Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Ratgeber Überaktive Blase - Reizblase

26 Feb 2015 22:07 #1 von matti
Hallo,

ich möchte euch auf einen neuen Ratgeber zum Thema Überaktive Blase - Reizblase hinweisen. Dieser beschreibt in klaren Worten die Ursachen, Symptome und möglichen Behandlungsstrategien.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. wird zudem als Ansprechpartner für Betroffene in der Broschüre genannt.

www.ichmussmal-leben.de/wp-content/uploa...eberaktive_Blase.pdf

Matti
Folgende Benutzer bedankten sich: Account auf eigenen Wunsch gelöscht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Feb 2015 08:31 #2 von Account auf eigenen Wunsch gelöscht
Hallo miteinander,
diese Broschüre ist wirklich gut geschrieben. Mir persönlich fehlt ein Hinweis auf eine hormonelle Behandlung. Ich nehme seit über 3 Monaten immer 2x wöchentlich eine Oekolpsalbe, meine überaktive Blase hat sich wesentlich gebessert. Der Drang tritt nach 2 Stunden erst ein. Meine überaktive Blase wurde psyhosomatisch von Fachärzten eingestuft, d.h. Medikamente und Botox treffen für mich nicht zu.
Jeder muss für sich alleine die Therapie finden.
Auf alle Fälle, den Kampf und die Ratschläge der Fachärzte immer ernst nehmen.
Für alle alles Gute, liebe Grüße
Dezember

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

27 Feb 2015 09:18 - 27 Feb 2015 09:42 #3 von matti
Hallo Dezember,

du hast nicht ganz unrecht, aber beschreibst deine Therapien manchmal ein wenig falsch.

Oekolp Vaginalcreme wird angewendet zur Behandlung von durch Östrogenmangel bedingten Erkrankungen wie beispielsweise:
Rückbildungserscheinungen (Atrophie) an Scheide und Vulva (äußeres weibliches Geschlechtsorgan). Es ist durchaus möglich das sich deine Drangsymptomatik und ein Harnverlust verstärkt, wenn es zu solchen Rückbildungen kommt, weil die Verschlusskraft dann reduziert ist.

Mittelbar hat dies aber nichts mit den Ursachen deiner Überaktiven Blase zu tun.

Mit dem richtigen Hormonstatus wird sich dies bessern und folglich wirst du deinen Harn besser halten können. Oekolp setzt aber nicht direkt an der ursächlichen Behandlung der Drangsymptomatik an, sondern mindert die Folgen. Oekolp hält das Gewebe elastisch und sorgt für eine bessere Durchblutung der Blase.

Verständlich?

Matti
Folgende Benutzer bedankten sich: Account auf eigenen Wunsch gelöscht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.131 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

 

Servocura Ableitende Inkontinenz

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1065

Gestern 1834

Monat 20786

Insgesamt 8681539

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)