Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Bei sexuellen Gedanken Urinverlust!?

10 Mai 2018 19:12 #1 von peterr
Bin seit geraumer Zeit Inkontinent. Grund dafür ist noch unklar.
Bin aber vermutlich Dranginkontinent.
Es kommt in verschiedenen Situationen zu einem Verlust, aber zu ca. 50% bei unten aufgeführter Situation:

Jetzt ist mir aufgefallen, dass wenn ich an sexuell erregende Dinge denke, es zu einem Verlust an Urin kommt.
Kennt dies jemand? Was könnte das für einen Zusammenhang haben?
Wird bei einem solchen Gedanken der Beckenboden angespannt und es kommt deshalb zu diesem Unfall?
Bitte die Frage ernst nehmen, auch wenn es komisch klingt.

P.S. das was ich beschreibe es noch vor dem Versteifen des Gliedes. Währenddessen gibt es keine Komplikationen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.298 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 6024

Gestern 5733

Woche 51157

Monat 158448

Insgesamt 6006126

Aktuell sind 109 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz