Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Messung von Nervenbahnen und Reflexen im Beckenim Becken

01 Sep 2020 14:58 - 01 Sep 2020 15:01 #1 von Melanie321
Hat jemand in Deutschland ähnliche Tests in Anspruch nehmen können, wie die, die im Kontinenzzentrum Hirslanden in der Schweiz angeboten werden? Falls ja, wo? Ich freue mich über Informationen.

Messung von Nervenbahnen und Reflexen im Becken:
Hierfür stehen neurophysiologische Messungen und Tests zur Verfügung, so
-die neurophysiologische Messung der Beckenreflexe,
-der Nervenleitgeschwindigkeit der Becken- und Beinnerven,
-die direkte Ableitung der Beckenbodenmuskelaktivität mit einer Nadelelektrode oder
-die sogenannten somatosensibel evozierten Potentiale des Pudendus- oder Tibialisnerven.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Sep 2020 17:54 #2 von martinK
Hallo Melanie
Ich wusste gar nicht, dass dies alles in der Hirslandenklinik angeboten wird.... ich werde mal meine Ärztin fragen. Vielleicht weiss sie auch, wo in Deutschland diese Untersuchungen gemacht werden.
Herzliche Grüsse
Martin
Folgende Benutzer bedankten sich: Melanie321

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Sep 2020 19:03 - 02 Sep 2020 19:04 #3 von matti

Melanie321 schrieb: Hat jemand in Deutschland ähnliche Tests in Anspruch nehmen können, wie die, die im Kontinenzzentrum Hirslanden in der Schweiz angeboten werden? Falls ja, wo? Ich freue mich über Informationen.

Messung von Nervenbahnen und Reflexen im Becken:
Hierfür stehen neurophysiologische Messungen und Tests zur Verfügung, so
-die neurophysiologische Messung der Beckenreflexe,
-der Nervenleitgeschwindigkeit der Becken- und Beinnerven,
-die direkte Ableitung der Beckenbodenmuskelaktivität mit einer Nadelelektrode oder
-die sogenannten somatosensibel evozierten Potentiale des Pudendus- oder Tibialisnerven.


Hallo Melanie,

wer hat dir den zu genau diesen Untersuchungen geraten bzw. dir empfohlen? Der Arzt müsste doch ein Vorstellung davon haben, wo er seine Patientin zur Durchführung überweist.

Du kannst aber auch einmal auf unserer Homepage schauen und die Thematik eingrenzen.
www.inkontinenz-selbsthilfe.com/fachzent...tschland-oesterreich

Gruß
Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.115 Sekunden

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

 

Servocura Ableitende Inkontinenz

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 100

Gestern 1307

Monat 34986

Insgesamt 8609863

Aktuell sind 239 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)