Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Inkontinenzmaterial für große Mengen auf einmal

24 Jun 2018 00:47 #1 von Plane
Hallo liebe Community,

bei unserer Universität ist es leider so, dass wir während Klausuren oft 2 Stunden nicht zur Toilette dürfen. Leider meldet sich meine Blase bei Klausrstress sehr schnell, weshalb es vorkommen kann, dass ich trotz Toilettengang vor der Klausur später mitten in der Klausur mit voller Blase sitze.

Der Harndrang ist teils so stark, dass ich Angst habe, ich könnte mich unwillkürlich einnässen (was aber bisher zum Glück nie passsiert ist). Ich habe mir überlegt, vor solchen Klausuren Inkontinenzmaterial zu tragen, damit ich mich im absoluten Ernstfall nicht blamieren würde. Welche Inkontinenzmaterialien können einen "Urinschwall" von etwa 200 ml oder mehr auf einmal aushalten? Sind die Tena Pants dafür geeignet. Es sollte sich natürlich um etwas handeln, dass von außen nicht (oder kaum) zu erkennen ist.

LG Plane

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jun 2018 09:30 #2 von Elkide
Hallo liebe Plane,

herzlich Willkommen in unserem Forum des Vereins Inkontinenz-Selbsthilfe e.V.

Eigentlich kann dir der Toilettengang auch während einer Prüfung nicht verwehrt werden. Im schlimmsten Fall muss ein Mitglied der Prüfungskommission mit zur Toilette gehen.

Kann aber verstehen, dass man nicht gegen gängige Praktikten verstoßen möchte. Ich selber trage immer Pants extra stark von allways Ultra oder Tena Lady. Habe mit beiden beste Erfahrungen gemacht und beide nehmen ohne Probleme Harnmengen von 200 bis 300 ml ohne sichtbare Flecken auf. Auch fühlen sich die Windeln nicht unangenehm nach einer Entleerung an.

Wünsche dir für deine Prüfungen viel Erfolg.

Liebe Grüße
Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jun 2018 20:45 #3 von Plane
Danke für die Antwort. Sind diese Pants auch dazu in der Lage diese Mengen auf einmal aufzunehmen? Ich habe mal gelesen, dass Tena Pants bei größeren Mengen auf einmal auslaufen können.

Welche Saugstärke sollte ich am besten nehmen? Auf der Internetseite von Tena sind die Saugstärken ja mit Tropfen angegeben. Würden die Pants mit 5,5 Tropfen in meinem Fall ausreichen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

24 Jun 2018 21:50 #4 von herirein
Hallo Plane,
es wäre noch von Interesse ob männlich oder weiblich. Aus dem geschlechtsneutralen Nick "Plane" lässt sich das nicht ergründen.
Für einen Mann gäbe es noch andere Möglichkeiten um ungewollten Harnabgang aufzufangen.

Gruß Heribert

Menschen sind wie Engel mit nur einem Flügel,
um fliegen zu können müssen wir uns umarmen
(Luciano de Crescenzo)
Folgende Benutzer bedankten sich: Johannes1956

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

25 Jun 2018 09:26 #5 von Elkide
Hallo Plane,

bei mir reichen sie aus, dass muss aber nicht bedeuten, dass das bei dir genauso ist. Am besten forderst du direkt bei den entsprechenden Firmen kostenlose Probeexemplare an. Manchmal dauert es etwas, bis man das passende Modell gefunden hat.

Liebe Grüße
Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Jun 2018 02:29 #6 von nikolaus
Hallo Plane, ich schließe mich da Elkide an, einfach ausprobieren. Proben kannst du dir von fast allen Herstellern schicken lasse.
Wünsche viel Erfolg bei den Klausuren
Nikolaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Jun 2018 07:44 - 28 Jun 2018 07:45 #7 von Johannes1956

herirein schrieb: Hallo Plane,
es wäre noch von Interesse ob männlich oder weiblich. Aus dem geschlechtsneutralen Nick "Plane" lässt sich das nicht ergründen.
Für einen Mann gäbe es noch andere Möglichkeiten um ungewollten Harnabgang aufzufangen.

Gruß Heribert


Danke Heribert für diesen Hinweis. Bei Männern bietet sich das Urinalkondam in solchen Situationen, wie es auch von Sportlern, wie etwa bei langen Gleitschirmflügen, getragen wird, an.

Grundsätzlich stellt sich aber die Frage, was die Ursache ist, innerhalb von zwei Stunden so dringend aufs Klo zu müssen, das sollte urologisch abgeklärt werden, ob es nur der Stress ist, oder etwa eine Blasenentleerungsstörung mit Restharn vorliegt.

LG

Johannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.573 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1885

Gestern 2733

Woche 1885

Insgesamt 6610404

Aktuell sind 149 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz