Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Blasenschrittmacher und jetzt stuhlinkontinent

22 Feb 2008 19:44 #1 von sophiehanne
hallo!
bin 25jahre,habe einen blasenentleerungsstörung unklarer genese,seit einem halben jahr habe ich einen implantierten neurostimulator.seit 2 wochen habe ich jetzt das problem dass ich des häufigeren meinen stuhl nicht halten kann,es gehen nur kleine mengen unkontrolliert ab,aber trotzdem unangenehm...neurologisch ist die blasenentleerungsstörung abgeklärt,es gibt keine auffälligkeiten.eine ms ist vor 2jahren ausgeschlossen worden. wie kann es jetzt zu den stuhlproblemen kömmen??kann es zusammenhängen mit den blasenproblemen??danke im voraus für ihre antwort

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Mär 2008 22:10 #2 von dcschacht
Hallo Sophiehanne,

ich denke dass hier ein von der Blase unabhängiges Problem vorliegt. Anatomische, funktionelle und neurologische Darmerkrankungen sowie Schließmuskelfehlfunktionen können hier das Problem sein.

In Hohenlimburg haben wir dafür extra eine Kooperation mit einem Colo- Proktologen, der sich darauf spezialisiert hat.

Mein Rat: einen solchen Spezialisten in Ihrer Nähe aufsuchen. Colo- Proktologie können Internisten als auch, wie in unserem Fall Chirurgen sein. evtl. mal kassenärztliche Vereinigung in Ihrer Region fragen, die wissen in der Regel wer einen solchen Schwerpunkt beteibt.

Gruß dcschacht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Mär 2008 16:04 #3 von welute
Hallo zusammen,

auch ich habe einen Schrittmacher.

Seit dem ist das Druckgefühl von Blase und Darm immer gleich. Zum Glück habe ich starke Muskeln, so dass ich nicht Stuhlinko bin.

Aber wenn ich denke, die Blase ist voll, muss ich unter Umnständen den Darm entleeren.

Dies ist nicht weiter schlimm und man gewöhnt sich daran, aber auch ich sehe einen Zusammenhang mit dem Schrittmacher.

Vielleicht frage ich mal Dr. Kauffmann aus MG im April danach.

Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

14 Dez 2011 16:12 #4 von Resi
Hallo!
Mit ähnlichen Problemen kämpfe ich seit der Schrittmacherimplantation im Jahr 2003,vorher keine Probleme
mit Stuhlgang.Ein Arzt hat mal zu mir gesagt,das kann schon mit dem Schrittmacher zusammenhängen,da die Sakral Nerven nicht nur für Blase zuständig sind,auch für Darm.Seit 2003 sind mehrere probleme aufgetretten,besonders Steißbein/Rücken schmerzen machen mir zu Schafen (Orthopädisch alles Okay).Das am Schlimmsten ist man wird nicht Ernst genohmen wie in meinem Fall,leider.

Gruß Resi :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.201 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1804

Gestern 2646

Woche 16239

Insgesamt 6605330

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz