Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Nächster Vortrag:   Mo, 23.05.2022, 18.00 – 19.30 Uhr : "Aktiv mit MS: Damit die Blase wieder mitspielt" . -   live                               - Anzeige -

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Blasenschrittmacher

15 Jan 2022 16:27 #1 von Karlchen74
Hallo,
Meine Harninkontinenz bessert sich trotz medikamentösen Behandlung nicht.
Habe durch Zufall von der Möglichkeit der Implantation eines Blasenschrittmachers gehört.
Hat jemand im Forum diesbezüglich Erfahrungen damit gemacht ,wenn ja ,Welche?.
Gruß
Karlchen 74

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

15 Jan 2022 20:11 #2 von kleines-engelchen
Hallo Karlchen,

ja, es gibt hier einige im Forum wo bereits einen Schrittmacher haben. Ich habe auch die Testphase beendet und warte nun noch auf die Implantation.
Allerdings ist hier noch kein Termin vorgesehen aufgrund Corona. Gerne kannst du mal unter den Beiträgen schauen, da steht schon einiges :)
Aber ich würde als aller erstes mit deinem behandelten Arzt sprechen. Hast du da schon etwas angesprochen? Hat man Dir dazu geraten? Falls ja, kommt ja dann erstmal die Testphase wo geschaut und geprüft wird, ob es etwas bringt. Hier bekommst du dann für einige Tage oder Wochen, je nach Arzt und Verordnung ein Testgerät (und Gürtel um den Bauch) zum testen.
Falls du Fragen hast kannst du dich natürlich gerne melden. Möchtest du etwas bestimmtes wissen?

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Simone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Jan 2022 08:00 #3 von Karlchen74
Vielen Dank Kleines Engelchen für den Beitrag.Mir wäre es darum gegangen etwas über die Wirkung und die Verträglichkeit bzw. Nebenwirkungen zu erfahren
Gruß
Karlchen74

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Jan 2022 08:24 - 16 Jan 2022 08:29 #4 von mich
Karlchen, ich habe vor ca. 4,5 Jahren eine Spinkter AMS implantiert bekommen. Er hat fast 4 Jahre funktioniert. Ich war dicht. Jetzt ist es aber soweit, dass er nicht mehr gut funktioniert. Ich hatte schon im Dezember einen Termin um in wieder zu erneuern, leider sind OP´s momentan abgesagt die nicht lebenswichtig sind. Im März ist mein neuer Termin. Die OP ist auch nicht schlimm.
Vielleicht sollte auch vorher mit einer Blasenspieglung geklärt werden, woran das liegt. Bei mir ist der obere Schließmuskel defekt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Jan 2022 09:49 #5 von Karlchen74
Danke "mich" für die Alternativinfo.
WERDE MICH MAL INFORMIEREN.

Viel Erfolg für die bevorstehende OP
Folgende Benutzer bedankten sich: mich

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Jan 2022 16:01 #6 von Elkide
Hallo Karlchen,

war nach mehreren Bandscheibenvorfällen und einer verpfuschten Schmerzbehandlung Harn- und Stuhlinkontinent. Habe dann einen Behandlungsmarathon in Form mehrerer Krankenhausaufenthalte und anschließender Heibehandlungen absolviert mit mäßigem bzw. keinem Erfolg. Das Resultat war das dauerhafte Tragen von Windeln.

Hatte dann das Glück, dass 2015 an der Uniklinik Göttingen ein Urologe vom UKE aus Hamburg anfing, der bereits Erfahrungen mit der sakralen Neuromodulation (SNS) hatte und mir dann die Testphase vorschlug. Der Erfolg setzte fast sofort ein, so dass ich dann nach der Testphase zwei Schrittmacher implantiert bekam. Inzwischen habe ich seit März 2021 bereits die zweiten Schrittmacher implantiert bekommen, da die Batterien nach 6 Jahren verbraucht waren.

Der Erfolg war von Anfang an super! Die Blaseninkontinenz hat sich um 70 bis 80 und die Stuhlinkontinenz um 100 Prozent gebessert. Nebenwirkungen hatte und habe ich gar keine! Mein Leben ist seitdem wieder lebenswert! Ich kann nur jedem empfehlen, wenn der Urologe es für sinnvoll hält, die Testphase zu absolvieren. Alles Wissenswerte über die Testphase und der Implantation, kannst du auf unserer Homepage nachlesen.

Liebe Grüße
Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

16 Jan 2022 22:18 #7 von herirein
Hallo Karlchen

Habe durch Zufall von der Möglichkeit der Implantation eines Blasenschrittmachers gehört.

Bevor ich mich mit bestimmten Therapiemöglichkeiten auseinandersetze, muss ich über die Ursache der Inkontinenz mehr erfahren.
In diesem, beim Forum eingestellten Artikel , wird das Thema der Sakralen Neuromodulation behandelt. Eine Beurteilung, ob eine solche Behandlung sinnvoll ist, lässt sich nur über die Ursache der Harninkontinenz ergründen, was natürlich nur ein Arzt klären kann. Ist die Ursache eindeutig abgeklärt, kann ich mir vorstellen, dass der eine oder andere Tipp aus dem Forum hilfreich sein kann.

Herzliche Grüße
Heribert

Menschen sind wie Engel mit nur einem Flügel,
um fliegen zu können müssen wir uns umarmen
(Luciano de Crescenzo)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.123 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

 

Servocura Ableitende Inkontinenz

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 67

Gestern 883

Monat 22398

Insgesamt 8562607

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)