Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Login

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Jetzt kostenfrei registrieren

(Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern)

 

Problem, seit 6 jahren...

18 Mär 2010 22:53 #1 von Nina1993
Hi!
Ich habe ein Problem, und dass seit ca 6 Jahren, Jetzt bin ich 17, ich habe es seit ich 11 Bin ( dann habe ich zum ersten mal meine Tage bekommen). Seit dann hab ich regelmässig Bettnässen :( vorallem ein paar Tage bevor ich meine Tage bekomme ist es schlimm :cry: oder auch wenn ich Traurig oder gestresst bin.

Am Tag ist es nicht so schlimm, aber auch nicht so "normal", ich muss ziemlich oft aufs Klo, so ca alle 2 Stunden, ud wenn ich aufs klo gehe muss ich sobald ich die tür vom Klo aufmache so dringend dass ich fast nicht die Hose abnehmen kann :oops: :oops: :oops:
Am Tag Trage ich meistens eine Ziemlich dicke Damenbinde :?
An was könnte das liegen?

( Sorry ich weiss ich kann nicht gut schreiben, meine Muttersprache ist nicht Deutsch :oops: )

LG Nina

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Mär 2010 20:03 #2 von eckhard11 ✝
Guten Abend, Nina,

bei Deinem urologischen Problem kann ich Dir nicht helfen, da werden sich andere zu Wort melden, aber :
Damenbinden tagsüber zur Sicherheit, egal wie dick, sind die völlig falsche Wahl.
Damenbinden sind für Monatsblutungen gedacht und nehmen nur sehr bedingt niedrigviskose Flüssigkeit, ( Harn ), auf.

Du solltest in ein Sanitätshaus gehen und Dir Vorlagen holen, z.B. Molimed mini oder Tena oder ähnliches.
Diese Vorlagen sind für die Aufnahme von Harn entwickelt worden.
Sie machen aus dem Harn ein Gel, dadurch kann eine größere Flüssigkeitsmenge aufgenommen werden.
Sie haben einen Geruchsbinder, sodaß auch dieses Problem gelöst ist.
Und sie sind viel dünner als eine dicke Damenbinde, also besser zu tragen.
Nach Gebrauch zusammenrollen und in den Abfalleimer, fertig.

( Und keine Scham, das Sani-Haus verkauft davon täglich hunderte.... )
Ausserdem solltest Du sofort einen Urologen aufsuchen, abwarten hilft nie etwas bei einer solchen Beschwerde !

Gruß
Eck :sleep: hard

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

19 Mär 2010 23:55 #3 von Nina1993
Danke!

Ich habe jetzt mal so eine gratis probe bestellt von den Tena einlagen, wenn der unterschied gross ist werde ich mal schauen, die sind halt teurer :(

Als es angefangen hat ( vor 6 Jahren) war ich beim Arzt, ich wurde etwa 5 mal mit antiobiotika gegen blasenentzündung behandelt, und 2 mal Homeophatisch, und 1 mal Psychologe :oops: danach bin ich nicht mehr zum arzt, möchte erlci gesagt auch lieber nicht mehr gehen :?

LG Nina1993

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

20 Mär 2010 00:01 #4 von eckhard11 ✝
Mensch, Nina,

Du bist 17 Jahre alt.
Willst Du die nächsten 70 Jahre mit Pinkelproblemen rumlaufen ?
So etwas kann chronisch werden und ist dann gar nicht mehr heilbar.

Ich fasse es nicht, als Elfjährige vor 6 Jahren das letzte Mal beim Arzt.....
Was sagen denn Deine Eltern zu diesem Problem ?
Oder wissen die das gar nicht ?

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

20 Mär 2010 00:29 #5 von Nina1993
Hmm... meine Eltern nerven sich nur, sagen nicht viel...
Der Arzt hatte gesagt dass das von alleine weggeht da eigendlich alles ok war...

Bitte Anmelden um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: MichaelDah
Ladezeit der Seite: 0.181 Sekunden

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

 

 

 

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 1068

Gestern 1810

Monat 39543

Insgesamt 9986870

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Du erstmalig eine Frage im Forum stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. Bitte sei bei der Auswahl deines Benutzernamens etwas einfallsreich. Häufig verwendete Vornamen sind normalerweise schon vergeben und jeder Name kann nur einmal vergeben werden. Achte auf korrekte Eingaben bei Passwort, Passwortwiederholung und existierender Mailadresse! (Die Freischaltung kann bis zu 36 Stunden dauern!)

Jetzt kostenfrei registrieren

Anmelden