Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Inkontinenz durch Pankreasinsuffizienz

12 Jan 2019 13:50 #11 von Chico
Ich gehe auch gerne schwimmen oder in die Sauna. Ich mache das so:
Da ich mein Körper mittlerweile kenne weiß ich wann ich urin verliere, also trinke ich ca. Eine Stunde vor dem Besuch im Schwimmbad nichts. Damit ich das Wasser nicht beschmutze. wenn ich in ein großes Schwimmbad fahre nehme ich meine Therapiebadehose, die besteht aus Neopren. Sieht nicht schick aus, sag ich dir gleich aber drunter kann man eine Windel anziehen und diese wird nicht extrem nass. Ich habe meine bekommen weil ich eigentlich zur reha sollte und da sind die für Inkontinenzpatenten Pflicht. Die Badehosen werden maßangefertigt. Es gibt auch welche im freihen Handel aber ob diese gut sind weiß ich nicht. Meine sieht ungefähr so aus: Siehe anhang. Ich habe eine von der Firma Buse. Ich ziehe die an und drüber eine weite normale Shorts. An einem see oder im Meer mache ich das nicht. Da du aber Stuhl verlierst wäre das eine gute Alternative. Ich kenne mich nicht so gut aus aber vielleicht kann man auch im Vorfeld abführen oder ähnliches um Unfälle zu vermeiden.

Liebe Grüße

Chico
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

12 Jan 2019 16:15 #12 von Daniel94
Das mit den geplanten Toilettengängen muss ich erst mal testen, da ich ja auch flüssigen Stuhl verliere auch wenn ich davor nichts gegessen habe.

Schick schauen sie wirklich nicht aus da gebe ich dir recht aber sie muss ihren Zweck erfüllen. Ich vertraue günstigen Sachen generell nicht weil doppelt kaufen lohnt sich ja nicht wirklich.
Würde es als Übergang reichen eine Pvc Hose unter der Badebekleidung zu tragen solange ich noch keine spezielle Badehose besitze ?

Reha siehst danke für die Erinnerung sollte ich auch demnächst wieder beantragen :).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.452 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 912

Gestern 2585

Woche 9122

Insgesamt 6761299

Aktuell sind 150 Gäste und ein Mitglied online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Alle Bereich sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.

Stuhlinkontinenz