Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Ab 17. März bietet Coloplast kostenfreie Online-Vorträge von Experten und Betroffenen zum Thema Blasen- und Darmentleerungsstörungen an.    - Anzeige -

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Anfängerfrage zum Rezept

17 Mär 2021 13:21 #11 von herirein
Es ist leider so, dass sich GKVen immer noch verschiedener Ausdrucksweisen bedienen, die einer nachvollziehbaren Preisgestaltung nicht gerecht werden.

Allgemein wird z.B. bei der IKK für Inkontinenz-Hilfsmittel folgende Beschreibung genutzt:
... Darüber hinaus gibt es auch Hilfsmittel, die zum Verbrauch bestimmt sind. Hierunter fallen beispielsweise Inkontinenzhilfen und Stomaartikel
Danach folgt:
Die IKK classic übernimmt die Kosten für notwendige Hilfsmittel bis zu bestimmten Preisgrenzen. Ihre Zuzahlungen betragen in der Regel höchstens 10 Euro pro Hilfsmittel oder pro Monat.

Bei dieser Kasse und vielen anderen GKVen ist es ratsam, die genaue Artikelbezeichnung und Monatsbedarf mit der zugehörenden Hilfsmittelnummer und der PZN der Kasse mit dem Kostenvoranschlag des Versorgers zur Genehmigung vorzulegen.

Bei der AOK haben wir so im Rahmen der Nachbarschaftshilfe die Versorgung vollumfänglich durchsetzen können.

LG Heribert

Menschen sind wie Engel mit nur einem Flügel,
um fliegen zu können müssen wir uns umarmen
(Luciano de Crescenzo)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Mär 2021 11:02 #12 von Ciajaeg
Hallo Leute,

ihr habt das ja alle schon mal gemacht, wie lange dauert es beim ersten Rezept üblicherweise, bis der Versorger sich meldet, mein Rezept habe ich vor einer Woche eingereicht, wenn die sich nicht bald melden, kann ich ja kaum noch einen anderen wählen bevor das Rezept nicht mehr gültig ist, für den Fall, dass mir das Angebot nicht zusagt.

Ich habe da gerade angerufen, die waren nett, konnten meine Fragen aber alle nicht beantworten, das bringt mir dann ja auch nichts.

Das Kontakt-Formular funktioniert auch nicht richtig, das stärkt jetzt nicht gerade mein Vertrauen.

Als Selbstzahler hat das alles super funktioniert, aber die Sache mit dem Rezept scheint anders behandelt zu werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Apr 2021 12:19 #13 von Ciajaeg
Tja, ich schätze Molicare kann ich als Versorger abschreiben, auf mein eingesandtes Rezept gab es keine Reaktion, telefonische Nachfragen waren ergebnislos, schriftliche Nachfragen wurden nicht beantwortet.

Ich benötige wohl ein neues Rezept. :angry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Apr 2021 18:17 #14 von MichaelH
Ich kenne deine Probleme. Kann dir attends als Versorger empfehlen. Ruf erst da an, lass dir Muster schicken, probiere aus, dann sendest du das Rezept erst hin und bestellst was du brauchst.

Viele Grüße

Michael

LG

Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Apr 2021 18:56 #15 von stephanw
Hallo Ciajaeg,

hast Du bei Deiner Versicherung abgeklärt, wer Vertragspartner Deiner Versicherung ist? Du bist schon GKV versichert, oder?

Grüße
Stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Apr 2021 12:02 #16 von Ciajaeg
Hi Stephan,

mit der Versicherung habe ich nicht gesprochen, aber soweit ich weiß, arbeiten die zusammen.

Es ändert ja auch nichts an der Sache, dass die auf E-Mails schlicht nicht antworten.

Als Privatbesteller haben die vorbildlich gearbeitet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Apr 2021 12:04 #17 von Ciajaeg
Hallo Michael,

ich hatte ja ein Produkt gefunden, dass ideal passend ist. Beim nächsten Mal bestelle ich bei meiner Versandapotheke und lass mich überraschen, wie gut das dann funktioniert. Notfalls bleibe ich vorerst Selbstzahler, mein Bedarf ist noch nicht so hoch aktuell. Zumindest so lange der Lockdown andauert. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Apr 2021 13:11 #18 von Frankfurter
Hallo und Guten Tag,

ich habe gerade gestern bei Attends bestellt als NEU-Verbraucher/Kunde.

Im Vorfeld hatte ich mir von verschiedenen Herstellern Muster schicken lassen. Wenn ich ehrlich bin, habe ich am Ende nicht mehr ganz durchgeschaut ( Ob das an meinem Alter liegt 81 J :whistle: lach ). Also dann mal bei Attends angerufen. Ich hatte Glück, ein netter Mitarbeiter hat sich Zeit genommen, und mich weiter aufgeklärt. Was ist ohne Zusatzkosten und trotzdem hilfreich. Laufzeit des Rp. usw, usw,,,

Bestellung telf. besprochen und bestellt. ( Rp habe ich heute nachgeschickt ).

Bei der Vielzahl der Produkte hatte ich keine Übersicht mehr. Übernahme der Kosten, Rp-Laufzeit... jeder labert Dir da was anderes aufs Ohr, und als "Nichtwisser" war ich am Schluss überfordert. ( Ich habe keine Probleme über meine Inkontinenz mit Fremden zu diskutieren. Nur leider sind auch die Gesprächspartner bei konkreten Fragen schlicht überfordert. ( Wie soll man einem Blinden das Bild Sonnenuntergang :woohoo: erklären ?? )

Wenn die Tagesplanung bei mir auf längere "Ausserhaus" Aufenthalt ist, werde ich separat ( auf RP ) noch Urinalkondome verwenden. Denn ein Windel(Hosen) wechsel ist schwieriger , als Urin aus dem Hosenbein entsorgen :lol: :lol:

Nachts dann die Betterdry.

Also Schluss mit Stress. Und das Leben leben !

Gruss

Frankfurter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.151 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 510

Gestern 1399

Monat 17701

Insgesamt 8078744

Aktuell sind 66 Gäste und 3 Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.