Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Ab 17. März bietet Coloplast kostenfreie Online-Vorträge von Experten und Betroffenen zum Thema Blasen- und Darmentleerungsstörungen an.    - Anzeige -

Du kannst alle Bereiche des Forums kostenfrei, vertraulich und unverbindlich lesen. Wenn Du eine Frage stellen möchtest oder auf einen Beitrag antworten willst, ist es erforderlich das Du dich zuvor registrierst. Wir sind Gemeinschaft! Anmeldung / Registrierung

Registrieren

Windeln für die Nacht

23 Jan 2019 10:37 #1 von MA2307
Hallo ich heiße Maria und bin 22 Jahre alt.

Ich leide seit meiner Geburt an Inkontinenz und muss nachts Windeln tragen.

Zur Zeit trage ich Pants von Molicare, da ich die leichter anziehen kann.

Das Problem aber ist, dass der Bund der pants nur aus einem dünnen Netz besteht. An sich sind die windeln sehr gut, doch wenn ich nachts auf dem Bauch oder auf der Seite liege läuft der Urin Richtung Bund. Da der so dünn ist ist das Bett dann schnell nass, zwar nicht so viel, wie ohne windeln aber es ist trotzdem sehr nervig.

Nun meine Frage, hat jemand damit Erfahrung und kann mir Windeln empfehlen, wo ich das Problem nicht habe?

Hoffe ich konnte es einigermaßen verständlich erklären..

Liebe Grüße
Maria

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2019 12:52 #2 von Martl
Hallo Maria ...

Es gibt viele Hersteller und auch verschiedene Fabrikate mit unterschiedlichen Saugstarken.

Dazu kommt dass die Passform und der Sitz auch stark von deinem Körper abhängen.

Am besten bei den Herstellern Muster anfragen.

Die Slips ( mit 4 Klebestreifen ) kannst du am besten an dich anpassen beim Anlegen
Ich verwende die Tena Maxi Slip in der Nacht und komme gut damit zurecht. Manchmal musste ich auch die Tagversorgung ( Atends Slip regulär M10) nehmen ... Das ging hatte aber eine Höhere Rate beim auslaufen im liegen.

Aber 100%ig sicher wirst du nie sein können...

Sg Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2019 15:10 #3 von matti
Hallo Maria,

was hat sich den verändert, dass sich die angesprochene Problematik und Frage nun bei dir stellt? Du schreibst, die Inkontinenz besteht seit 22 Jahren.

Gruß

Matti

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

23 Jan 2019 15:45 - 04 Mai 2019 13:35 #4 von Chico
Hallo Maria,
Ich persönlich nehme die Formacare x-plus oder Betterdry. Ich bevorzuge Klebewindeln und kann Martin nur zustimmen, jede Windel der verschieben Hersteller verhalten sich anders. Somit kann man keine Antwort geben die dich 100% zufrieden stellen wird.
Ich kann dir aus Erfahrung sagen das Folienwindeln besser für Nachts sind da dirse keinen zusätzlichen Schutz wie eine pvc Hose benötigen. Zudem empfiehlt es sich eine höere saugstärke für Nachts zu wählen als es am Tag.
Ich habe sämtliche Hersteller durch, es hat ziemlich lange gedauert bis ich das passende Modell, bzw Modelle gefunden habe. Sechs Monate sicher. Nun das soll Dir keine Angst machen, nur zeigen das es keine universal Lösung gibt.

Liebe Grüße

Chico.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

20 Okt 2019 19:28 #5 von tim11124
Gleiches Problem hab ich auch, hab dann durch Zufall mal die lille classic fit Windeln im Internet bestellt und bin seit einem Jahr damit mehr als zufrieden.

Lg tim

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

02 Feb 2021 17:09 #6 von marcoschwarz
Hallo. Meine Schwester hatte dieses Problem auch. Wissen Sie, ob Sie versuchen, es zu beheben? Waren Sie bei einem Arzt?
Viele Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

03 Feb 2021 21:28 #7 von RobatInko
Servus,

das ist ja schon ein ein Jahr alter Beitrag. Seit fast sechs Jahren bin ich durch einen Bandscheibenvorfall endgültig und unwiederbringlich inkontinent. Ich hatte aber schon die 11 Jahre davor große Themen mit Unfällen in die Hosen und ins Bett. Windelpants, so PullUps Windelhöschen saugen erstens viel zu wenig und sind am Tag dermaßen umständlich zum Wechseln.

Durch die Nacht komme ich allermeistens mit Betterdry und Gummihöschen drüber hervorragend.

Nach gut zwei Jahren Betterdry auch am Tag, war mir das auf Dauer einfach zu Windeln am Po. Bin dann erst auf die Folienwindeln von Seguna umgestiegen. Als es die nur noch als Cotton Feel gab, hab ich die Forma Care Nacht entdeckt. Ich brauche auch am Tag was Saugfähiges, weil ich bei einer Rest Blasenkapazität von nur noch 150 ml dauernd tröpfle und sich meine Blase unkontrolliert von alleine leert, sobald sie diese Kapazität erreicht hat. Wenn ich entsprechend getrunken habe, wird es zum Dauerlaufen.

Trotzdem ich in den Krankenhäusern häufig in die blaue Forma Care vom Krankenhaus gepackt wurde (meistens waren es grüne oder weiße Windeln. Die Marken weiß ich nicht) hatte ich die Forma Care völlig vergessen.

Wer kaum merkt und nicht kontrollieren kann, wenn er einnässt, braucht eine Windel, in der er sich trocken und sicher fühlt. Mit der blauen Forma Care Nachtwindel in Medium habe ich meinen Favorit für tags gefunden. Nachts, wie gesagt, die Betterdry.

Liebe Grüße
Robert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

04 Feb 2021 18:56 #8 von Mathias111980
Hallo,

ich kann dir den Tena Slip Maxi empfehlen. Die Windel ist sehr saugstark und sitzt gut. Ich bin zu dieser Windel aufgrund von Empfehlungen gekommen.

Lieben Gruss

Mathias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Feb 2021 18:03 #9 von stephanw
Hallo,

ich verwende die BetterDry (Folie) nachts und Tena Slip Maxi (Cotton Feel) tagsüber. Gerade nachts habe ich einen recht kräftigen Urinverlust von so ca. 700ml-1L, welches die Tena Slip Maxi nicht schafft und durchnässen würde. Aber tagsüber finde ich die Tena wirklich gut, weil sie im trockenen Zustand super dünn und angenehm zu tragen sind (kein rascheln, sehr diskret). Mit meiner Dranginko habe ich eine max. Blasenkapazität von ca. 250ml und die Tena schafft es, zuverlässig zwei Blasenfüllungen aufzusaugen. Spätestens dann wechsele ich, um Unfälle zu vermeiden. Mit einer Folienwindel tagsüber (gerade im Sommer) ist für mich auf Dauer nicht erträglich, da es viel zu warm wird und ich in der Windel stark anfange zu schwitzen, was ich als sehr unangenehm empfinde. Tagsüber verwende ich die Betterdry daher nur in absoluten Ausnahmefällen, z.B. bei einer längeren Wanderung oder auf einer Flugreise, wo ich die Windel nicht gut wechseln kann.

Grüße
Stephan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Feb 2021 19:19 #10 von RobatInko
Grüß Dich Stephan, ich mag die Cotton Feel Windeln nicht, weil ich immer das Gefühl habe, dass die nach außen durchnässen. Für ein sicheres Gefühl müsste ich immer Gummihosen anziehen. Und das mag ich nicht. Klar sind meine Forma Care Nacht etwas dicker. Aber dafür saugfähiger und ich fühle mich sicherer. Trotzdem merkt ja niemand, dass ich Windeln anhabe. Und wenn schon. Vielleicht wollen die Nicht-Windelträger ja mit mir tauschen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.315 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Homepage-Sicherheit

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 557

Gestern 1399

Monat 17748

Insgesamt 8078791

Aktuell sind 67 Gäste und 2 Mitglieder online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren.