Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Nächster Vortrag: Di, 07.09.2021, 18.00 – 19.00 Uhr: 34 Jahre querschnittgelähmt - eine persönliche Zwischenbilanz  live                             - Anzeige -

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Selbstkatheteresierung

28 Jul 2021 21:42 #1 von Moppel
Guten Abend
Ich habe da mal eine Frage mein Partner hat ein Restharnverhalt er hat schon vieles ausprobiert Tabletten ect. Jetzt hat sein Urologe gesagt er soll versuchen sich selbst zu Katheteresieren sprich Urin mittels eines Katheters seine Blase zu entleeren. Hat jemand hier Erfahrung damit ob sowas im Alltag umzusetzen ist weil man das ja mindestens 4 mal täglich machen muß. Gruß Moppel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

29 Jul 2021 17:40 #2 von EHngweng98
Ne leider nein, aber ich wünsche auf jeden Fall alles Gute damit.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Jul 2021 11:28 #3 von Blinki
Hallo Moppel.

Die ISK ist im Alltag kein Problem. Der geübte ist fast genauso schnell wie jemand der normal die Blase leert.
Wichtig wäre nur wenn er neu anfängt das er eine vernünftige Einweisung von den Urologen oder eine Stomaschwester bekommt. Das erste Mal ist immer schwer. Dazu kommt evtl die Aufregung. Des wegen ist es wichtig sich alles genau erklären zu lassen.
Auch gibt es unterschiedliche Katheder die man nutzen kann. Mit Beutel, ohne Beutel , Nelaton, Sillikon, Latexkatheder.
Deswegen ist es auch so wichtig eine genaue und detaillierte Einweisung zu bekommen.
Spreche mal den Urologen an , wie er sich es vorstellt .

Wie ich oben schon geschrieben habe ist es im Alltag kein Problem.

Lieben Gruß aus Bremen
Marco

2 Dinge bedenke :
Woher
Wohin
Dann hat dein Leben den rechten Sinn

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.102 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 200

Gestern 1105

Monat 25576

Insgesamt 8267997

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)