Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Blut am Katheter

29 Jan 2021 08:54 #1 von Ria2020
Hallo

Ich habe mal eine Frage
Mir ist seit Mittwoch aufgefallen, das ich nach selbstkathertern Blut an der Spitze vom katheter habe
Aber mein urin ist normal keine entzündung oder achmerzen,kann es sein das die harnröhre verletzt ist?
Geht das wieder von alleine weg ?
Kann was schlimmeres passieren ?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2021 20:00 #2 von Sanctus
Liebe Ria,
natürlich ist das jetzt ganz viel Mutmaßerei, aber wir können ja einfach mal die häufigeren Blutungsursachen durchgehen:
am häufigsten (und das ist bei Männern und Frauen gleich) treten kleine Verletzungen der Schleimhaut in Höhe des Eintritts in die Blase auf (Höhe Sphinkter). Heilt meist ganz von alleine wieder aus. Auch kleine Verletzungen im Verlauf der Harnröhre bluten in der Regel nur sehr wenig und heilen spontan ab. Wenn die Blutung innerhalb der Blase entsteht, könnte es sein, dass du recht weit vorschiebst. Wenn sich die Blase entleert, sinkt das Blasendach sozusagen auf die Katheterspitze herunter, auch dabei können kleine "Kratzer" in der Schleimhaut entstehen. Heilt sogar noch besser als Läsionen in der Harnröhre, denn es wird dir kaum gelingen, mehrfach beim Entleerungsvorgang exakt den gleichen Punkt in der Blase zu treffen, hier kann das also in aller Ruhe abheilen.
Darf ich fragen: hast du das seit Mittwoch bei JEDEM Kathetervorgang? Oder ist dir das nur EINMAL aufgefallen?
Und noch eine Frage: hast du evtl. einen Urinstix zuhause, also etwas wie einen Combur-Test oder so? Bitte stix den Urin doch mal, auch wenn er klar aussieht.
Und zu deinen letzten beiden Fragen: das hört meistens spontan wieder auf, etwas schlimmes entsteht mit ganz hoher Wahrscheinlichkeit NICHT daraus.
Gute Besserung und schönes Wochenende!
Ahoi.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

30 Jan 2021 23:22 #3 von Ria2020
Danke Sanctus
Da bin ich beruhigt dachte schon ist was schlimmes

Ja ich habe test gemacht und es zeigt nix an keine entzündung oder Blut

Mir ist das Mittwoch aufgefallen 2x und Donnerstag ab Samstag ist nix mehr anscheind war voll doch was gereizt ich mache das seit 7j und Mittwoch das 1x

Meine Beraterin sagte sie katheter die ich nehme schaden nicht der blase bzw verletzten die Spitze ist der weich schwer zu beschreiben wenn man mit den Finger abtastet ist es sehr fluschig und keine Ecken
Nehme von der Firma coloplast die Grünen

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

02 Feb 2021 10:58 #4 von Ria2020
Also ich habe mal beim urologen angefragt er sagte Wenn es nicht weg geht muss für eine Zeit ein dauerkatheter gelegt werden um die Wunde zu schonen und abheilen zu lassen
Und wenn möglich nicht zu oft kathetern was ich ja 5 bis 8x am Tag mache da ich ja 2l trinke

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

21 Feb 2021 12:23 #5 von Sanctus
Liebe Ria!
Nur nochmal sozusagen "im Verlauf nachgefragt": ist das Blutungsproblem weg? Oder kommt immer noch Blut bei/nach dem Kathetern?
Ich hoffe: alles gut, kein Blut mehr, dir geht´s gut und du freust dich auf den Frühling?!
Ahoi.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

22 Feb 2021 12:37 #6 von Ria2020
Nein ich habe kein Blut mehr
Nehme seit 8.2 schüssler Salze für Schleimhäute und akute entzündung vorbeugen

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.104 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 2102

Gestern 2140

Monat 8007

Insgesamt 9821335

Aktuell sind 205 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden