Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Wer hat mehr als 1x botoxblasenbehandlung.gehabt?

08 Okt 2021 21:01 #1 von Sareno
Hallo

Ich habe letztes jahr im Dezember 300 Einheiten botox in die blase bekommen. Was sehr gut geholfen hat . Zur Info ich habe moch zusätzlich einen bauchdeckenkatheter, da ich im Rollstuhl sitz.letzte Zeit heht wieder vermehrt urin durch die Blase.kann es sein, dass botox nachlässt? Wer hat es von euch schon öfters bekommen? Beim ersten mal wurde es bei mir unter vollnarkose gemacht, da ich 2 neurologische Erkrankungen habe.würde mich über Antwort freuen.
Lg sareno

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

09 Okt 2021 21:01 #2 von Elkide
Hallo Sareno,

bekomme seit 5 Jahren alle 4 - 5 Monate 300 Einheiten Botox in die Blase sowie 200 Einheiten alle 3 Monate in‘s Bein. Die Wirkung tritt meistens so zwischen 10 - 14 Tagen ein. Die Kombination mit zwei Schrittmachern und den Botoxbehandlungen ermöglicht mir ein entspanntes Leben trotz meiner sehr kleinkapazitären , atonen Blase und starker Dranginkontinenz. Die Botoxspritzen bekomme ich jedesmal in Vollnarkose und muss dann jedesmal für 3 Tage stationär in die Uniklinik. Das nehme ich aber gerne in Kauf, da dadurch das Leben wieder lebenswert ist,

Die Schrittmacher wurden dieses Jahr nach fast 6 Jahren ausgetauscht. Bin immer wieder sehr dankbar, dass es so gute Behandlungsmethoden gibt, die ohne Probleme von der Krankenkasse bezahlt werden.

Liebe Grüße
Elke

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

09 Okt 2021 21:57 #3 von Sareno
Hallo
Ich werde meinen urologen am Montag drauf ansprechen wg botox erneuern. Ich war beim letzten mal eine nacht im kh. Es wurde bei mir auch inter vollnarkose gemacht.
Lg sareno
Hoffentlich beim nächsten mal auch.

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.124 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 549

Gestern 2194

Monat 32437

Insgesamt 10108834

Aktuell sind 142 Gäste und 2 Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden