Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Überprüfung meiner Inkontinenz durch die DAK (!)

19 Jul 2016 13:50 #51 von Waldemar69
Lieber Horsty, ein großartiger Bericht und inhaltlich ein Highlight im Forum. Auch wenn dein grüner Daumen dabei über die Jahre etwas Risse bekommen hat. - In einer Welt in der es für Behinderte wie wir immer schwerer wird sich dennoch Gehör zu verschaffen. Gewusst wie.
Danke dafür. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

19 Jul 2016 17:14 #52 von Günti
Hallo zusammen,

@ Horsty: mal wieder ein wunderbarer Bericht von Dir.

Ähnlich, wie Du es beschrieben hast, habe ich gerade die Verhandlungen zur Versorgung mit Inkontinenz-Pants
für Günti mit der Kasse und dem Versorger abgeschlossen. Unser bisheriger Versorger hatte uns mitgeteilt,
dass ich ab 1.7. für 56 Pants 37,99€ zuzahlen solle, da es neue Verträge mit der Krankenkasse gäbe. Habe mir dann
von der Krankenkasse andere Versorger nennen lassen und die Verhandlungen aufgenommen. Hat ca. eine Woche
gedauert und ich kam mir so ein bisschen vor, wie auf einem Basar. Handeln erwünscht!
Die zu leistenden Zuzahlungen schwankten von 56 Stück für 37,99€, 84 Stück für 30€, 84 Stück für 16,99€ bis zur
jetzt kostenfreien Lieferung. Bei 16,99€ war ich schon fast bereit, diese Zahlung zu leisten, hatte mir aber noch Bedenkzeit
erbeten übers Wochenende. Nach dem Wochenende war der Kampfgeist in mir dann wieder erwacht und ich habe die
Kasse informiert, dass ich nicht bereit sei, für die Inkontinenzversorgung dazu zu zahlen und dass ich sehr wohl wisse,
dass es auch Fälle gäbe, bei denen Pants gezahlt würden.
Die Sachbearbeiterin hat mir dann versprochen, sich zu kümmern und ich bekäme am gleichen Tag noch Bescheid.
Zwei Stunden später rief der Versorger bei uns an und erklärte mir, dass sie jetzt kostenfrei liefern würden. Heute kam
die erste Lieferung, 100 Stück - kostenfrei. Geht doch :) .

@ Verena: drücke Dir die Däumchen, dass es bei Dir genau so gut klappt und dass der MDK so verständnisvoll
ist wie unsere Sachbearbeiterin. Wünsche Dir viel Kraft!

Lieben Gruß
Petra
Folgende Benutzer bedankten sich: Ano

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.190 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 537

Gestern 4428

Woche 537

Monat 79715

Insgesamt 5819921

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz