Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Kennt jemand die Innovotherapie von Inova

04 Jun 2017 16:13 #1 von berty45
Wer hat diese bereits probiert und kann etwas darüber berichten.

Hier der Link

www.restorethefloor.com/de?gclid=CjwKEAj...ZJGWUrFxxBoConzw_wcB

wenn dies eine Option wäre würde ich es gerne probieren

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

05 Jun 2017 11:50 #2 von Esther1
Hallo,

Innovotherapie kenne ich nicht. Dafür die Konkurrenz "Neuro Tech Vital". Diese wird sogar von der Krankenkasse auf Rezept bezahlt. Mache ich seit einen 1/2 Jahr. Kenne 2 Personen denen damit geholfen wurde.

Falls Du mehr wissen willst, einfach dort anrufen. Nicht über die Zentrale. Habe eine Durchwahl zur Fachfrau wenn Du möchtest.

Gruß

Esther

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Jun 2017 10:52 #3 von matti
Hallo,

ich hatte vor kurzer Zeit persönlichen Kontakt mit der Firma und habe mich deshalb intensiv mit dieser Therapieform beschäftigt. Die Wirkweise, scheint mir bei bestimmten (auslösenden) Krankheitsbildern plausibel, nämich immer dann, wenn es um die Stärkung der Muskulatur (Beckenboden) geht.

Ich denke, dass man besonders gute Ergebnisse erzielt, wenn man verschiedene Bereiche seines Lebens, neben der Therapie mit diesen Geräten, anpasst, fördert bzw. verändert. Diese Geräte können unterstützen, einen Prozess begleiten. Ergänzender Sport, evtl. Reduktion von Übergewicht, Regulation bei Ernährung und Darmausscheidung klingen für mich in Kombination erfolgsversprechend.

Gruß

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Jun 2017 13:17 #4 von berty45
hallo matti

Wie ich festgestellt habe, gibt es mehrere Geräteanbieter
Mich würde interessieren ob die Kasse die Kosten übernimmt?

kann ich mal nachfragen ob du diese Geräte an dir getestet hast, wenn ja, welche würdest du empfehlen?

Gruß

Berty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Jun 2017 13:40 #5 von matti
Hallo Berty,

ich habe die Geräte nicht selbst getestet, weil diese Geräte für mein Krankheitsbild keine Verbesserung herbeiführen können. Zielgruppe sind Menschen mit einer Schwäche des Beckenbodens, einer Belastungsinkontinenz bzw. einer Mischform aus Belastungs- und Dranginkontinenz.

Das Produkt von Neuro Tech Vital ist bei entsprechender Diagnose durch den Arzt verordnungsfähig. Der Kaufpreis des Innovo Gerätes liegt meines Wissens bei ca. 399 Euro.

Viele Menschen scheuen sich, eine Einführelektrode (Anal, Vaginal) in den Körper einzubringen. Deshalb scheint mir dies als Alternative sinnvoll.

Ein erklärendes Anwendungsvideo findest du hier:



Gruß

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

08 Jun 2017 15:46 #6 von Esther1
Hallo Berty,

wie schon geschrieben verwende ich das Neuro Tech Vital. Das Gerät hat die Krankenkasse mit dem ersten Rezept (für 1/4 Jahr) sofort anerkannt. Im Anschluss bekam ich problemlos eine weitere Verlängerung für 1/4 Jahr. Als ich nun das 3. Rezept einreicht hat mir meine Krankenkasse sofort eine Verlängerung auf insgesamt 2 Jahre gegeben.

Laut meiner Sachbearbeiterin ist das der Mercedes unter diesen Geräten.

LG

Esther

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.970 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 5082

Gestern 8131

Woche 38073

Monat 145364

Insgesamt 5993042

Aktuell sind 81 Gäste und ein Mitglied online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz