Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Welche Hilfsmittel beim Sport

31 Aug 2016 09:12 #11 von Martl
Hallo Gregor,

eincremen ist natürlich Pflicht .... Keine Frage. Mein Problem war eben immer das sich die Hautfalten mit den Bündchen zusammen verwuzelt haben, sprich die Haut wurde bzw. Eingezwickt was viele kleine Blutergüsse ergibt.

So richtig lange Touren sind zwar bei mir gar nicht mehr machbar, aber die die ich mache haben mir leider auch manches Andenken hinterlassen.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Aug 2016 09:15 #12 von Bezzera
Bisher habe ich häufig gelesen. dass man lieber auf Cremes verzichten solle, da dies eeher kontraproduktiv für die Haut sind und auch die Aufnahmefähigkeit der Windel beeinträchtigen. Was ist nun richtig? :silly:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Aug 2016 09:49 #13 von Waldemar69
Nun ja, da hat wohl jeder seine eigenen Erfahrungen. - Nehme seit Jahren, das gute alte Babypuder gegen`s Wund werden. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Aug 2016 10:46 #14 von Martl
Eincremen ist ja nicht gleich eincremen.....

Ich beziehe es nur auf den Beteich wo die Bünchen anliegen.

Ganzflächig mache ich nichts, nur bei Bedarf wenn es gereizte Stellen gibt.

Grundsätzlich halte ich es so dass ich eher häufig wechsle damit die Haut erst gar nicht zu lange mit dem Urin in Kontakt kommt, reinigen zuhause mit lauwarmen Wasser und reinigungslotion(Seife) vom Sanitätshaus mit entsprechendem PH wert .... Unterwegs habe ich feuchte Reinigungstücher Sensitiv und weiche trockene Tücher dabei. Finde so seit Jahren das auskommen ohne größere Probleme mit der Haut zu haben.
Mein größtes Problem war bei den Attends activ der Klettverschluss der immer wieder im Bereich des Beckenknochen die Haut aufwetzte .... Habe auf die Regular gewechselt und jetzt meine Ruhe.

Lg
Folgende Benutzer bedankten sich: Waldemar69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Aug 2016 11:34 - 31 Aug 2016 11:35 #15 von Waldemar69
Verstehe. - Dieses grundsätzliche tägliche Reinigungsprocedere (Wasser, Seife, Puder, unterwegs Reinigungstücher, trockene Tücher) sind auch bei mir so im ständigen Gebrauch. Es ist das neutrale Healthcare Package das möglichst nicht auffällt, wenn du dich in der Öffentlichkeit bewegst. - Du siehst ja selbst, wie erfinderisch du selbst wirst, wenn du dieses Leiden hast. Du wirst zum Anwalt deiner selbst. Denn nur sehr wenige Menschen können sich in dein persönliches Problem hineinversetzen. Kann man ihnen aber auch nicht verübeln. Sie haben und empfinden es nicht wie du.

L.G. Waldemar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Sep 2016 18:44 #16 von Lotta Gregor

Bezzera schrieb: Bisher habe ich häufig gelesen. dass man lieber auf Cremes verzichten solle, da dies eeher kontraproduktiv für die Haut sind und auch die Aufnahmefähigkeit der Windel beeinträchtigen. Was ist nun richtig? :silly:


wir cremen ja nicht breitflächig ein,
sondern nur dort, wo die Auslaufschutzbündchen Kontakt zut Haut haben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.132 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 27

Gestern 1282

Woche 8882

Insgesamt 7090910

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz