesamt 6605299

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz