Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

.

Jetzt Vereinsmitglied bei der Inkontinenz Selbsthilfe e.V. werden

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

Mit Urin das Handy aufladen

20 Jun 2017 08:21 #1 von Johannes1956
Hallo,

diese Pressemitteilung passt doch irgendwie in unser Forum:

derstandard.at/2000059458790/Mit-Urin-da...versuch-auf-Festival

Urin war ja schon immer ein wertvoller Rohstoff, in antiken Zeiten mehr genutzt als heute. In Zeiten, wo Ressourcen knapper werden, besinnt man sich manchmal wieder.

Johannes

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

20 Jun 2017 11:56 - 20 Jun 2017 12:09 #2 von matti
Lieber Johannes,

ich habe mir auch schon einmal die Frage gestellt, warum es eigentlich kein Katzenfutter mit Mäusegeschmack gibt? Schließlich gehören Katzen und Mäuse in unseren Köpfen untrennbar zusammen. Die Antwort ist recht simpel: Der Produktionsaufwand steht in keinem Verhältnis zum marktüblichen Preis für Katzenfutter.

Stromerzeugung aus Urin?

Hmm, da scheint mir meine Idee zur Lösung der Energieprobleme der Welt, durch die großangelegte Stromerzeugung mittels Hamstern in Hamsterrädern tatsächlich noch unsinniger.

Mein Problem nun: Was mach ich jetzt mit den ganzen Hamstern? Obwohl, wenn die jetzt rennen und pinkeln...

Man könnte mit Urinbeutel am Bein auch zur mobilen Aufladestation für Smobies werden und sich so ein paar Euro nebenbei verdienen. (Smobie ist das „Jugendwort des Jahres“ 2015 und ein Kofferwort aus den Begriffen „Smartphone“ und „Zombie“).

Gruß

Matti
Folgende Benutzer bedankten sich: tigerschnegel

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.190 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Kabi Sanabelle

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 43

Gestern 2621

Monat 11263

Insgesamt 9012004

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden