Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Testphase Blasenschrittmacher

18 Mai 2011 19:50 #1 von netcarmen
Hallo,

ich bin relativ neu hier, habe erst einen Beitrag geschrieben ohne ein großes Feedback.

Seit dem ist einiges passiert. Dienstag reise ich von Essen 520 km weit nach Berlin in das Beckenbodenzentrum von Prof.Tunn. Dort wird ein Tag später ein Testimplantat im Kreuzbein gesetzt.

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit der PNE-Testsung oder auch mit der berliner Klinik? Wer kennt sich mit neurogenen Blasenentleerungsstörungen und Schrittmachern in dem Zusammenhang aus?

Ich habe einen postoperativen Schaden, bei einer Gebärmutterentfernung wurden mir (mittlereile 29 Jahre alt) Nerven durchtrennt.

Gruß, Carmen
Folgende Benutzer bedankten sich: blase
Dieses Thema wurde gesperrt.
12 Aug 2011 08:41 #2 von welute
Hallo Carmen,

leider bin ich nur noch selten im Forum.

Warum gehst Du denn nach Berlin?

Ich habe seit vielen Jahren schon einen Schrittmacher. Und ich gehe immer in die Neuro-Urologie nach Mönchengladbach. Der dortige Oberarzt Dr. Kaufmann ist absolut kompetent, menschlich super nett und ausführlich in seinen Erkläsungen.

Es gab mal eine Zeit, da war es schwierig eine Kklinik mit Neurourologie zu finden. Aber mittlerweile ist dies doch um einiges einfacher.

Mein Test wurde in Köln-Longerich, im Heilig-Geist Krankenhaus durchgeführt. Damals gab es noch Probleme mit der Krankenkasse wegen der finanziellen Unterstützung. Daher wurde der Schrittmacher in Herne, im Rahmen einer Dissertation eingesetzt.

Aber wie gesagt, seit vielen Jahren bin ich bei Dr. Kaufmann in Behandlung und fühle mich dort sehr gut aufgehoben.

Wenn Du mal hier im Forum stöberst, findest Du noch den Einen oder Anderen der in MG einen Neurostimulator eingesetzt bekommen hast.

Auf jeden Fall bin ich sehr glücklich, dass ich damals den Schrittmacher bekommen habe. Ich hatte eine Teillähmung der Blase. Bei mir ging alles gut und ich konnte ein einigermaßen normales Leben führen. Im November bin ich wieder zu meiner jährlichen Untersuchung. Dann wird auch geprüft, was die aktuelle Kapazität der Batterie ist. Wenn ich das richtig im Kopf habe, habe ich den Schrittmacher jetzt im 6. Jahr.

Für den Test wünsche ich Dir alles Gute.

Aber kläre vor dem Einsatz des Stimulators unbedingt die Möglichkeit nach MG zu gehen. Das ist doch viel einfacher.

http://www.mariahilf.de/

Liebe Grüße
Lisa
Folgende Benutzer bedankten sich: platipus, blase
Dieses Thema wurde gesperrt.
31 Mär 2012 17:23 #3 von blase
hallo velute, ich war gerade noch vor 3 tagen wegen eines blasenkatheter auslaßversuch in der franziskusklinik in mönchengladbach, hat leider bei mir noch nicht geklappt nun warte ich auf den schriftlichen bericht und werde dann nach anweisung das blasentraining wieder aufnehmen. ich kann dir bestätigen, ärzte und pflegepersonal alle sind sehr kompetent und freundlich, das gilt auch für die urologie uni -klinik in düsseldorf die ich ebenfalls bestens empfehlen kann.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Ladezeit der Seite: 0.271 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 698

Insgesamt 7187944

Aktuell sind 125 Gäste und ein Mitglied online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz