Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Extremer plötzlicher Harndrang

10 Aug 2016 22:53 #1 von Regressand
Hallo,

ich (m, Anfang 20) leide seit ein paar Monaten unter einem unregelmäßig auftretenden extremen Harndrang.
Weitere Merkmale, die ich beobachtet habe:
- vor allem morgens und während dem Sitzen
- die Blase ist meist nicht voll (zumindest im Vergleich zu früher)
- es gibt Tage, an denen das Problem nicht auftritt
- keine Schmerzen
- im schlimmsten Fall muss ich alle 45-60min die Blase entleeren
- meist lässt sich der Harndrang nur 5min zurückhalten (teilweise tropft Urin unkontrolliert heraus)

Zunächst habe ich einen Zusammenhang mit der Ejakulation vermutet, da danach meist eine Verschlimmerung bzw. überhaupt erst der extreme Harndrang auftrat, jedoch tritt er trotz mehrwöchiger Pause immer noch auf...

Hat jemand eine Vermutung, woran dies liegen könnte?
Sollte ich dies mal von einem Hausarzt abklären lassen?

Vielen Dank schon einmal!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

11 Aug 2016 07:47 #2 von Martl
Hallo,

An deiner stelle würde ich gleich einen Urologen aufsuchen, der ist sicher die bessere Wahl.

Zu deiner Problematik gibt es unter Umständen viele Ursachen die ein Facharzt am besten abklären kann und dir schnell eine entsprechende Therapie verordnet.

Gute Besserung!

Martin
Folgende Benutzer bedankten sich: Waldemar69

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

31 Aug 2016 15:43 #3 von BobaFell
Ich finde es bemerkenswert, dass du keine Schmerzen hast bei der ganzen Geschichte. Habe schon von Fällen gehört, die sich auf die Toilette "zwingen" müssen für wenige Tröpfchen und sich dann wundern, wenn die Schmerzen beginnen. Suche auf alle Fälle wie Martl sagte einen Urologen auf, normal ist das nicht mehr.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.117 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 80

Gestern 1282

Woche 8935

Insgesamt 7090963

Aktuell sind 137 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz