Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Impfung gegen Blasenentzündung

24 Jan 2017 00:35 #1 von Anny
Hallo ihr Alle,

hat schon mal jemand was von einer Impfung gegen Blasenentzündungen gehört?
Das hat mein Urologe mir heute empfohlen. Ich solle so eine Impfung nach der Interstim-Implantation machen.
Hat da jemand Erfahrungen?

Freue mich auf eure Rückmeldungen.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

26 Jan 2017 20:44 #2 von Bernhardine
Hallo Anny,

ich hatte dir ja heute schon geschrieben, dass ich nach der Implantation meiner Schrittmacher noch eine Zeit gebraucht habe, bis mein Körper sich erholt hatte und ich keine Entzündungen mehr hatte.
Dabei hat mir eine orale Impfung mit Uro Vaxom geholfen. Mit meinem Urologen hatte ich auch darüber gesprochen, ob eine Strovac oder Uro Vaxom Impung sinnvoller wäre. Er meinte , die Nebenwirkungen von Strovac seinen nicht zu unterschätzen, außerdem hatte ich überwiegend Infekte durch Coli, und hierfür ist Uro Vaxom das Mittel der ersten Wahl.
Leider wird auch dieses Mittel nicht von der Kasse gezahlt, auch dauert die Behandlung mit den vorgeschriebenen Pausen gut ein halbes Jahr - UND ich hatte in der Zeit der Einnahme mehrere leichte Infekte.... aber das sei eine normale Reaktion des Körpers, wie mein Arzt mir gesagt hatte.

Die Einnahme habe ich im letzten Sommer beendet, seitdem bin ich absolut infektfrei!!! ( auf Holz klopf!)

Ich kann also definitiv sagen, dass diese Impfung mir geholfen hat, im Gegensatz zu allen anderen Mitteln, die ich vorher ausprobiert hatte.
Es lohnt auf jeden Fall.

Liebe Grüße

Bernhardine

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten , weitergehen !
Folgende Benutzer bedankten sich: Anny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Jan 2017 06:53 #3 von Maulwurf
Hallo anny,

Urovaxom wirkt meines Wissens nach NUR bei e-Coli, strovac auch bei anderen Erregern.
Beide Impfungen müssen regelmäßig wiederholt werden.
Uro ist eine schluck, strovac eine Injektionimpfung.

Dies als ergänzende Infos.

Die Rückmeldung der verschiedenen Ärzte damals und meine eigenen Recherchen haben ergeben, dass es bei einigen durch aus sehr gut wirkt, allerdings eben nicht bei allen. Die Ärzte sprachen von einer Erfolgsquote zwischen 30 und 50 %. Wenn man zu diesen gehört , klasse.
Versuch wäre es mir wert, frage Uro oder strovac solltest du unter den obigen Gesichtspunkten mit dem Arzt besprechen

Gruß Maulwurf
Folgende Benutzer bedankten sich: Anny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

28 Jan 2017 15:29 #4 von Ria
Hi Anny,

ich habe Oktober 2016 nach ständigen Blasenentzündungen mal Strovac probiert.
Seitdem habe ich bis heute keine BE mehr gehabt. Ich klopfe da wie Bernhardine 3x auf Holz :-)
Hab die Impfungen auch recht gut vertragen, nur die 2. Spritze war heftig : Schüttelfrost, leichtes Fieber 2 Tage lang. ..nicht schön. Aber wenn ich dadurch keine Blasenentzündungen mehr habe, ist es mir das allemal wert!

Liebe Grüße,
Maria
Folgende Benutzer bedankten sich: Anny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Feb 2017 22:10 #5 von Anny
Hallo ihr drei,

das ist super lieb von euch, dass ihr mir da eine Rückmeldung gegeben habt. Auch gut die Info, dass es zwei verschiedene "Impfungen" gibt. Ich werde mich wohl am 20.3. das erste mal operieren lassen und dann im Sommer diese Impfung nehmen, wenn sich das mit dem Interstim alles eingespielt hat.

Ich danke euch :)

Liebe Grüße
Anny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

22 Feb 2017 18:58 #6 von Bernhardine
Hallo Anny,

noch mal kurz zu dem Thema Uro-Vaxom und Strovac.
In meiner örtlichen Selbsthilfegruppe hatten wir beim letzten Treffen den Leiter der Neurourologie hier im Ort als Referenten zum Thema Blasenentzündungen und deren Vermeidung und Behandlung.
Ich habe ihn auch noch einmal auf die beiden Impfungen angesprochen und er hat mir auch gesagt, dass er sehr gute Erfahrungen mit Uro-Vaxom gemacht hat bei Infekten , die durch Colibakterien hervorgerufen werden. Außerdem ist diese orale Impfung praktisch nebenwirkungsfrei, im Gegensatz zu Strovac.
Urovaxom muss erst nach mehreren Jahren aufgefrischt werden, die erste Behandlung zieht sich insgesamt über gut sechs Monate mit Ruhephasen dazwischen.
Ich hoffe, dass der Test auf die Eignung für die Interstimtherapie gut verläuft, halte uns auf dem Laufenden!

Alles Gute und liebe Grüße

Bernhardine

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten , weitergehen !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.730 Sekunden

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 3570

Gestern 4561

Woche 18979

Monat 69985

Insgesamt 5810191

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online

Der Verein

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder arbeiten ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Stuhlinkontinenz