Inkontinenz Forum

Erfahrungsaustausch ✓ | Interessenvertretung ✓ | Information ✓ | Beratung ✓ ► Austausch im Inkontinenz Forum.

Neueste Forenbeiträge

Mehr »

Nächster Vortrag: Di, 22.02.2022, 18.00 – 19.00 Uhr: "Darmentleerung bei Querschnittlähmung - mit und ohne Stoma" -   live        - Anzeige -

> Anmeldung / Login

Registrieren

Registrierung

Noch kein Benutzerkonto? Kostenfrei registrieren (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern)

Wer traut sich?

06 Nov 2013 19:41 - 06 Nov 2013 19:46 #11 von Horsty
Hallo allerseits,

soweit ich in der Lage bin, werde ich dabei sein. Allerdings Facebook meide ich genauso wie Onlinebanking (zumal es auch gar nichts zu überweisen gäbe, außer Naturalien aus den Eigenanbau).

Die Schilderung der eigenen Krankengeschichte wäre eine, so denke ich; gute Gelegenheit Gleichgesinde/Betroffene zu bewegen im Forum aktiv zu werden.

Eckhard‘s Krankengeschichten, aber auch die zahllos anderen Beiträge haben mich entscheidend dazu bewegt, im Forum tätig (wenn auch nur sehr gering) zu werden.


Ich denke, dass Pol, mit dem ich begonnen habe persönlich Kontakt aufzunehmen, mit Sicherheit auch einen exzellenter Autor wäre. Wir sollten uns den feinen „Kerl“ ernsthaft „warm“ halten.

Es grüßt Horsty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Nov 2013 20:14 - 06 Nov 2013 20:30 #12 von matti
Hallo,

dann will ich mal antworten.

Die Idee mit den "einfliegenden Bildern" finde ich nach wie vor sehr gut. Insgesamt wurde ich auf unserer Homepage sowieso gerne den Verein und die dahinter stehenden Menschen wesentlich stärker in den Mittelpunkt rücken. Bislang konzentrieren wir uns ja thematisch sehr stark auf allgemeine Information und das was dahinter steht und steckt kommt viel zu kurz, so meine Meinung.

Sind wir doch mal ehrlich. Der "Erfolg" der Internetseite basiert auf dem sehr großen Informationsangebot. Zudem beschänken wir uns ja nicht nur auf die Thematik Inkontinenz, sondern weiten unser Informationsangebot auch auf die auslösenden Erkrankungen, bis hin zur Pflegeversicherung und dem Thema Schwerbehinderung aus.

Dies ist alles schön und gut. Den Erfolg des Vereins spiegelt dies aber nicht wieder. Wieviele bzw. wenige Mitglieder der Verein hat, haben wir auf der Jahreshauptversammlung ausführlich besprochen.

Ich bin der Meinung das wir unsere Homepage (ich spreche von der Homepage, nicht vom Forum) primär auf Informationen zum Verein ausrichten sollten. Wer die Internetseite des Vereins aufsucht, soll zunächst erst einmal wissen, aha dies ist die Internetseite eines Vereins. Daneben nimmt der Verein seine satzungsmässige Aufgabe wahr und informiert zur Thematik Inkontinenz. Dies ist zur Zeit völlig umgekehrt, zumindest mein Eindruck.

Zudem sollten wir ernsthaft überlegen, ob den der ganze "Rattenschwanz" an Information zu den Erkrankungen und dem Themen Pflege und Behinderung so prominent weiterhin beleuchtet werden sollte (auch hier spreche ich von der Homepage, nicht vom Forum). Die Folge ist nämlich, dass sich von den 10-20 Anfragen pro Woche an die Geschäftsstelle 70% um die Einstufung der Pflegestufe oder der Feststellung des Grades der Behinderung drehen.

Die ist nach meinem Verständnis aber nicht unser primäres Thema.

Mein Vorschlag: Eine "kleine" übersichtliche Homepage, welche primär (also vor allem auf der Startseite) eine Vereinshomepage ist. Dann weiterführend das Thema Inkontinenz in allen Facetten beleuchtet.
Heute hatten wir beispielsweise eine Frage zu den Alternativen eines verwendeten Hilfsmittels. Bei meiner Recherche bin ich auf unterschiedlichen Internetseiten hängen geblieben. Von Argus und ProAct Schlingen und sonstigen wurde da berichtet. Da muss man lange suchen um diese Informationen auf unserer Homepage zu finden. Geht es aber nicht gerade darum?

Wir "verzetteln" uns in tausend Themenbereichen, haben aber gar nicht die Kompetenz und vor allem die Manpower (natürlich auch Fraupower) um dies zu bewerkstelligen.

Ja, evtl. kommt jetzt der Einwand, genau die Informationen zur Pflegeversicherung habe ich aber gesucht und wenn wir diese nicht mehr so ausführlich anbieten, würden wir Besucher verlieren.

Ich sage, ja und. Wir sind die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. und im Vereinsnamen steckt schon unser Themenschwerpunkt. Wir stehen mit niemanden im Wettbewerb. Ob wir 500 oder 1500 Besucher am Tag haben ist völlig egal. Die Aktivität der Besucher ist entscheident, nicht die Anzahl. Nicht egal ist hingegen unsere Position bei Google. Hier geht es nicht um die Befriedigung eines Egos, sondern um die mögliche Reichweite der Erreichbaren.

Man kann dies ein wenig an diesem Beitrag sehen. Seit ich diesen gestern eingestellt habe, waren 20 registrierte Forenmitglieder auf unserer Seite, davon 7 Vereinsmitglieder. Drei davon haben auf diesen Beitrag geantwortet, einer hat mich telefonisch kontaktiert.

Es gibt einen ganz großen Unterschied zu dem von Eckhard vorgestellten Blasenkrebsforum. Dort sind Menschen nicht selten dem Tot von der Schippe gesprungen, einige haben selbst diesen wohl nicht mehr geschafft. Es handelt sich in der Regel um eine lebensbedrohende Erkrankung. Dies verbindet, schweißt zusammen.

Hier in diesem Forum lesen wir davon wieviele Menschen jahrlang versucht haben ihre Probleme vor "Gott und der Welt" zu verbergen. Wie groß die Hürde für Einige ist, sich hier (nicht vergessen; völlig anonym) mit einem ersten Beitrag zu öffnen.

Der Hintergrund ist ein ganz anderer. Dies werden wir auch nicht ändern können. Wir können nur ein Angebot machen.

Mit dem von mir vorgestellten Template habt ihr nicht ganz unrecht. Allerdings habe ich mir schon gedacht das dies schwierig wird. Jens hat mich beispielsweise heute gefragt, was den dann in die laufenden Bilder im Kopf der Seite rein solle. Evtl. gar nichts, war meine Antwort. Die Beispielseite zeigt die maximalen Möglichkeiten, davon müssten nicht einmal 10% genutzt werden. Diese blogartiken Themenbereiche (Haupthema + 4-5 angerissene Artikel) finde ich beispielsweise interessant, der ganze Rest kann, muss aber nicht. Man könnte aber einzelne Funktionen, wie auf der Beispiel-Startseite insgesamt gezeigt auf einzelnen Unterseite verwenden. Es geht also eher um die technischen Möglichkeiten, wie darum alles geknäult auf einer Startseite zu verwenden.

Dafür müsste man aber das Template haben oder sich alle Funktionen einzeln zusammen suchen. Darum geht es, nicht um eine 1:1 Umsetzung der Beispielseite.

Unser jetziges Template lässt sich nicht mehr updaten. Dies ist zwar jetzt noch kein Problem, wird aber zu einem spätestens mitte nächsten Jahres. Ich kann dies gerne weiter ausführen, dann aber bei Interesse in einem persönlichen Gespräch, weil das Fachchinesisch die Mehrheit hier wahrscheinlich eh nicht verstehen würde.

Man, ich schreib mir einen Wolf.

Die Lebens-/Leiden-, oder Krankengeschichten halte ich für einen sehr zentralen Punkt einer Vereinshomepage. Hier sollten wir wirklich einmal intensiv drüber nachdenken. Wie man dies dann umsetzt, einige Vorschläge sind ja schon gemacht. ist ein anderes, späteres Thema.

Zum Facebooklogin: Evtl. ist dies eine "Kackidee". Von wegen Anonymität und so weiter hat Ano ja schon recht. Muss darüber noch mal nachdenken.

Grüsse und herzliche Einladung zum Mitdiskutieren

Matti
Folgende Benutzer bedankten sich: Pamwhy, Horsty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Nov 2013 21:06 - 06 Nov 2013 21:09 #13 von Pamwhy
Hallo ihr Lieben,

es geht bei mir gesundheitlich langsam wieder aufwärts :unsure: und ich bin nun am Aufholen, was ich alles verpasst habe :cheer:....

Leider hat mir mein Sohn meinen kompletten Beitrag gerade in einem kurzen unbeaufsichtigten Moment gelöscht, daher noch mal das Ganze von vorn... :( (Naja, da hat sich aufgrunddessen wohl so einiges überschnitten, ich hatte eigentlich vor Horstys Beitrag angefangen, aber jetzt muss ich erst mal sehen, was Matti jetzt noch dazu geschrieben hat ;) )

Die Bildergeschichte finde ich toll, ich denke das macht es wirklich persönlicher und hat auch einen modernen Look ohne dass es überfrachtet wirkt. Kann man die persönlichen Geschichten (die Idee find ich übrigens auch super) eventuell hinter den Bildern ablegen, wenn man z. B. ein Bild anklickt, dass dann die entsprechende Geschichte hochkommt? Ich finde das auch von daher gut, dass diese Geschichten dann gebündelt sind und nicht in den verschiedensten Threads so Bröckchenweise rüberkommen.

@Matti reicht da mein Avatar-Bild oder was brauchst du da genau?

Bei der newsmäßigen Gestaltung bin ich der gleichen Auffassung wie Ano. Bei dem gezeigten Layout kommt noch hinzu, dass die dort zwei Schrifttypen gemischt haben (sieht aus Wie Times New Roman und Arial) und das zusätzliche Unruhe rein bringt. Außerdem weckt das dann auch so eine Erwartungshaltung, dass da sich die Einträge täglich ändern müssen und das ist wohl für uns als Ehrenamtliche nicht zu managen. Was mich z. B. bei GMX/Web.de gerade ziemlich nervt (ähnlicher Aufbau) sind die 3 automatisch wechselnden neusten Nachrichten. Das ist vielleicht modern, aber mich irritiert das total und lenkt mich ab. Das erinnert leider zu sehr an diese penetranten Werbeeinblendungen, bei denen immer irgendwas blitzt und blinkt und im Schlimmsten Fall dich auch noch vollquatscht oder berieselt. Wobei ich gerade feststelle... unsere Bücher Werbung ist weg. Die fand ich z. B. nicht so schlimm, da es sich um ein Teil handelte, dass du aktiv anklicken musstest um weiterzublättern. Das konntest du lassen oder nicht und ich fand das auch dezenter. Wenn so viele Bilder auf dem Schirm sind, weißt du ja gar nicht wo du zuerst hingucken sollst.....

@Eckhard, also die Seite vom Blasenkrebsforum kenne ich schon länger (hab da auch deine Geschichte mir vor längerem mal durchgelesen und muss auch hier wieder Ano recht geben, dein Schreibstil ist stellenweise sehr köstlich ;) ). Ich hab mir die Home-Page aber jetzt extra noch mal angesehen, sooo toll übersichtlich und klar finde ich sie nun auch wieder nicht. (z. B. zu viele Unterstreichungen und Ordner, Text relativ klein) Also da finde ich unsere Homepage wesentlich angenehmer, übersichtlicher und freundlicher, wenn vielleicht auch etwas pflegeintensiver...(Nicht böse sein oder persönlich nehmen, aber das ist halt meine Meinung dazu)

Mit Facebook hier anmelden, kann ich mir im Moment gar nicht vorstellen, wie das gehen soll (@Matti - Vielleicht kannst du das mal etwas näher erläutern) aber ähnlicher Einwand wie bei Ano, ich möchte meine hiesigen Beiträge nicht unbedingt bei mir in der Chronik haben....

Generell bin ich nicht unbedingt gegen Neue Ideen, allerdings denke ich sollten wir gute, funktionierende Strukturen aufgrund eines vorgeblich "moderneren Looks" nicht einfach so über Bord schmeißen. Vielleicht sind ja Kombinationen möglich. Bin gespannt was sich so ergibt. :cheer:


Bis demnächst und ganz, ganz....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Nov 2013 21:24 #14 von Pamwhy
Hi Matti,

noch mal eine Rückfrage da ich durch das Löschen ja nun doch länger dran saß als du ;). Du willst aber nicht Informationen gänzlich weglassen, die schon mal erarbeitet wurden und vorhanden sind (nicht, dass ich dich falsch verstanden habe) sondern sie nur an anderer Stelle plazzieren? Ansonsten denke ich, dass noch mehr Leute wegen grundsätzlichen Infos bei dir anrufen werden, du also letztendlich noch mehr am Telefon gefordert bist als so schon...

Bis bald und ganz....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Nov 2013 21:31 #15 von Ano
n'Abend allerseits ...

Ich möchte kurz zu Pam's Posting Stellung nehmen - und zwar nur zu einem Punkt.

Den Vorschlag, die eventuellen Krankheitsgeschichten/Tagebücher würde ich nicht hinter die aufblätternden Fotos legen (sodenn sie denn realisiert werden).
Man sollte schon vorher anhand einer Überschrift sehen können, worum es sich bei dem Thema handelt.
Sonst würde man einfach wüst alle Bilder anklicken und suchen, wo denn nun das Thema/die Geschichte ist, die einen interessiert.
Nee - einfach nur einige Bilder von Mitgliedern ... ohne Namen oder ähnliches (höchstens evtl. den Nicknamen hinterlegt).

Dann ein extra-Punkt, den man durch Anklicken öffnen kann und dort nach Themen sortiert die einzelnen Geschichten.

Mal ehrlich:
Viele Bilder/Fotos und viele Geschichten werden es ohnehin nicht werden.
Ich glaube kaum, dass alle registrierten Mitglieder (oder viele) sich hier einbringen werden.
Es ist eine Fleißarbeit - das ist nicht jedermans Ding.
Und die Fotos ... viele haben bewusst kein Bild hier, wollen auch visuell anonym bleiben.

Es muss ja nicht überborden.
Wenn wir 6-7 Bilder zusammen bekommen, sollte das schon reichen.

LG, Ano
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Nov 2013 21:38 #16 von Pamwhy
Hi Ano,

schön dich zu "sehen"


Vielleicht geht ja auch beides....;) Ich denke manchmal ist es doch auch ganz gut, bzw. ermutigend zu wissen, wer hinter der Geschichte steht. Ich denke es werden ja auch nur diejenigen Bilder freigeben, die hier sowieso schon gut erkennbar sind, bzw. damit kein Problem haben. Meine Geschichte kann man sich aus vielen meiner Beiträge auch zusammen suchen und da ist mein Bild dabei.... Es muss ja auch nicht hinter jedem Bild sein...., je nachdem wie der- oder diejenige das möchte, ich dachte eventuell als Ergänzung...., das wäre natürlich ultimativ persönlich ;)

Bis bald und ganz, ganz....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

06 Nov 2013 22:26 #17 von Struppi
Hallo,

die Idee der Vitae finde ich sehr gut und würde sie auch mit der meinen unterstützen; nur ein Bild möchte ich inzwischen von mir nicht mehr setzen wollen, da der Krebs mein Gesicht sehr entstellt hat. Klingt vielleicht eitel, aber so weit bin ich noch nicht.

Grüße

Hannes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Nov 2013 17:01 #18 von Ano
Lieber Struppi !

Schön, wieder was von Dir zu hören. Wie geht es Dir zur Zeit ?
Hast Du alles im Griff (soweit man das überhaupt sagen kann) ?
Du bist so selten im Forum, da mache ich mir schon ein bisschen Sorgen ...

Dass Du kein aktuelles Foto einstellen lassen möchtest, ist nur zu verständlich und hat absolut nichts mit Eitelkeit zu tun.
Aber vielleicht hast Du eines, auf dem Du noch "der alte Hannes" bist ?
Das wäre klasse und auch wir hätten dann eine kleine Vorstellung von Dir, wenn wir uns mit Dir unterhalten.
Was meinst Du dazu ?

Immer, wenn ich Postings von Dir lese und Struppi + Hund in Deinem Avatar sehe, dann muss ich an das Ostsandmännchen denken. Da gab es damals in den Gute-Nacht-Geschichten auch oft einen Hund namens Struppi und einen älteren Mann dazu .... die Geschichte spielte, glaube ich, auf Rügen.

Sei ganz herzlich gegrüßt
von Ano
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Nov 2013 22:12 - 07 Nov 2013 22:13 #19 von matti
Hallo,

ich habe ein Template gefunden das mir gut gefällt. Um keine Fragen offen zu lassen: Schriftgröße, Schriftfarbe und Schriftart lassen sich anpassen, so gefällt mir dies auch nicht. Zudem zeigt das Beispieltemplate die maximal möglichen Modulpositionen auf der Startseite, man muss sie nicht alle nutzen!

Was haltet ihr den davon? demo.joomlaplates.com/jp_capital/

Anstelle des dort gezeigten Bildsliders könnte man den mit den "einfliegenden" Bildern platzzieren.

Um es noch mal zu betonen: Jetziges Template kann nur noch einige Monate genutzt werden, es muss also etwas neues her, welches, darüber können wir ja gerne weiter diskutieren.

Matti
Folgende Benutzer bedankten sich: Horsty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

07 Nov 2013 23:21 - 07 Nov 2013 23:22 #20 von Pamwhy
Hallo Matti,

ich finde das sieht sehr geschmackvoll, klar und freundlich aus....., bei der Umsetzung sollte man nur darauf achten, dass man übersichtlich bleibt um möglichst schnell das zu Finden was man auf der Homepage auch sucht, bzw. dort machen möchte....

(Habe gerade bei der ACER Homepage wieder mal festgestellt, dass es nicht immer so einfach ist, wie es sein sollte..... :huh: - Bin meine Frage letztendlich aber doch losgeworden - mal sehen was draus wird)

Bis dann und ganz, ganz....
Folgende Benutzer bedankten sich: matti, Horsty

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.139 Sekunden

- Anzeige -

Hollister Banner

- Anzeige -

 

- Anzeige -

 

Fresenius Werbung

Inkontinenz Selbsthilfe e.V.

Die Inkontinenz Selbsthilfe e.V. ist ein gemeinsames Anliegen vieler Menschen. Der Verein versteht sich als ein offenes Angebot. Unsere Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich. Den Verein bewegt, was auch seine Mitglieder antreibt: Wir möchten aktiv zur Verbesserung der krankheitsbedingten Lebensumstände beitragen.

 

Impressum        Kontakt       Datenschutzerklärung

Spendenkonto:
Volksbank Mittelhessen eG
Inkontinenz Selbsthilfe e.V.
IBAN: DE30 5139 0000 0046 2244 00
BIC: VBMHDE5FXXX

Besucher: Sie sind nicht allein!

Heute 337

Gestern 1170

Monat 29496

Insgesamt 8396513

Aktuell sind 77 Gäste und ein Mitglied online

Alle Bereiche sind kostenfrei, vertraulich und unverbindlich. Wenn Sie erstmalig eine Frage im Forum stellen möchten oder auf einen Beitrag antworten wollen, ist es erforderlich sich sich zuvor zu registrieren. (Die Freischaltung kann bis zu 24 Stunden dauern!)