Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Blasensenkung

22 Mär 2010 10:46 #1 von pittilein
hallo,
bin ganz neu hier und habe fragen zur Blasensenkung
mein frauenarzt hat letzte woche eine senkung bei mir festegestellt (gebärmutter is seit ca.6 jahren raus)
ich bemerke noch nichts ausser das ich ein leichtes ziehen im unterbauch hab und beim Verkehr das gefühl hab aufs klo zu müssen und auch ein leichtes brennen wie bei einer blasenentzündung habe und der sex etwas weh tut ,sind das anzeichen dafür?
was ist nach so einer op zu beachten ?
und nun eine etwas sehr intime frage ..wie ist das mit analsex ??darf man das nach einer op weil man ja "normalen sex" nicht haben darf
lg . pittilein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Mär 2010 23:48 #2 von dcschacht
Hallo pittilein,

die geschilderten Beschwerden passen zu einer Blasensenkung. Eine Operation ist grundsätzlich nur notwendig bei Leidensdruck und Abhängigkeit vom Schweregrad. Bei einer Blasensenkung ist der Halteapparat (Bindegewebe) deffekt. Es gibt unterschiedliche Formen von Deffekten - danach richtet sich auch die Operationstechnik. Je nach Op Technik ist eine mehr oder weniger lange körperliche Schonung einzuhalten. Blasenentleerung, Harnwegsinfekt und Kontinenz müssen geprüft werden. Zur Schonung gehört auch sexuelle Enthaltsamkeit - was auch Anal-Sex betrifft, denn auch dabei wird durch die Anatomische Nähe die Blase gereizt. - Mal abgesehen davon, dass man dazu vielleicht keine Lust hat, wg Schmerzsymptomatik.

Vor einer möglichen Op sollte Ihnen der Gynäkologe eh im Rahmen der Aufklärung Vor- und Nachteile, sowie Alternativen (z.B. Pessar...) erläutern

lg dcschacht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1559

Gestern 2646

Woche 15994

Insgesamt 6605085

Aktuell sind 126 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz