Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Mittel auf Rezept

15 Jun 2011 12:31 - 11 Jan 2012 21:35 #1 von Tom252
Hallo,

da ich einen transurethalen Dauerkatheter trage habe ich manchmal ein Problem mit meiner Errektion, so dass ich ungwollt eine schmerzhafte bekomme. Gibt es irgendein Mittel gegen diese ungewollten und vor allem schmerzhaften Errektionen und bekommt man diese evtl. auf Rezept.

Ich würde mich über eine Antwort freuen, da mir das Thema sehr ernst ist.

Tom

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

17 Aug 2011 17:18 #2 von dcschacht
Hallo Tom 252,

komplett können antiandrogene einer Erektion vermeiden, haben aber massiv NW und können zu diesem Anlass nicht verschrieben werden.

Alternativ kämen z.B. Benzodiazepine in Frage; machen aber Beeinträchtigung der Wahrnehmungsfähigkeit.

Warum wird bei Ihnen kein suprapubischer Katheter angelegt?????

Grundsätzlich dürfen verschreibungsfähige Medikamente nur im Rahmen ihrer "Indikation" = Bestimmung o. Zulassung einer gestesteten Therapie verschrieben werden.
Bei Ihnen ist die Begründung immer "off label" und darf dann eigentlich nicht zu LAsten der Kasse verordnet werden.

Gruss

DC Schacht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1770

Gestern 2646

Woche 16205

Insgesamt 6605296

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz