Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Urinierhilfsmittel bei verkürztem/ retrahierten Penis

01 Nov 2020 00:13 #1 von bernd55
Ein freundliches "Hallo" erst mal an alle hier. Ich war lange Zeit nur "stiller Mitleser" im Forum, aber jetzt will ich mich doch mal wieder aktiv beteiligen.
Mir ist unlängst eine praktische Idee gekommen, die ich euch nicht vorenthalten möchte:
Viele Männer haben ja u.U. das Problem, dass der Penis zu kurz ist, um im Stehen zu urinieren, ohne das was auf die Hose tröpfelt. Eine solche Penisverkürzung kann ja vielerlei Ursachen haben, z.B. nach einer Entfernung der Prostata durch nachfolgende Atrophie der Schwellkörper. Bei mir ist die Ursache zwar eine andere, nämlich eine Teilamputation des Penis (partielle Penektomie) , aber die Problematik ist die Gleiche: die Länge des verbliebenen Penisstumpfes lässt ein zielgerichtetes Urinieren im Stehen nicht zu. Zu Hause ist das ja alles kein Problem, da setze ich mich einfach zum Wasserlassen auf die Toilette, aber z.B. unterwegs auf irgendeiner "versifften" öffentlichen Toilette? Da nimmt man ja gerne das "männliche Privileg", im Stehen pinkeln zu können, in Anspruch :-)
Seit einigen jahren bin ich immer wieder mal am herumexperimentieren, wie ich diese Problem lösen kann, aber jetzt ist mir eine Idee gekommen, die sich auch in der Praxis bewährt hat. Mag sein, dass Andere schon längst auf den Gedanken gekommen sind, aber ich schildere es dennoch mal hier:
Ich nehme einen Einweg- Papp- Becher (umweltfreundlich!) und schneide erst mal den Boden weg. Dann zerlege ich den bodenlosen Becher mit der Schere in zwei Hälften, so dass eine halbe Röhre ähnlich wie eine Dachrinne entsteht. Die Pappe ist ausreichend stabil, so dass man diese Rinne unter den Penis platzieren kann, mit einer Hand festhält und so der Urin zielgenau über das Ende dieser Rinne hinauslaufen kann. Danach kann man es in den Müll entsorgen. Gerade das ist mach meiner Meinung ein großer Vorteil gegenüber "Mehrweg"- Lösungen, denn Letztere sind nach Gebrauch mit Urin behaftet, und man hat i.d.R. nicht sofort eine Möglichkeit zum Säubern. Ein 25er Pack mit einfachen Pappbechern kostet gerade mal 2 Euro, also auch eine preiswerte Lösung. Ich habe immer einen Vorrat von eine paar diese Becherhäften dabei, wenn man sie übereinander legt und flach drückt, nehmen sie auch fast keinen Platz in der Hosen- oder Jackentasche weg . Vielleicht wäre das auch etwas für Euch?
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2020 09:59 #2 von Frankfurter
Hallo Bernd,

Dein Vorschlag ist interessant.

Ähnliches gibt es ja auch für die Frauen. Wenn diese aus "praktischen" Überlegungen auch im Stehen sich erleichtern müssen:

Deluxe Lumunu Urinierhilfe Pullerpäppchen (6er Pack) und auch andere Hilfen....

Diese vorgefalteten Papierhüllen sind vielleicht besser zu transportieren, da sie flach sind, und erst bei Gebrauch auseinander gelegt werden müssen.
... halt....Versuch macht gluch

Gruss

Frankfurter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

01 Nov 2020 16:29 #3 von bernd55
Hallo "Frankfurter",

die halbierten Becher lassen sich auch fast flach drücken und nehmen aber wieder die Form einer Rinne an, wenn man sie benutzt. Ggf. kann man sie auch ein wenig zurechtbiegen oder sogar zu einem Rohr zusammendrücken. Die von dir erwähnten Lumunu Urinierhilfen habe ich mir im Netz angeschaut, aber das ist doch wohl eher für die weibliche Anatomie sinnvoll.
Mal abgesehene vom Preis: 6 Stück für rund 10 Euro finde ich für gefaltete Pappe schon sehr sportlich :huh:

Viele Grüße

Bernd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.162 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 627

Gestern 680

Insgesamt 7915940

Aktuell sind 58 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.